Lotro Streamer

Bis vor kurzem gab es gar keine LotRO Streamer aber dann haben im Laufe dieses Jahres doch etliche WoW-Streamer aufgehört und der Eine oder Andere hat mit LotRO angefangen. Was (zumindest den Servern auf dem die Streamer jetzt spielen) dem Spiel gut getan hat. In den Anfangsgebieten ist alleine deshalb wieder viel los weil so manche Zuschauer der Streamer LotRO eine Chance geben und wenn vermutlich nicht alle bleiben werden so gehe ich schon davon aus daß es so mancher doch tut – weil es ist einfach ein schönes Spiel.

An der Stelle finde ich daß erst Turbine und jetzt SSG nicht genug Werbung für das Spiel machen. Klar sind das beides kleine Firmen aber auch denen muß doch klar sein daß es ohne Werbung nun einmal nicht geht. Besonders in Europa liegt vieles im Argen seitdem Turbine den Job von Codemasters übernommen hat – und das ist auch schon wieder 10 Jahre her. In der Zeit ist einfach nicht genug passiert um das Spiel zu promoten und das merkt man deutlich. So mancher Zuschauer im Stream fragt erstaunt „LotRO gibt es noch ?“.

Das müßte nicht sein wenn man etwas Werbung machen würden.

Luna

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter LotRO

Bugfixing

In WoW habe ich es ja immer gehasst ohne Ende wenn die Pappnasen mit einem Patch neue Fehler eingebaut haben und ihn dann über Jahre hinweg nicht mehr gefixt haben. Ein schönes Beispiel dafür ist der /wer Chat Befehl der manchmal nicht einmal die Chars anzeigt die direkt neben einem stehen und mit denen man sich unterhält. Hat also nichts mit Phasing/Sharding oder ähnlichen zu tun – der Befehl ist einfach kaputt und wird (wenn ich pessismistisch sein sollte) nie wieder repariert. Da gebe ich ja zu das kann ich auf den Tod nicht leiden. Da wird entweder aus Habgier oder aber aus Dummheit das Spiel kaputt gespart. Man kann ja mit einem Stufe 10 Char auch ohne Abo in WoW hineinschauen und gucken ob es die Chars noch gibt. Das mache ich auch gelegentlich. Dabei ist mir aufgefallen das seit Patch 9.1 auch die Gildenanzeige kaputt ist. Man kann sich nicht mehr anzeigen lassen wer zuletzt online war. Und auch da gehe ich davon aus daß das nie wieder repariert wird.

Wie wohltuend ist das ganze im Gegensatz dazu in LotRO. Bei den Missionen in Bruchtal gab es seit Einführung im Februar einen Anzeigefehler – nichts dramatisches aber man hat es halt jedes Mal gesehen wenn man diese Missionen gemacht hat. Und dann bei irgendeinem Update war das auf einmal repariert – ohne daß es in den Patchnotes erwähnt wurde. Da hat man als Kunde halt auch gleich das Gefühl auf der anderen Seite sitzen Leute die kümmern sich und sorgen dafür daß das Spiel möglichst fehlerfrei läuft.

Auch so etwas steigert mein Zufriedenheitsgefühl in LotRO

Luna

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter LotRO, World of Warcraft

Der Hüter

Dadurch daß ich dieses Mal mit dem Hüter die Quests kannte mußte ich natürlich auch weniger suchen und es ging dadurch schneller. Weil ich die Epic Quest in Enedwaith gefunden (und anschließend die für Dunland die es mit dem Hauptmann 2011 noch nicht gab) habe ich auch inder Folge mehr Epic Queste gehabt und konnte mehr „doofe“ Gebiete auslassen. In 2x Fällen habe ich sogar in Höhlen (da gibt es keinen Quest-Tracker) NPCs gefunden die ich mit dem Hauptmann nicht gefunden habe. Leider gab es in Minas Tirith eine etwas langatmige aber wirklich lustige Questfolge mit einer Feiergesellschaft auf die ich mich gefreut habe und die ich mit dem Hüter (aus welchem Grund auch immer) nicht bekommen habe. Und das obwohl ich gezielt nach der Quest gesucht habe.

