Mithril-Münzen

Während ich mit meinem großen Char Missionen gemacht habe (die dauern nicht lange) habe ich zwischendrinnen immer wieder meinen 2t-großen gelevelt und der konnte dann auch nach Moria. Zu Moria habe ich ein gespaltenes Verhältnis. Es war die einzige CE die ich in meinem Leben gekauft habe aber ich habe sie 2009 weitgehend nicht gespielt. Zu sehr habe ich am 3D.Labyrinth gelitten. Ich habe mich irgendwann durchgestorben und habe in Lothlorien nach 60 gelevelt.

In der Zwischenzeit gibt es aber Mithril-Münzen, mit denen kann man oft (nicht immer) zum nächsten Quest-NPC teleporten wenn man zB eine Quest abgeben soll. Das ist unendlich praktisch weil ich da in der Regel meine „Rückkehr nach Bree“ benutze, dort verkaufe, repariere, etc und erst dann zum Quest-NPC porte. Gerade in Moria spart es unendlich viel Zeit. Ich habe dann aber trotzdem nur ein bischen gequestet und habe mich dann auf die Epic-Quest in Moria konzentriert die ich auch weitgehend abgeschlossen habe. Nur am Ende gibt es eine Instanz mit einem Rätsel für den Spieler (kann ich ja eh nicht leiden, in einem RPG sollte der Char das Rätsel lösen) und trotz Walktrough aus dem Internet habe ich das Rätsel nicht geschafft. Dann also Abbruch !

Aber ohne die Mithril-Münzen (die man im Shop kaufen kann) hätte ich mir Moria erst gar nicht angetan.

Luna

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter LotRO

Morgul-Tal

Die nächste Erweiterung war das Morgul-Tal und sie geht von 120-130. Weil ich im Anduintal viel gequestet hatte war ich schon 124 als ich da endlich hin kam und dachte ich tue mir leicht. Von wegen ! Minas Morgul ist wie Minas Tirith nur das es von Orks, Untoten und Harpien bevölkert ist und man muß alle 3m kämpfen und ich bin da oft gestorben. Das Tal außendrum das der Zone den Namen gibt war mal wieder als 3D-Labyrinth gestaltet und ich habe gleich zu Anfang mehrfach Questziele nicht abschließen können weil ich es trotz Quest-Tracker nicht geschafft habe zum Ziel zu kommen. Und es nutzt mir gar nichts wenn ich angezeigt bekomme ich stehe daneben aber es in Wirklichkeit steil in die Tiefe/bergauf geht und ich da nicht hinkomme wo ich will. Also habe ich wieder 3 Stufen mit Missionen gelevelt und dann nur die Epic-Quest da gemacht.

Das hat bis 128 gehalten und am Ende (diese Epic Quuest heißt „das schwarze Buch von Mordor“ bekommt man sogar als Inneneinrichtung für das eigene Haus ein kleines Podest auf dem das schwarze Buch liegt. Das fand ich derart Klasse und hat mich wirklich gefreut daß ich nun jedesmal wenn ich mein Heim besuche diese Erinnerung an die doch langwierige und mühsame Epic Quest habe.

Auch wenn ich sie nur mit Hilfe des /welt Channels abschließen konnte weil es teilweise halt mal wieder nicht selbsterklärend war 🙂

Luna

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter LotRO

Täler des Anduin

Nach den Zwergenfestungen ging es in die Täler des Anduin. „An sich“ ist das Gebiet nur für Stufe 120 gedacht. Ich bin aber schon vorher da hin gegangen wegen meiner Probleme mit den Zwergengebieten. Das hat dazu geführt daß ich Ausrüstung für Stufe 120 die ich aus der Epic-Quest bekommen habe noch nicht tragen konnte. Was ein Problem war weil die Mobs auf einmal deutlich mehr Schaden machen und auch mehr Leben haben. Aber ich habe mir leichter getan als in den Zwergengebieten weil es deutlich weniger 3D-Labyrinth war und ich im Großen und Ganzen problemlos von A nach B gekommen bin. Nur bei einem Ork-Lager habe ich den Eingang nicht gefunden und die Quests dazu abgebrochen.

Am Ende der Epic-Quest geht es per Zeitreise in ein Mordor-Gebiet und man kann da gut questen auch wen die Zone optisch nicht so dolle war. Aber man kann gut von A nach B reiten weil es schön offen ist. Und man erfährt weitere spannende Sachen über Gandalf und unter welchen Namen er im 2ten Zeitalter unterwegs war. Insgesamt war ich dann in diesen beiden Gebieten fast 4 Stufen unterwegs und habe wieder ordentlich gequestet.

