Dual-Spec, nein danke

Derzeit gehe ich ja davon aus daß ich wieder ins Spiel zurückkehre sobald es neuen Content gibt. Naturgemäß stellt sich dann auch die Frage „wie halte ich es denn mit dem Dual-Spec ?“.

Was mir ja deutlich sauer aufstößt ist die Aktivierungs-Gebühr von 1000g je Char. Bei vielen Twinks übersteigt das schnell das Gesamtvermögen auf allen Chars … zumindest bei mir. Also bleibt die Frage für welche Klasse ich die Kohle raushaue. Bei genauerer Betrachtung bin ich derzeit nicht bereit für klassische DD-Klassen wie Jäger, Schurke, Hexer, Magier das Gold auszugeben. Auch nach 3.1 bleibt zB mein Magier das was er seit 4 Jahren ist … Arkan-Magier mit einem Schuß Feuer (und natürlich „Impact“)

Beim Shadow hatte ich ja einen klaren „Plan“ mich in Richtung PvE/PvP zu entscheiden. Ich kann aber derzeit nicht erkennen daß 3.1 wirklich einen klaren PvP-Shadow Buff bringt. Zu schachbrüstig die Anti-Dispell Funktionen, zu einseitig das neue Entwaffnen der neue Horror und zu derbe der Verlust von Blackout. Eine Heil/Shadow Variante kommt für mich auf keinen Fall in Frage … was bleibt wäre eine „optimierte Raid-Skillung“ und eine Fun-Skillung zum Questen. Da denke ich dann aber zu gegebener Zeit darüber nach.

Wer auf alle Fälle einen dual-Spec bekommt ist mein Tank-Pala. Der hat auf Stufe 79,5 etwa die halbe DPS die mein 75er Todesritter-Tank hat und damit ist der Tankadin auch weiterhin kaum spielbar. Der Pala bekommt eine Vergelter-Skillung und kann damit Questen und auch weiterhin bei Bedarf tanken.

Einer von meinen Chars bekommt damit sicher eine Dual-Spec. Ohne es gezielt entschieden zu haben sondern einfach aufgrund der Sinnlosigkeit und um Kosten zu sparen heißt es für den Rest „Dual-Spec, nein danke“.

Luna

9 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

9 Antworten zu “Dual-Spec, nein danke

  1. Anfi

    wer hätte das gedacht, bei chars die man mit einer skillung durchgängig spielt braucht man kein dual-specc…

    ich werde dieses feature sowohl für meinen magetwink (pve-fire vs pvp-frost) als auch für meinen priest (pve-shadow vs pvp-shadow, werde wohl mal wieder shadow/lock/heal im 3on3 ausprobieren) in anspruch nehmen.
    und die kosten von 1k gold sind ja wohl geradezu ein sonderangebot, besonders in anbetracht der goldmengen, die mittlerweile in umlauf sind.

    MfG
    Anfi

  2. slimboo

    bei fast allen klassen gibt es eine eher auf pvp und eher auf pve ausgelegte skillung

    macht man beides gerne, zahlt man unmengen an gold

    von hybridklassen erst garnicht zu sprechen

    die 1000g sind sehr schnell wieder drin

    ich find´s eine tolle sache

  3. asak2

    1000g sind sicher alles andere als „sehr schnell wieder drin“. Ich habe 3 Chars >70 und einen >68. 3 davon wollen irgendwann noch das Fliegen lernen, mein Gesamtvermögen beläuft sich auf ~1400 Gold. Und selbst durch Quests kommt jetzt nicht so viel bei rum, als dass ich mir das „locker flockig“ leisten könnte.

    Für mich gibt’s auch keine Dual-Spec. Ist für nen Casual sicherlich auch nicht extrem relevant, aber schade find ich’s schon, dass man noch eine solche Hürde einbaut.

  4. 1. sind die 1000 Gold, gelinde, für den Arsch und 2tens ist das ganze System fail. Macht das Ganze noch mehr kaputt, mal davon abgesehen, dass die Raids möglicherweise auch nach dem Schema aufgebaut werden, dass man es nutzen *muss*.

    LG

  5. slimboo

    mit sehr schnell wieder drin meine ich:

    ich skille im schnitt 5 mal pro woche um – mal mehr mal weniger – das sind im monat alleine schon 1000g bei umskillkosten von 50g !!!

    ich will nicht wissen wieviel gold ich schon fürs umskillen verballert habe, deshalb ist es ne arg sinnvolle sache (für mich) und so wird es vielen anderen auch gehen

  6. Socordia

    Ich freu mich so unglaublich auf DualSpec 🙂
    Ich hab schon jetzt immer mal wieder Lust zu tanken, mach es dann aber nicht, weil ich keine Lust hab, die 100g zu investieren. Mit Dualspec kann ich bald nach Lust und Laune das spielen, wie ich gerade in der Stimmung bin.

    Auch wenn 1000g vielleicht zunächst erst einmal viel klingen und man 20x umskillen müsste, bis man den Betrag wieder drin hat – die Erfahrung mit allen Pauschalangeboten zeigt, daß man Sachen dann auch erst anfängt (ekzessiv) zu nutzen, sobald man nicht mehr über jeden einzelnen Nutzen Buch führen muß: sei es die Internet-Flatrate, das „Flatrate“-Saufen, „All you can eat“ Angebote, oder aber auch das simple Fehler einer Benzinflatrate, die mich doch immer wieder übelegen läßt, ob ich am WE hier oder dorthin fahre, wo ich nicht zögern würde, wenn es Umwelt und Geldbörse nicht belasten würden.

  7. nomadenseele

    Bei Dual-Spec stellt sich für mich die Frage, was der Char dann überhaupt noch ist. Ich könnte nicht mehr guten Gewissens sagen: Ich bin Shadow, weil da immer noch war anderes sein wird. Das wird zu massiven Identitätsproblemen führen.

  8. Das wird zu massiven Identitätsproblemen führen.

    Bei dir vielleicht. Die Leute die jetzt eh schon dauernd umskillen dennen is das doch so hupe was ihr Char ist.

    Ich finde die 1000g angemessen, und wie socordia sagt durch das „flatrate“ wechseln benutzt mans eben erst wirklich. Im Moment wechsel ich die Skillung so gut wie nie, einfach weil ich zu geizig bin. Umskillen + Glyphen wechseln machen eben trotzdem locker mal 80 gold. Aufm PTR hab ichs mir testweise gekauft und schon x mal die Skillung gewechselt (von Arkan Pve zu Fire Pve) einfach weils nur 1 Klick ist und das System echt toll ist und genau so wie mans erwartet hätte funktioniert.

    Und soweit ich weiß ist der Kaufpreis so „relativ“ hoch um Neulinge erstmal davon abzuhalten es zu benutzen, denn die sind teilweise schon mit einer Skillung überfordert und skillen tolle 10/10/10 Skillungen oder so nen Murks.

  9. nomadenseele

    Das kommt vielleicht auch au die Klasse an, aber ein Holy-Priester hat mit einem Shadow sowenig zu tun, dass ich es schon als eine andere Klasse empfinde.

    Mich würde vor allem einmal interessieren, wie das Problem auf RP-Servern gelöst wird 😉 .