An der Stelle fände ich es besser wenn der Start von Quests genauer markiert wäre oder man sie beim Betreten der Stadt automatisch bekommen würde – ich fand es wirklich sehr schade daß ich diese schöne Questreihe (in der sonst so furchbaren Stadt) nicht bekommen habe.

Ich habe mich auch als DPS Hüter versucht, mußte aber feststellen daß ich die weniger Leben schmerzhaft vermisse und habe darum nach etwas testen weiter als Tank gelevelt.

Luna

5 Kommentare

Eingeordnet unter LotRO

Hüter vs Haupmann

Ich habe 2007 mit einem Hauptmann angefangen und den auch zuerst nach 130 gespielt. Zwischendrinnen habe ich immer wieder andere Klassen mal angespielt und hatte Spaß am Hüter – der ist jetzt als 2ter 130 geworden. Obwohl ich beide als Tank gelevelt habe, habe ich mir mit dem Hüter doch deutlich leichter getan. Und das obwohl der Hauptmann als Tank derart imba war daß er im Laufe diese Jahres fett generft wurde. Außerdem hat der Hauptmann sein „Pet“ (genauer: einen Begleiter) das in meinem Fall mit dem fetten Heal ausgestattet ist. Und er hat die bessere Rüstungsklasse. Trotzdem habe ich mir mit ihm beim Leveln doch deutlich schwerer getan, einfach weil seine DPS so unterirdisch ist. Am ehesten vergleichbar ist er tatsächlich mit dem Classic-WoW Paladin. Dabei habe ich ihn mir damals ausgesucht weil er als einziger eine Hellebarde benutzen kann und ich es so kenne, daß das die Waffe ist die die meiste DPS macht. Was ein Irrtum war 🙂

Und zu guter Letzt hat der Hüter durch seine Wurfspeere auch Fernkampfzauber – was gerade beim Pullen in den Orklagern eine große Hilfe ist. Für die Ork-Lager gilt außerdem daß es dann auch nicht immer hilfeich ist wenn man von A nach B will und das Hauptmann-Pet zusätzliche Orks pullt.

Obwohl der Hauptmann im Endgame wirklich gesucht ist kann ich ihn nicht uneingeschränkt empfehlen – einfach wegen der DPS.

Luna

Kommentare deaktiviert für Hüter vs Haupmann

Eingeordnet unter LotRO

LotRO vs WoW

Um das Fazit gleich einmal vorweg zu nehmen – LotRO finde ich viel viel besser als WoW. Das gilt für die Open World, für das RPG, die erzählten Geschichten, den Talentbaum (LotRO hat den 3-geteilten Talentbaum den WoW früher hatte), die Instanzen und (auch wenn Blizzard nur teilweise etwas dafür kann) die Freundlichkeit im Chat. Ich habe ja schon früher an WoW kritisiert daß es sich kaum noch um ein MMORPG sondern viel mehr umd ein MMORTS handelt. Insbesondere wenn ich höre daß die besten Raids teilweise 200 Versuche brauchen um einen World-First abzuschließen kann ich nur den Kopf schütteln. Das war sicherlich auch 2005 schon ein Problem, war damals aber auf den eher unfertigen Zustand der Raids zurückzuführen. Auch habe ich das Instanz-Tool in WoW mehrfach kritisiert. Zwar gibt es das in LotRO auch – wird aber faktisch nicht benutzt. Wenn jemand in LotRO Mitspieler sucht dann macht er das über den /SNG oder über den /Welt Chat. Das führt dazu daß die Leute beim Betreten wieder „Hallo“ sagen und sich beim Verlassen freundlich verabschieden. Der einzige Nachteil für EU-Spieler ist die Tatsache daß auch die EU-Server in den USA stehen und es manchmal Probleme mit der Latenz gibt. Nicht unbedingt weil LotRO Dinge schlecht macht, sondern weil viele europäische ISP in den Hauptspielzeiten schlechte Verbindungen in die USA haben.

Wer keine Lust mehr hat auf WoW dem würde ich auf alle Fälle empfehlen einmal in LotRO (als f2p oder mit Abo) reinzuschauen – aus meiner Sicht auf alle Fälle eine fette Empfehlung !