Dann habe ich mir die nächste Zone vorgenommen 🙂

Luna

Kommentare deaktiviert für Täler des Anduin

Eingeordnet unter LotRO

Zwergenfestungen

Östlich und westlich von Thalland sind Zwergengebiete und ich muß auch den Erebor auch dazu zählen auch wenn der „an sich“ noch im Thal-Land liegt. Aber die Probleme die ich mit den Zwergengebiete hatte die hatte ich auch schon im Erebor. Der Erebor ist nämlich eine Riesenhöhle (= Instanz) und dort gibt es keinen Questtracker. Die Zwergengebiete rechts und links davon waren teilweise wieder 3D-Labyrinthe in denen ich trotz Questtracker unglaubliche Probleme hatte Questziele zu finden einfach weil es mir nichts nutzt wenn der Tracker meint ich bin fast da und tatsächlich müßte ich einen ganz anderen Weg nehmen weil das Ziel in Wirklichkeit tiefer/höher liegt als meine eigene Ebene.

Vorgesehen waren die Gebiete für Stufe 116-120 und weil ich Thal-Land weitgehend leergequestet habe und darum schon vom Level her weiter war als gedacht ging es am Ende gut aus. In diesen Gebieten wird dann auch erklärt warum das Epos auf einmal „das schwarze Buch von Mordor“ heißt weil in diesen Gebieten taucht das schwarze Buch auch inhaltlich das erste Mal auf. In der Zwischenzeit habe ich mich auch daran gewöhnt daß man gezwungen wird das Epos zu spielen wenn man in neuen Zonen nochmal Quests haben will.

Am Ende des Tages nicht so schön wie das Thal-Land aber ok.

Luna

Kommentare deaktiviert für Zwergenfestungen

Eingeordnet unter LotRO

Thal-Land

Die nächste Zone in der ich gelevelt habe das war Thal-Land und hier hatte ich richtig viel Spaß ! Die Zone war (in weiten Teilen) offenes Gelände ich konnte problemlos von A nach B reiten oder in den Städten verkaufen (am liebsten habe ich das in Thal gemacht weil es auch einen Teleport in die Stadt gab.) Zwar gab es auch da Ork-Lager Ostlinge-Lager aber das hielt sich in Grenzen und die waren nicht so furchtbar dicht mit Mobs zugestellt so daß sich mein Leidensdruck in Grenzen hielt.

Die Elbenstädte habe ich nur in Teilen gequestet aber Seestadt und Thal habe ich alles leergequestet. Wegen meiner Probleme mit der Düsterwald Epic Quest mußte ich das zwischendrinnen nachholen aber das war kein Problem weil es die Startquest für das Thal-Land schon mit Stufe 113 in Mordor gab. Aber für die Folge (Zwergenstädte) brauchte ich das dann und habe dann halt Epic Quest nachgeholt.

Wenn ich ehrlich bin habe ich es auch dem Spiel zu verdanken daß ich jetzt weiß das Seestadt und Thal 2 unterschiedliche Städte sind. Das war für mich im Film/Buch nämlich so nicht ganz klar. Und weil ich so zufrieden war mit Thal-Land gibt es auch heute wieder ein Bild von der Zone.

Das ist im See von Seestadt entstanden.

Luna

Kommentare deaktiviert für Thal-Land

Eingeordnet unter LotRO

Mieser Service

Ich denke gerne an 2005 zurück als man in WoW wenn man ein Problem hatte ein Ticket geschrieben hat und nach (mehr oder weniger) kurzer Zeit einen GM dran hatte der sich um das Problem gekümmert hat. Leider wurde dieser Service im Laufe der Zeit durch eine „wir haben Dich leider nicht online errreicht“ Meldung ersetzt und heutzutage geht es über die Website und die Antwort dauert (je nach Auslastung) 1-5 Tage. Das nenne ich mal miesen Service. LotRO macht es leider genauso und was ich in WoW schlecht finde, das kann ich in LotRO nicht gut finden. Vor allem weil ich den Service letzthin gebraucht habe. Wartezeit war 1 Tag und als Reaktion kam „Du mußt zeitgleich mit einem GM online sein“. Was offensichtlich ein Problem war weil zu den Zeiten zu denen ich üblicherweise spiele ist NIE ein GM on. Und natürlich war das Ticket geschlossen 😦