Luna

Kommentare deaktiviert für LotRO vs WoW

Eingeordnet unter LotRO, World of Warcraft

Minas Morgul – Teil 2

Als ich mit dem Hüter hier durch gekommen bin, habe ich natürlich zuerst gestöhnt weil ich an die ganzen Probleme dachte die ich mit dem Hauptmann hier hatte. Dann aber habe ich festgestellt ich tue mir leichter. Zum Einen weil ich die Quests schon kannte und zum Anderen weil der Hüter auch als Tank eben eine sehr viel höhere DPS als mein Hauptmann hat. Das hat am Ende dazu geführt daß ich das Questen nicht so früh abbrechen mußte. Ich konnte mehr Quests als mit dem Hauptmann machen, habe dadurch auch Folgequest bekommen die ich mit dem Hauptmann nicht bekommen habe und konnte mir sogar den Teleport in die Zone freispielen. OK – denn braucht man nicht zwingend weil man von Nord-Ithilien aus ganz gut in die Zone rein kommt. Aber ich habe mich trotzdem gefreut.

Dann allerdings ging es in einem Ork-Lager nicht weiter obwohl die Mobs 3 Stufen kleiner waren als ich. Aber die kamen in 6er Gruppen auf mich los, irgend einer hat mich immer gestunned und dann konnte ich zu schauen wie die anderen 5 mich umgehaut haben. Darauf hatte ich keine Lust und darum ging es wieder nach Bruchtal um Missionen für/mit Bilbo zu machen und auf diese Art und Weise weiter zu leveln.

Mein Fazit beim zweiten Mal – besser – aber noch lange nicht schön 🙂

Luna

Kommentare deaktiviert für Minas Morgul – Teil 2

Eingeordnet unter LotRO

Der große Fluß

Als ich mit dem Hauptmann hier durch bin habe ich das nicht groß thematisiert obwohl ich die Zone gerne gespielt habe. Diese Mal muß ich es aber machen weil es doch Unterschiede gibt. Nachdem ich Epic Quest für Endewaith bekommen habe gab es ja auch eine für Dunland und in der Folge – völlig überraschend auch eine für den großen Fluß. Isengart habe ich mit dem Hüter ausgelassen das hat mich das letzte Mal zu sehr genervt. Trotzdem hatte ich durch die Epic Quests so viel XP bekommen daß ich den großen Fluß später erreicht habe als das letzte Mal. Was nicht schlimm ist weil ich weiß ja schon daß ich Mordor wieder auslassen werden und dann sind halt etwas weniger Missionen zu machen.

Genau wie das letzte Mal habe ich auch dieses Mal die Zone weitgehend leer gequestet – mit Ausnahme 2er Ork Lager ganz am Ende der Zone die für die Geschichte keine Relevanz mehr haben und auf die ich keine Lust hatte. Und leider konnte ich die Epic Quest auch nicht zu Ende spielen weil auf einmal hieß es „weiter geht es mit einem Eintrag im Buch der Taten“ (für WoW-Spieler: so etwas wie Erfolge) aber ich hatte da keinen Eintrag – nicht einmal einen angefangenen.

Und weil ich die Epic Quest für Ost-Rohan schon hatte bin ich weiter gezogen 🙂

Luna

Kommentare deaktiviert für Der große Fluß

Eingeordnet unter LotRO

Dunland – Teil 2

Dadurch daß ich dieses Mal eine Epic Quest für Dunland hatte, gab es schon zu Beginn der Zone in 2 Unterzonen Quests die ich das letzte Mal nicht hatte. Dann habe ich wieder fleißig gequestet und es hat mir geholfen daß ich einen Teil schon kannte. Dann ging es aber durch die Epic Quest in einen Unterzone in der ich noch nie war und am Ende war ich sogar Gefangener von Saruman und mußte aus Isengart entkommen. Alles in allem waren das so viele Quest das ich dann schon Stufe 73 war. Und es wartete noch der Rest von Dunland auf mich und als weitere Zonen „Pforte von Rohan“, „Isengart“ und „Der große Fluß“ bevor es dann weiter geht ab 75 mit Ost-Rohan. Und alleine „der große Fluß“ sind 5 Stufen (gedacht 70-75) und ich erinnere mich daß es dort wenn man genug gequestet hat und damit auch genug Ruf daß es auf Stufe 75 wieder Legendäre Waffen gegen Ruf gibt. Und die wollte ich unbedingt mitnehmen.

Also habe ich mich entschieden Dunland abzubrechen, „Pforte von Rohan“ und „Isengart“ mit Ausnahme der Epic Quest auszulassen und dann mit „der große Fluß“ weiter zu machen.

Luna

Kommentare deaktiviert für Dunland – Teil 2

Eingeordnet unter LotRO

Enedwaith – Teil 2

Ich habe ja schon einmal 2011 geschrieben wie sehr ich diese Zone mag. Und nachdem ich meinen Hüter zwischendrinnen immer mal wieder gespielt habe wenn ich mit dem Hauptmann Missionen gemacht habe war ich auch mit Moria (nur der Anfang und die EpicQuest) und auch Lothlorien (nur bis ich in die Baumstadt konnte) fertig. Ich habe dann völlig überraschend eine Epic Quest für Enedwaith bekommen und bin mir sicher ich habe die damals nicht gespielt – keine Ahnung warum. Dieses Mal aber schon. Und völlig überraschend gab es auch gleich am Anfang die Startquest für die Dunland Epic Quest in einer obskuren Höhle in der ich 2011 1x drinnen war. Damals gab es die Startquest noch nicht weil es ja die Isengart Erweiterung noch nicht gab. Und als ich jetzt im Winter wieder angefangen habe da wußte ich ja nicht daß da ne Epic Quest auf mich wartet.

Sonst war alles genau wie 2011 – auch dieses Mal habe ich das Gebiet komplett leergequestet und hatte wirklich viel Spaß an der offenen Zone und den Geschichten. Und weil ich mich daran erinnert habe daß es mit Stufe 65 neue, bessere Legendäre Waffen für Ruf-Marken zu kaufen gibt habe ich da auch darauf hin gearbeitet und konnte mir mit Stufe 65 dann die neue Ausrüstung holen.

Und dann ging es wieder weiter nach Dunland.

Luna

Kommentare deaktiviert für Enedwaith – Teil 2

Eingeordnet unter LotRO

Azanulbizar

Mit Update 30 kam eine weitere 130er Zone die diesmal ca 400 Jahre in der Vergangenheit gespielt hat und von der Zeit handelte als die Zwerge Moria zurückerobern wollten. Zu einem Zeitpunkt als der Balrog noch in Moria hauste. Und um das Ergebnis vorweg zu nehmen – sie schaffen es nicht. Na gut – das stimmt nicht ganz – weil es mit der Zone auch einen Raid gibt in dem der Balrog der Endboss ist und wenn man das schafft dann haben die Zwerge es an sich ja doch geschafft. Aber das hat dann nichts mit der Geshichte zu tun die man da erquestet. Die Quests sind so weit ganz gut und auch die Zone ist soweit ok. Das reiten von A nach B klappt jedenfalls. Allerdings hatte ich mehrfach in Instanzen das Problem daß ich Questziele nicht gefunden habe, einmal mußte man cm-genau eine Stelle ablaufen damit es weiter ging, ein anderes Mal war nicht klar in welche Richtung man laufen mußte und ich bin halt immer falsch gelaufen. Ich mußte dann immer Fragen (habe auch immer Hilfe bekommen) aber ich würde mir wünschen die Quests wären manchmal doch deutlich intuitiver.

Aber dann war das aktuelle LotRO so weit leergequestet und ich habe mich meinem ersten Twink zu gewandt.

Luna

Kommentare deaktiviert für Azanulbizar

Eingeordnet unter LotRO

Shaka

Shaka ist die Stufe 130 Instanz im Ältestental, heißt eigentlich Shakalush und erfreut sich wirklich großer Beliebtheit. Man bekommt zwischen 426er und 433er Ausrüstung – und zwar jeder aus der Gruppe für jeden Boss. Die Instanz hat 3x Bosse also gibt es für jeden Run (1x am Tag für Stufe T1) der so ca 7min dauert 3x Teile. Wenn man die nicht gebrauchen kann dann kann man sie entzaubern und es gibt „rote Asche“ dafür. Wenn man genug „rote Asche“ hat kann man damit zB Essenzen kaufen die man in seine Ausrüstung einsetzen kann um sie zu individualisieren oder einfach auch nur besser zu machen.