Also neu eröffnet und einem Gildie mein Leid geklagt. Der meinte es gäbe auch die Möglichkeit über die externe SSG Website ein Ticket zu eröffnen. Das habe ich dann zusätzlich gemacht mit dem Hinweis „es muß kein GM on sein“ und dann mit Erklärung wie man das Problem auch lösen kann. In meinem Fall war es so daß ich 2010 Düsterbruch nicht mochte und die Epic Quest dort nach einem Bug abgebrochen habe, mich dann in der falschen Phase befand und sie nicht neu annehmen konnte. Jetzt brauchte ich sie aber um eine andere Epic Quest weitermachen zu können.

Mittwoch war Wartung ich logge mich in Lothlorien am Boot nach Düsterbruch aus und plane nach der Wartung on zu sein in der Hoffnung daß dann ein GM on ist. Nach der Wartung bin ich also wieder da und oh staune der NPC am Boot ist auf einmal als Questgeber markiert. Ich schaue in mein Questlog und siehe da irgendwer hat die Startquest in mein Questlog abgelegt und ich habe dann mit der Epicquest Düsterbruch angefangen. Eine halbe Stunde später meldet sich ein GM und meint er will mein Problem lösen *rofl*. Ich sage zu ihm „erledigt“ und resümiere daß wohl tatsächlich das Ticket via Website dazu geführt hat daß sich jemand meines Problemes angenommen hat. Er hat nur vergessen seinen Kollegen Bescheid zu sagen 🙂

Mein Problem wurde gelöst ich konnte problemlos weiter spielen und am Ende war ich auch zufrieden aber ich vermisse die Zeiten als es anders war.

Luna

Kommentare deaktiviert für Mieser Service

Eingeordnet unter LotRO, World of Warcraft

Missionen statt Mordor

Mit Stufe 108 war der Ring zerstört und ich konnte nach Mordor – der ersten Erweiterung die nach der Ringgeschichte spielt. Das ist ein wirklich großes, hässliches Gebiet das in Teilen wie ein großen Orklager gestaltet ist. Was mir, wie bereits schon geschrieben, nicht so Spaß macht. Zu allem Unglück gibt es einen Gebietsdebuff den man durch einen neuen Effekt auf der Ausrüstung (Licht) ausgleichen kann. Weil es den aber vorher gar nicht gab kommt man ohne Licht-Ausrüstung in das Gebiet und tut sich entsprechend schwer.

Also hab ich mich nach Alternativen umgeschaut und siehe da die gibt es. Die Scharmützel werden zwar wohl nicht weiter geführt aber dafür gibt es jetzt Missionen (zB in Bruchtal). Die skalieren auch sind aber anders als die Scharmützel weniger wie WoW-BGs (Fahnen erobern und halten, Gebiete erobern, etc.) sondern Quests die man wiederholen kann. Und als Belohnung gibt es wieder Marken für die man Zierwerk, Gegenstände für das Haus oder Haustiere ausgeben kann und gelegentlich gibt es auch Verbesserungen für die legendären Waffen oder den Char. Und weil es gut XP dafür gibt kann man darüber tatsächlich leveln. Eine Alternative also wenn man eine Erweiterung nicht mag und perfekt für mich. Wobei ich wohl nicht der einzige bin der Mordor nicht mag.

Das einzige was ich in Mordor weiter gespielt habe ist die Epic-Quest weil es ohne die keine neuen Zonen gibt.

Luna

Kommentare deaktiviert für Missionen statt Mordor

Eingeordnet unter LotRO

Minas Tirith – Teil 2

Nachdem ich die Stadt soweit durchgequestet hatte startete auch irgendwann die epische Quest mit dem Angriff der Orks und Nazgul auf die Stadt. Ich schätze das hat alles in allem ca 2-3 Stunden gedauert und war wirklich gut gemacht. Danach gab es weitere Quest auf den Feldern vor der Stadt (Pelenor) und von dort ging es dann weiter nach Nord-Ihtilien und Ödland. Weil ich ja wußte daß Mordor als nächste Erweiterung ab Stufe 106 beginnt und auch weil ich mal wieder nicht alle Questziele gefunden habe (oder sie zu schwer waren) habe ich in diesen Gebieten nicht alle Quests gemacht sondern mich mit der epischen Quest weitergehangelt. Das hat alles in allem gut funktioniert auch wenn ich da teilweise Hilfe aus dem /Welt-Chat gebraucht habe weil die Quests dann mal wieder doch nicht so selbsterklärend waren wie gewünscht bzw der Questtracker nicht so hilfreich war wie man denken kann. Problem dabei ist daß der Tracker keine oben/unten Markierung kennt was bedeutet daß man „auf“ einem Questziel stehen kann und dabei nicht weiß daß man in Wirklichkeit nach unten/oben muß.