LotRO hat an sich die Möglichkeit ein Tool zur Gruppensuche zu benutzen aber in der Praxis nutzt das keiner. Stattdesen werden Gruppen im /SNG oder /Welt gesucht. Was ich persönlich sehr viel besser finde weil anders als in WoW führt das dann tatsächlich auch zu Kommunikation innerhalb der Gruppe. Und wenn es nur ein „Hallo, guten Morgen“ oder ein „Danke für die Gruppe, bb“ ist trägt es dazu bei daß mein Gruppenerlebnis sehr viel angenehmer ist als in WoW. Und anders als in WoW wo ich seit …. 2010 in keiner Instanz mehr mit eienr Gruppe war habe ich das Gruppenspiel in LotRO genossen, würde es wieder tun und weiter empfehlen.

Ist gar nicht so schwer das arme Luna glücklich zu machen 🙂

Luna

Kommentare deaktiviert für Shaka

Eingeordnet unter LotRO

Ältestental

Nach den Quellen des Langflut geht es ins Ältestental einer weiteren Stufe 130 Zone mit der Besonderheit daß sie 2 Phasen hat. Die 2te Phase hat auch einen eigenen Namen nämlich „Der Krieg der 3 Gipfel“. Mit der Ausrüstung aus der vorigen Zone kommt man allerdings nicht weit denn die Zone ist knackig schwer – obwohl ich ein overpowered Tank bin. Damit man hier voran kommt sollte man darum in eine Stufe 130 Instanz gehen um dort bessere Ausürstung zu bekommen und um sich leichter zu tun. Manchmal nutzt das aber auch nichts in 2 Fällen (jeweils in einer Phase) waren die Solo Quests derart schwer daß ich sie nur zu 2t abschließen konnte. Was jetzt nicht so schön ist ich finde eine Solo-Quest sollte mit jeder Klasse auch solo machbar sein.

Das Gelände ist zwar offen und man kann theoretisch von A nach B reiten in der Praxis geht das aber wegen dder Mob-Dichte nicht. Trotzdem habe ich die Zone weitgehend leergequestet und hatte auch Spaß – was aber wirklich meiner Klasse (Hauptmann) geschuldet war. Für künftige Twinks die nach 140 leveln gehen ich davon aus daß ich die Zone aufgrund des Schwierigkeitsgrades überspringen werde.

Aber trotzdem – alles in allem – ist das Fazit ein „Daumen hoch“ an SSG.

Luna

Kommentare deaktiviert für Ältestental

Eingeordnet unter LotRO

Langflut

Die nächste Zone hieß „die Quellen des Langflut“ und das war die erste Stufe 130 Zone was derzeit das Maximum ist. Und weil ich das Morgul-Tal nicht mochte war ich noch keine 130 sondern erst 128 als ich da hin gekommen bin. Was dazu geführt hat daß die Zone ganz ordentlich schwer war. Und weil es gleich relativ am Anfang auch ein Ork-Lager gab, mußte ich das Questen da abbrechen weil mein armer Tank da gar nichts tanken konnte. Aber es gab Alternativen zum Questen und jedes Mal schönen Ruf. AN SICH ist das Gebiet auch ein Gebirge aber immerhin so gestaltet daß ich vergleichsweise gut von A nach B gekommen bin. Und dann habe ich ordentlich viel gequestet und es gab auch gut XP. Was dazu geführt hat daß ich dann irgendwann 130 geworden bin und die 130er Sachen die schon gedroppt waren die ich aber noch nicht tragen konnte endlich anziehen konnte. Außerdem konnte ich 130er Ruf Ausrüstung kaufen die auch eine ordentlich Verbesserung gebracht hat. Und zu meiner völligen Überraschung konnte ich sogar ein Troll-Lager clearen (mit 1x sterben) obwohl es da von Elites nur so wimmelte (aber wenn ich ehrlich bin – mit einem Elite tue ich mit leichter als wenn 2x normale kommen).

Fairerweise muß man auch sagen daß der Sprung von 128 nach 130 in der Ausrüstung einen ordentlichen Unterschied ausmacht. Kein Wunder das ich mir am Anfang mit Stufe 128 so richtig schwer getan habe. Aber alles in Allem war ich mit der Zone zufrieden 🙂

Luna

5 Kommentare

Eingeordnet unter LotRO

Mithril-Münzen

Während ich mit meinem großen Char Missionen gemacht habe (die dauern nicht lange) habe ich zwischendrinnen immer wieder meinen 2t-großen gelevelt und der konnte dann auch nach Moria. Zu Moria habe ich ein gespaltenes Verhältnis. Es war die einzige CE die ich in meinem Leben gekauft habe aber ich habe sie 2009 weitgehend nicht gespielt. Zu sehr habe ich am 3D.Labyrinth gelitten. Ich habe mich irgendwann durchgestorben und habe in Lothlorien nach 60 gelevelt.

In der Zwischenzeit gibt es aber Mithril-Münzen, mit denen kann man oft (nicht immer) zum nächsten Quest-NPC teleporten wenn man zB eine Quest abgeben soll. Das ist unendlich praktisch weil ich da in der Regel meine „Rückkehr nach Bree“ benutze, dort verkaufe, repariere, etc und erst dann zum Quest-NPC porte. Gerade in Moria spart es unendlich viel Zeit. Ich habe dann aber trotzdem nur ein bischen gequestet und habe mich dann auf die Epic-Quest in Moria konzentriert die ich auch weitgehend abgeschlossen habe. Nur am Ende gibt es eine Instanz mit einem Rätsel für den Spieler (kann ich ja eh nicht leiden, in einem RPG sollte der Char das Rätsel lösen) und trotz Walktrough aus dem Internet habe ich das Rätsel nicht geschafft. Dann also Abbruch !

Aber ohne die Mithril-Münzen (die man im Shop kaufen kann) hätte ich mir Moria erst gar nicht angetan.

Luna

Kommentare deaktiviert für Mithril-Münzen

Eingeordnet unter LotRO

Morgul-Tal

Die nächste Erweiterung war das Morgul-Tal und sie geht von 120-130. Weil ich im Anduintal viel gequestet hatte war ich schon 124 als ich da endlich hin kam und dachte ich tue mir leicht. Von wegen ! Minas Morgul ist wie Minas Tirith nur das es von Orks, Untoten und Harpien bevölkert ist und man muß alle 3m kämpfen und ich bin da oft gestorben. Das Tal außendrum das der Zone den Namen gibt war mal wieder als 3D-Labyrinth gestaltet und ich habe gleich zu Anfang mehrfach Questziele nicht abschließen können weil ich es trotz Quest-Tracker nicht geschafft habe zum Ziel zu kommen. Und es nutzt mir gar nichts wenn ich angezeigt bekomme ich stehe daneben aber es in Wirklichkeit steil in die Tiefe/bergauf geht und ich da nicht hinkomme wo ich will. Also habe ich wieder 3 Stufen mit Missionen gelevelt und dann nur die Epic-Quest da gemacht.

Das hat bis 128 gehalten und am Ende (diese Epic Quuest heißt „das schwarze Buch von Mordor“ bekommt man sogar als Inneneinrichtung für das eigene Haus ein kleines Podest auf dem das schwarze Buch liegt. Das fand ich derart Klasse und hat mich wirklich gefreut daß ich nun jedesmal wenn ich mein Heim besuche diese Erinnerung an die doch langwierige und mühsame Epic Quest habe.

Auch wenn ich sie nur mit Hilfe des /welt Channels abschließen konnte weil es teilweise halt mal wieder nicht selbsterklärend war 🙂

Luna

Kommentare deaktiviert für Morgul-Tal

Eingeordnet unter LotRO

Täler des Anduin

Nach den Zwergenfestungen ging es in die Täler des Anduin. „An sich“ ist das Gebiet nur für Stufe 120 gedacht. Ich bin aber schon vorher da hin gegangen wegen meiner Probleme mit den Zwergengebieten. Das hat dazu geführt daß ich Ausrüstung für Stufe 120 die ich aus der Epic-Quest bekommen habe noch nicht tragen konnte. Was ein Problem war weil die Mobs auf einmal deutlich mehr Schaden machen und auch mehr Leben haben. Aber ich habe mir leichter getan als in den Zwergengebieten weil es deutlich weniger 3D-Labyrinth war und ich im Großen und Ganzen problemlos von A nach B gekommen bin. Nur bei einem Ork-Lager habe ich den Eingang nicht gefunden und die Quests dazu abgebrochen.