Am Ende des Ödlandes gibt es wieder instanzierte Quests und am Ende holte man Frodo vom Schicksalsberg ab nachdem er Gollum den Ring im Schicksalsberg vernichtet hat.

Die Erweiterung Mordor spielt also NACH den Ereignissen aus dem Buch/Film.

Luna

Kommentare deaktiviert für Minas Tirith – Teil 2

Eingeordnet unter LotRO

Der /Welt Chat

In LotRO gibt es 3x wichtige serverweite Chat Kanäle nämlich /handel, /sng und /welt. Der /welt Kanal ist ein allgemeiner Kanal der benutzt wird um Fragen zu stellen, Gruppen zu suchen oder auch nur um „guten Morgen“ zu sagen. An der Stelle erinnert er mich an Aman’Thul 2005 wo der Chat auch freundlich und hilfsbereit war und weit weg davon von der Spamorgie die einen nervt wenn man heutzutage in WoW einloggt. Besonders fragen tue ich gerne wenn keiner von meinen Gildies gerade online ist und noch immer habe ich eine hilfreiche Antwort bekommen die mir weiter geholfen hat.

Warum gibt es das nicht mehr in WoW ? Nun ich glaube das hat viel damit zu tun daß der Einäugige-unter-den-Blinden WoW immer stärker in Richtung RTS gedrückt hat und dabei den Verlust des freundlichen Miteinanders billigend in Kauf genommen hat. Kritik daran ist unerwünscht weil man die Cash-Cow so lange melken will wie man eben kann und der rüde Umgang vom Schneesturm mit seinen Kunden macht sich eben auch innerhalb von WoW bemerkbar. Was den Abo-Zahlen von WoW nicht gut tut aber soweit denken die Nasen die da arbeiten eben nicht.

Ich bin froh daß es in LotRO den /Welt Chat gibt und er trägt dazu bei daß ich mich in diesem Spiel wohl fühle.

Luna

Kommentare deaktiviert für Der /Welt Chat

Eingeordnet unter LotRO, World of Warcraft

Minas Tirith

Questen in Osgiliath habe ich wieder vorzeitig beenden müssen weil es auf einmal in eine Gruppeninstanz ging. Zu der habe ich den Eingang nicht gefunden und außerdem gibt es für Level-Instanzen in der Regel auch keine Gruppen. Also auf nach Minas Tirith. Die Stadt ist leider genau so wie im Buch/Film mit den 7 Ringen und ich fand es hypernervig von einem Ring zum nächsten zu kommen. Ganz abgesehen davon daß die Questmarker weniger hochauflösend wie die Karte sind was dazu geführt hat daß man oftmals nicht wußte auf welchem Ring die Quest denn nun weiter geht. Die Quest selber waren meist Lauf-/Sammelquest abgesehen von einer Höhle unter der Stadt. Da habe ich bei einer Quest einen Sammelgegenstand nicht gefunden (In Innenräumen und Höhlen gibt es keinen Questtracker) und dann ging es natürlich nicht weiter. Außerdem habe ich eine Zeitquest nicht gesschafft – vermutlich gibt es irgendwo eine Abkürzung in der Stadt aber die habe ich halt nicht gefunden.

Außerdem gibt es 2x epische Schlachten in der Stadt die man beide machen muß im in der epischen Questreihe weiter zu kommen. Eine der beiden hatte ich beim „epische Schlachten Tag“ meiner Gilde schon gemacht und das hat dann für mich auch beim Questen gezählt. Für die andere hat sich ein Gildie kurzfristig bereit erklärt mir zu helfen und dann ging das zu 2t auch ganz problemlos.