Am Ende der Epic-Quest geht es per Zeitreise in ein Mordor-Gebiet und man kann da gut questen auch wen die Zone optisch nicht so dolle war. Aber man kann gut von A nach B reiten weil es schön offen ist. Und man erfährt weitere spannende Sachen über Gandalf und unter welchen Namen er im 2ten Zeitalter unterwegs war. Insgesamt war ich dann in diesen beiden Gebieten fast 4 Stufen unterwegs und habe wieder ordentlich gequestet.

Dann habe ich mir die nächste Zone vorgenommen 🙂

Luna

Kommentare deaktiviert für Täler des Anduin

Eingeordnet unter LotRO

Zwergenfestungen

Östlich und westlich von Thalland sind Zwergengebiete und ich muß auch den Erebor auch dazu zählen auch wenn der „an sich“ noch im Thal-Land liegt. Aber die Probleme die ich mit den Zwergengebiete hatte die hatte ich auch schon im Erebor. Der Erebor ist nämlich eine Riesenhöhle (= Instanz) und dort gibt es keinen Questtracker. Die Zwergengebiete rechts und links davon waren teilweise wieder 3D-Labyrinthe in denen ich trotz Questtracker unglaubliche Probleme hatte Questziele zu finden einfach weil es mir nichts nutzt wenn der Tracker meint ich bin fast da und tatsächlich müßte ich einen ganz anderen Weg nehmen weil das Ziel in Wirklichkeit tiefer/höher liegt als meine eigene Ebene.

Vorgesehen waren die Gebiete für Stufe 116-120 und weil ich Thal-Land weitgehend leergequestet habe und darum schon vom Level her weiter war als gedacht ging es am Ende gut aus. In diesen Gebieten wird dann auch erklärt warum das Epos auf einmal „das schwarze Buch von Mordor“ heißt weil in diesen Gebieten taucht das schwarze Buch auch inhaltlich das erste Mal auf. In der Zwischenzeit habe ich mich auch daran gewöhnt daß man gezwungen wird das Epos zu spielen wenn man in neuen Zonen nochmal Quests haben will.

Am Ende des Tages nicht so schön wie das Thal-Land aber ok.

Luna

Kommentare deaktiviert für Zwergenfestungen

Eingeordnet unter LotRO

Thal-Land

Die nächste Zone in der ich gelevelt habe das war Thal-Land und hier hatte ich richtig viel Spaß ! Die Zone war (in weiten Teilen) offenes Gelände ich konnte problemlos von A nach B reiten oder in den Städten verkaufen (am liebsten habe ich das in Thal gemacht weil es auch einen Teleport in die Stadt gab.) Zwar gab es auch da Ork-Lager Ostlinge-Lager aber das hielt sich in Grenzen und die waren nicht so furchtbar dicht mit Mobs zugestellt so daß sich mein Leidensdruck in Grenzen hielt.

Die Elbenstädte habe ich nur in Teilen gequestet aber Seestadt und Thal habe ich alles leergequestet. Wegen meiner Probleme mit der Düsterwald Epic Quest mußte ich das zwischendrinnen nachholen aber das war kein Problem weil es die Startquest für das Thal-Land schon mit Stufe 113 in Mordor gab. Aber für die Folge (Zwergenstädte) brauchte ich das dann und habe dann halt Epic Quest nachgeholt.

Wenn ich ehrlich bin habe ich es auch dem Spiel zu verdanken daß ich jetzt weiß das Seestadt und Thal 2 unterschiedliche Städte sind. Das war für mich im Film/Buch nämlich so nicht ganz klar. Und weil ich so zufrieden war mit Thal-Land gibt es auch heute wieder ein Bild von der Zone.

Das ist im See von Seestadt entstanden.