Und ratz fatz war ich dann auch schon Stufe 105 🙂

Luna

Kommentare deaktiviert für Minas Tirith

Eingeordnet unter LotRO

Ork Lager

Was relativ naturgemäß häufig in LotRO vorkommt das sind Ork-Lager. Meistens gibt es dazu eine Handvoll Quests, neben Kill-Quests (normale Mobs und Elite) meist auch etwas zum Sammeln und manchmal auch Geländepunkte finden. Letztere sind ein besonderes Problem weil man dann tatsächlich die ganze Gegend ablaufen muß um herauszufinden wo was ist. Was bedeutet alle 10m kämpfen. Und weil es eben ein Lager ist sind es jedesmal 3-5 Mobs die man umhauen muß. In der Regel ist das kein Problem weil mein Char Tank ist mit doppelt so viel Leben wie normale Klassen und 2x Heilzaubern. Leider ist meines DPS entsprechend schlecht. Was in den Orklagern zu relativ langen Kämpfen führt. Und manchmal respawnt der erste Mob schon wieder wenn ich den letzten noch lange nicht umgehauen habe. Was ein Problem ist 🙂

Elite Mobs in diesen Lagern gehen relativ gut solange sie alleine ankommen. Wenn es 2x Elite Mobs oder 1x Elite mir mehreren normalen Mobs wird es ebenfalls recht schnell eine Unmöglichkeit den Kampf zu überleben. Der große Vorteil von Ork Lagern ist jedoch daß sie meistens nicht instanziert sind dH ich kann im /Welt Channel um Hilfe nachfragen wenn es solo wieder einmal nicht klappen will.

Und zu guter Letzt ist es natürlich so daß die Taschen in Ork Lagern relativ schnell voll sind und weit und breit keiner wo ich verkaufen kann 🙂

Luna

Kommentare deaktiviert für Ork Lager

Eingeordnet unter LotRO

Gondor

Mit Stufe 95 hatte ich meine Startquest für West-Gondor in der Tasche – ich bin mir aber nicht sicher ob es an der Epic-Quest lag oder nur am Level. Und weil es immer wieder Leute gibt die sagen LotRO hätte eine miese Grafik habe ich einmal einen ScreenShot von West-Gondor gemacht.

Für ein 15 Jahre altes Spiel finde ich das doch gar nicht so schlecht 🙂 Auch das Questen hat viel Spaß gemacht und Zentral-Gondor habe ich bei normalen Questen als nächste Zone bekommen. Dort hing ich allerdings mit meiner Epic Quest fest. Seit Helm’s Klamm gibt es im Spiel nämlich „epische Schlachten“ das sind skalierende Instanzen bei denen zB Zivilisten gerettet werden müssen, Feuer gelöscht und andere Dinge. Das habe ich solo nicht geschafft und darum ging die Epic Quest nicht weiter. 2 Wochen später hat jedoch meine Gilde einen „Epische Schlachten Tag“ veranstaltet und dabei konnte ich auch meine Quest abschließen.

Was ich an Gondor mag ist deutlich weniger Reitquests-NPCs die in der Gegend herumreiten und einen angreifen. Von Zentral-Gondor ging es dann weiter nach Ost-Gondor und in Richtung Minas Tirith. Ist allerdings dann auch nicht mehr Ost-Gondor. Vor der Stadt gibt es nochmal ein Ork-Lager in einer eroberten Stadt (Osgiliath). Das fand ich dann schon sehr nervig vor allem weil man alle 2m auf Orks traf und am Dauer-kämpfen war. Verkaufen ging auch nicht weil es keine Händler gibt und auch wenn ich Elite-Mobs normalerweise schaffe ist es mir da auch passiert daß ich 2x Elite auf einmal an der Hacke hatte – und dann natürlich gestorben bin.

Ich habe lieber offenes Gelände zum Questen.

Luna

Kommentare deaktiviert für Gondor

Eingeordnet unter LotRO

Phasing

Nicht nur in WoW gibt es Phasing sondern auch in LotRO – nach meiner Meinung aber viel besser umgesetzt als in WoW. So gibt es beispielsweise für Helms Klamm 4 unterschiedliche Phasen. Und an einer Stelle in der Stadt die Möglichkeit jede der 4 Phasen (vor der Schlacht, 2x während der Schlacht, nach der Schlacht) als Spieler selber auszuwählen damit man gezielt dahin kommt wohin man auch will. Man stelle sich nur einmal vor der Einäugige-unter-den-Blinden hätte das auch in Sturmwind gemacht – sagen wir für jede Erweiterung. Die ganzen Probleme mit der Chromie-Zeit und dem Nicht-Vorhandensein der richtigen NPCs in der Burg wären auf einmal verschwunden. Das hat (damals wohl noch) Turbine richtig gut hinbekommen. Das einzige was in LotRO noch fehlt ist eine Anzeige in welcher Phase man ist, damit man nicht erst schauen muß sondern das gleich angezeigt bekommt.

Das andere Phasing aus WoW (mehrere Ebenen pro Zone) gibt es in LotRO übrigens auch. Das heißt hier „Ebene“ und auch hier finde ich es besser umgesetzt als in WoW. Es gibt nämlich eine Anzeige dafür daß man in einer Zone mit mehreren Ebene ist und wundert sich nicht wenn man jemanden mit dem man geflüstert hat, nicht sieht.

Ich wünschte mir WoW würde sich mehr von LotRO abschauen.

Luna

Kommentare deaktiviert für Phasing

Eingeordnet unter LotRO, World of Warcraft

West Rohan

Nachdem ich die Wildermark abgebrochen habe mußte ich wieder im /welt Chat nachfragen wo es denn die Startquest für West-Rohan gibt. Die Antwort war wieder „Epic Quest“ und tatsächlich hatte ich mit Stufe 85 einen entsprechenden Brief in der Post – nur Quest gab es keine. Also nochmal nachgefragt und sie da – man muß in West-Rohan zu einem bestimmten Ort reisen (Entfurt) und von dort östlich des Ortes reiten – da steht tatsächlich ein NPC mit einer Quest und wenn man ein bischen aus der Epic Quest gespielt hat gab es auch normale Quests.

Ich habe in den Zonen relativ viel gequestet und leider auch hier wieder Probleme gehabt. In einem Fall habe ich in eienr Höhle den Quest Mob nicht gefunden und weil ich die Quest nicht abschließen konnten natürlich auch keine Folgequest für diese Unterzone mehr bekommen. In einem anderen Fall (weite Mark) bestanden die Quest fast ausschließlich aus Reitquest (für WoW-Spieler: Vehicle Quests) so daß ich entnervt aufgegeben habe und mir die nächste Unterzone gesucht habe.

Trotz diese Hindernisse konnte ich wie vorgesehen bis Stufe 95 in West-Rohan questen. Das einzige Problem was ich da noch hatte war daß keine legendäre Waffe mehr gedroppt ist und meine Stufe 75 Waffe doch arg schwach war. Da haben mir dann Gildies mit hergestellten Waffen weiter geholfen und alles war gut.

Wenn man von den Reit-Quests absieht habe ich in LotRO richtig viel Spaß und würde es auch weiter empfehlen.

Luna

Kommentare deaktiviert für West Rohan

Eingeordnet unter LotRO

Die Wildermark

Neben den großen Erweiterung gibt es in LotRO auch immer wieder DLC Zonen in denen man auch questen kann wenn man levelmäßig da vorbei kommt. In meinem Fall ging Ost-Rohan (ohne Ruhebonus) von 75 bis 84 und weil die Wildermark für Stufe 85 ausgelegt ist hat das gut gepaßt. Die Startquest dafür habe ich schon auf Stufe 80 bekommen und wußte darum auch daß ich da questen kann. Geholt hatte ich die Zone auch schon mal zwischendrinnen als ich sie versehentlich betreten habe und der Hinweis aus dem LotRO Shop kam. Soweit so gut.

Die Zone selber ist eine Winterzone mit ansprechender Grafik und den seit Rohan üblichen Reitquest. Die kann ich nicht leiden komme aber in der Zwischenzeit meistens klar und wenn nicht hole ich Stufe 130 Chars zu Hilfe. Leider ging das bei einer Reitquest nicht weil es sich um eine Solo-Instanz für eine Quest gehandelt hat und vom Schwierigkeitsgrad derart schwer war daß ich sie nicht geschafft habe. Darum mußt ich die Zone abbrechen nachdem ich sie (geschätzt) halb leer gequestet habe. So etwas ähnliches ist mir schon einmal in WoW Catakäse passiert. Damals gab es im Südwesten der Zone Uldum eine Vehiclequest die einen in eine andere Phase transportiert hat und weil ich auch damals die Vehiclequest nicht geschafft habe mußten die Zirki und ich wo anders weiter questen.

Wenn man schon unbedingt derartige Quests in ein RPG einbauen muß dann doch bitte mit der Option auf Gruppenquest bei dem dann ein anderer für einen die Quest abschließen kann.