Luna

Kommentare deaktiviert für Thal-Land

Eingeordnet unter LotRO

Mieser Service

Ich denke gerne an 2005 zurück als man in WoW wenn man ein Problem hatte ein Ticket geschrieben hat und nach (mehr oder weniger) kurzer Zeit einen GM dran hatte der sich um das Problem gekümmert hat. Leider wurde dieser Service im Laufe der Zeit durch eine „wir haben Dich leider nicht online errreicht“ Meldung ersetzt und heutzutage geht es über die Website und die Antwort dauert (je nach Auslastung) 1-5 Tage. Das nenne ich mal miesen Service. LotRO macht es leider genauso und was ich in WoW schlecht finde, das kann ich in LotRO nicht gut finden. Vor allem weil ich den Service letzthin gebraucht habe. Wartezeit war 1 Tag und als Reaktion kam „Du mußt zeitgleich mit einem GM online sein“. Was offensichtlich ein Problem war weil zu den Zeiten zu denen ich üblicherweise spiele ist NIE ein GM on. Und natürlich war das Ticket geschlossen 😦

Also neu eröffnet und einem Gildie mein Leid geklagt. Der meinte es gäbe auch die Möglichkeit über die externe SSG Website ein Ticket zu eröffnen. Das habe ich dann zusätzlich gemacht mit dem Hinweis „es muß kein GM on sein“ und dann mit Erklärung wie man das Problem auch lösen kann. In meinem Fall war es so daß ich 2010 Düsterbruch nicht mochte und die Epic Quest dort nach einem Bug abgebrochen habe, mich dann in der falschen Phase befand und sie nicht neu annehmen konnte. Jetzt brauchte ich sie aber um eine andere Epic Quest weitermachen zu können.

Mittwoch war Wartung ich logge mich in Lothlorien am Boot nach Düsterbruch aus und plane nach der Wartung on zu sein in der Hoffnung daß dann ein GM on ist. Nach der Wartung bin ich also wieder da und oh staune der NPC am Boot ist auf einmal als Questgeber markiert. Ich schaue in mein Questlog und siehe da irgendwer hat die Startquest in mein Questlog abgelegt und ich habe dann mit der Epicquest Düsterbruch angefangen. Eine halbe Stunde später meldet sich ein GM und meint er will mein Problem lösen *rofl*. Ich sage zu ihm „erledigt“ und resümiere daß wohl tatsächlich das Ticket via Website dazu geführt hat daß sich jemand meines Problemes angenommen hat. Er hat nur vergessen seinen Kollegen Bescheid zu sagen 🙂

Mein Problem wurde gelöst ich konnte problemlos weiter spielen und am Ende war ich auch zufrieden aber ich vermisse die Zeiten als es anders war.

Luna

Kommentare deaktiviert für Mieser Service

Eingeordnet unter LotRO, World of Warcraft

Missionen statt Mordor

Mit Stufe 108 war der Ring zerstört und ich konnte nach Mordor – der ersten Erweiterung die nach der Ringgeschichte spielt. Das ist ein wirklich großes, hässliches Gebiet das in Teilen wie ein großen Orklager gestaltet ist. Was mir, wie bereits schon geschrieben, nicht so Spaß macht. Zu allem Unglück gibt es einen Gebietsdebuff den man durch einen neuen Effekt auf der Ausrüstung (Licht) ausgleichen kann. Weil es den aber vorher gar nicht gab kommt man ohne Licht-Ausrüstung in das Gebiet und tut sich entsprechend schwer.

Also hab ich mich nach Alternativen umgeschaut und siehe da die gibt es. Die Scharmützel werden zwar wohl nicht weiter geführt aber dafür gibt es jetzt Missionen (zB in Bruchtal). Die skalieren auch sind aber anders als die Scharmützel weniger wie WoW-BGs (Fahnen erobern und halten, Gebiete erobern, etc.) sondern Quests die man wiederholen kann. Und als Belohnung gibt es wieder Marken für die man Zierwerk, Gegenstände für das Haus oder Haustiere ausgeben kann und gelegentlich gibt es auch Verbesserungen für die legendären Waffen oder den Char. Und weil es gut XP dafür gibt kann man darüber tatsächlich leveln. Eine Alternative also wenn man eine Erweiterung nicht mag und perfekt für mich. Wobei ich wohl nicht der einzige bin der Mordor nicht mag.

Das einzige was ich in Mordor weiter gespielt habe ist die Epic-Quest weil es ohne die keine neuen Zonen gibt.

Luna

Kommentare deaktiviert für Missionen statt Mordor

Eingeordnet unter LotRO