Luna

Kommentare deaktiviert für Die Wildermark

Eingeordnet unter LotRO, World of Warcraft

Reitquests

Mit der Erweiterung der Reiter von Rohan wurden auch Reitquests in LotRO eingeführt. Das ist ein ähnliches Konzept wie die Vehicle-Quest in WoW und auch wie dort haben die Reitquests eine eigene UI Leiste mit eigenen Zaubern. Und wie auch in WoW komme ich auch in LotRO mit dem Mist nicht klar. Man sitzt auf einem speziellen Mount mit eigenen Fertigkeiten und es fühlt sich an wie ein Arcade-Spiel aus den 80ern. Laut Konzept soll man damit schneller/mehr Schaden machen als bei normalen Quests weil ich aber mit der Steuerung so gar nicht klar komme mache ich nur einen Bruchteil des Schadens der geplant ist.

Das nächste Problem sind die speziellen Mobs die es für die Reitquests gibt. Während ich mit Speer und Lanze ausgerüstet bin haben die NPC Mobs alle Pfeil und Bogen, reiten um mich herum und machen Schaden während ich sie nicht treffe. Gängige Praxis in LotRO ist wohl diese Mobs zu Fuß zu hauen weil es schneller geht. Weil mein Char aber Nahkämpfer ist habe ich nur 1x Zauber mit dem ich diese Reiter treffen kann. Das führt dazu daß ein Kampf leicht 10min oder länger dauert – pro Mob.

Ähnlich wie in WoW bekomme ich Brechreiz wenn ich auf eine dieser Quests treffe.

Luna

2 Kommentare

Eingeordnet unter LotRO, World of Warcraft

Die Reiter von Rohan

Nachdem ich mit Dunland fertig war wollte ich die nächste Erweiterung spielen – das sind die Reiter von Rohan. Weil ich kein Abo habe kaufe ich die Zonen die zu einer Erweiterung gehören im Shop (ist billiger als die ganze Erweiterung mit Raids und Instanzen zu kaufen). Am einfachsten geht das wenn man in die Zone reist – das geht von Bree aus. Also nach West-Rohan gereist, Zone gekauft und … keine Quest bekommen. Gegoogelt und festgestellt daß es in Ost-Rohan los geht. Nach Ost-Rohan gereist, Zone gekauft … und wieder keine Quests bekommen. Dann habe ich im /welt Channel nachgefragt und als Antwort bekommen „vermutlich mußt Du erst Epos spielen“. Das Epos ist eine Art Kampagne die sich über alle Erweiterungen hinweg zieht und natürlich bin ich da nicht aktuell weil ich es fürchterlich nervig finde 🙂

Wieder gegoogelt und festgestellt es gibt eine Start-Quest in der Post mit der die Erweiterung startet. Aber auf Epos hatte ich so gar keine Lust. Und die Erweiterung ist viele Jahre alt also auf irgendwelche Updates kann man da nicht hoffen. Also ausgeloggt und mich darauf vorbereitet daß ich wohl doch das doofe Epos spielen muß um die Startquest zu bekommen. *brechen*

Tags drauf wieder eingeloggt und siehe da ich hatte Post und meine Startquest war da und ich konnte die nächste Erweiterung questen – *hurra*

Luna

2 Kommentare

Eingeordnet unter LotRO

61 Prozent weniger

Vor 4 Wochen gab es einen Bericht zu Shadowgrind wonach der Umsatz mit dem Spiel von November bis Januar um 61 Prozent gesunken ist. Was ganz schön viel ist für 2 Monate. Die Anzahl der Spieler soll im gleichen Zeitraum „nur“ um 41 Prozent gesunken sein. Da haben wohl ettliche ein langfristiges Abo abgeschlossen und dürften dann weg sein sobald das Abo ausläuft. Aber kann mich das wirklich erstaunen ? Nein, das kann es nicht ! Zu schlecht ist Shadowgrind, zu mühsam war das Leveln, dann der Umbau bei den schönen BfA-WQ den auch keiner wollte und die Paktkampagne kann das halt nicht ersetzen. Shadowgrind war ein weiterer Versuch das Spiel stärker in Richtung RTS zu positionieren und ich denke auch dieser Versuch ist gescheitert. Natürlich gibt es Spieler die die ganzen RTS Elemente wie M+ oder die aktuellen Raids mögen aber sie machen halt nicht die überwältigende Mehrheit der Spieler aus. Es gibt immer noch viele die gerne Questen und schöne Geschichten erleben möchten und gerne in einer Open-World herumlaufen. Und davon hat Shadowgrind einfach zu wenig.

Und für meinen Geschmack haben Torghast und Schlund in einem RPG gar nichts verloren und konnten deshalb den Schwund bei den Spielern nicht aufhalten. Blizz hat mit Shadowgrind bekommen was sie verdient haben.

Luna

Kommentare deaktiviert für 61 Prozent weniger

Eingeordnet unter World of Warcraft

Dunland und Isengard

Nachdem ich wieder angefangen habe LotRO zu spielen und das als f2p spielen will habe ich die nächste Zone gekauft. Das ist ein schönes Konzept in LotRO daß die Inhalte für den Account gekauft werden und damit immer mit allen Chars gespielt werden können Und wenn man eine Zone nicht mag dann kauft man sie eben nicht sondern nimmt die Nächste. Ich war Stufe 65 und nun gab es 3x Zonen zum Spiel bis 75 – Dunland, der große Fluß und Isengard. Also habe ich gekauft und wie doof gequestet. Dabei ist es mir 2x passiert daß eine Quest buggy war und ich sie nicht abschließen konnte. Was aber wohl Einzelfall war weil Gildies mir erzählt haben sie hätten die Quest vor 2 Wochen fehlerfrei abgeschlossen. Was ein Problem ist daß es für f2p Spieler keinen Ruhebonus mehr gibt. Was sich bei den 3 Zonen deutlich bemerkbar gemacht hat. Weil obwohl sich die Zonen XP-mäßig überlappen hat es eben so gereicht um bis nach 75 zu kommen. Zwar kann man im Shop auch Ruhebonus kaufen – aber im Gegensatz zu den meisten Sachen ist der vergleichsweise teuer und hält nur 1x Stunde an (200% mehr XP). Wenn man mit Ruhebonus spielen will ist es dann billiger ein Abo abzuschließen weil da bekommt man täglich Ruhebonus dazu.

Aber alles in allem hatte ich richtig viel Spaß in LotRO.

Luna

Kommentare deaktiviert für Dunland und Isengard

Eingeordnet unter LotRO

Nachtschatten und Taglicht

Als ich 2007 anfing LotRO zu spielen war ich nicht alleine. Wir waren eine ganze Gruppe enttäuschter WoW Spieler und so haben wir damals auch eine Gilde gegründet. Sie hieß „Nachtschatten und Taglicht“. Und weil die Gildenentwicklung in LotRo nach Dauer geht waren wir dann auch eine der frühen Gilden bei denen der Ausbau fertig war (ich schreibe immer „Gilde“ weil ich das Wort „Sippe“ nicht leiden kann. Warum werden für gleiche Funktionen immer neue Wörter erfunden – macht beim Auto doch auch keiner). Dann kehrte der eine oder andere zu WoW zurück und die Gilde ruhte vor sich hin. Dann habe ich versucht die Zirki für LotRO zu begeistern aber der gefiel es nicht daß man sich (damals ?) nicht mit Mausklicken bewegen konnte. Also sind wir wieder zurück zu WoW. Während meiner WoW Pausen habe ich zwischendrinnen immer wieder LotRO gespielt und war auch ganz zufrieden mit dem Spiel. Nur daß alle immer wieder WoW spielen wollten hat mich aus dem Spiel immer wieder vertrieben. Dann im Jahre 2010/2011 als die Umstellung auf f2p kam habe ich fast ein 3/4 Jahr LotRO gespielt und hatte ordentlich Spaß. Als ich dann kein Internet mehr hatte fiel natürlich auch LotRO weg. 2015 und 2017/8 habe ich mal wieder reingeschaut aber erst jetzt mit der großen WoW Pause und ohne Zirki spiele ich LotRO wieder aktiv.

Allerdings war ich der einzige der die Umstellung von Codemasters zu Turbine mitgemacht habe was dazu geführt hat daß ich seit 2011 der einzige in der Gilde war. Ich habe deshalb jetzt den Schlußstrich gezogen und „Nachtschatten und Taglicht“ aufgelöst.

R.I.P. liebe Gilde !

Luna

Kommentare deaktiviert für Nachtschatten und Taglicht

Eingeordnet unter LotRO