Siebzehn und Null

Wenn ich mir die Manareg-Werte bei meinem Tankadin anschaue dann steht da jetzt nach dem Patch:

Regeneriert alle 5sec 17 Mana wenn kein Zauber gewirkt wird.
Regeneriert alle 5sec 0 Mana während ein Zauber gewirkt wird.

Das ist dann irgendwie doch noch deutlich weniger als ich vor dem Patch gedacht habe. Und nachdem der Wechsel vom Vergelter auf Tank mir mein Mana auf Null setzt, kann ich da fast 29min warten bis ich (ohne Zauber) volles Mana habe. Natürlich kann ich mir Getränke kaufen aber warum ist das Klassendesign derart lausig und wenig durchdacht daß nach einer Veränderung bei der man getrost bezweifeln darf daß sie gegen Tankadins gerichtet/geplant war auf einmal der Kauf von Getränken für eine einzige Talentrichtung zwingend notwendig wird ?

Ich habe auf diese Scheisse keine Lust !

Ich weiß nicht ob es geplant & gewollt ist oder einfach nur nicht durchdacht aber ein Paladin ohne Mana macht wenig Sinn. Also insbesondere bei „Caster-Mobs“ bei denen ich auch kein Mana durch Blocken bekomme kann ich nicht erkennen daß das noch spielbar ist. Aber vielleicht ist das ja auch gewollt. Vielleicht gibt es zuviele Tanks und man will verhindern daß die Leute Tank spielen. Stattdessen sollen sie wohl etwas anders spielen.

Diesem Wunsch kann entsprochen werden !

Ich habe ja genug Twinks um auf eine andere Klasse auszuweichen wenn mir das Herumgepfusche bei der einen Klasse zu sehr auf die Senkel geht.

Luna

25 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

25 Antworten zu “Siebzehn und Null

  1. Wechselst du deine Skillung minütlich? dann ja: es ist Absicht das zu erschweren.
    Wenn du deine Skillung allerdings wie zu erwarten nur in Gruppen am anfang der Instanz änderst wirst du bestimmt nicht so lange warten ,müssen bis sich dein Mana wieder auffüllt.

  2. Goa

    …und sich ein paar Getränke zu besorgen ist ja nun auch nicht so tragisch 😉

  3. Verdammt@Kargath

    Hallo,

    ich verstehe die Problematik nicht.
    Ein Paladin hat nie viel Wille gehabt und hat daher auch kaum Auswirkungen des entsprechenden Nerfs.

    Die 17Mp5 kommen wohl durch die Grundwille und -Intelligenz, dir jeder char hat, 0 kommt daher, da du kein Meditation o.ä. geskillt hast (was nen Pala ja gar nicht hat). Der Paladin reggt über andere Methoden Mana, Divine Plea, Siegel oder SA (als Prot) fallen mir da ein.
    Und das man mal trinken muss, wenn man die Skillung wechselt .. so what? So häufig macht man das doch eh nicht? Ich wechsel vielleicht 3-4 mal am Tag (als Krieger, wenn ich 2 Instanzen besuchen will und dazwischen queste).

    Es bleibt immer noch die Möglichkeit, nen Magier mal freundlich um ein paar Kekse zu bitten.
    Ansonsten: 5k Mana kann man ja auch mit kleinem, billigen Wasser einigermaßen rasch auffüllen, das sollte doch kein Problem sein?

    Wie hier wieder aus nichts ein Problem gemacht wird…

    Gruß,
    Verdammt

  4. Verdammt@Kargath lamiertiert „Wie hier wieder aus nichts ein Problem gemacht wird…“

    Das hast Du mißverstanden – ich tanke einfach nicht mehr und Ruhe ist. Als Vergelter habe ich das Mana-Problem ja nicht – nur als Tank. Dann wird halt trotz Dual-Spec nicht umgeswitsch und irgend ein schwuler Krieger soll tanken.

    Aus die Maus !

    Luna

  5. Tanandra

    Ermh.. ist so wenig Manareg auf 80 nicht.. bekloppt?

    Warum ist OC-Manareg so wenig.

  6. Goa

    Also da muss ich verdammt aber zustimmen. So wie ich das jetzt lese stört es dich das du nach dem umskillen ohne Mana dastehst und aufgrundd es geringen Manaregs des Palas dann was trinken müsstest ?! Oder versteh ich was falsch ?

    Das wäre ja dann nur einmal pro umskillen der Fall, ist es da jetzt wirklch so schlimm sich mal hinzusetzen und was zu trinken ?

    Wenn ich auf Holy switche ist das Mana auch weg, und da würde sich meine Gruppe bedanken wenn ich trotz 300 MP5 warte bis meine 22K Mana dadurch voll werden…

  7. Tanandra fragt sich „Warum ist OC-Manareg so wenig.“

    Weil sie mit dem letzten Patch um 40% (?) reduziert worden ist. Bei (meinem) Tankadin war ist der Patch die Grenze zwischen

    vorher – ging noch eben so
    nachher – geht jetzt gar nicht mehr

    überschritten worden. Durch den Klassenumbau beim Pala ab 3.0 brauchen Vergelter/Tankadin keine Ausrüstung mit +int mehr sondern nehmen die gleiche Ausrüstung wie Krieger/Todesritter.

    Das führt zu grenzwertig wenig Mana für die beiden Skillungen. Wobei der Vergelter wegen seiner Talente trotzdem keine Manaprobleme hat. Also zumindest meiner nicht.

    Luna

  8. Gudi

    Waren die Programmierer „wieder betrunken“ oder liegt es nicht doch wieder an dir?

    „Der Paladin reggt über andere Methoden Mana, Divine Plea, Siegel oder SA (als Prot) fallen mir da ein.“ (Verdammt)

    So ist es. Divine Plea (dt göttliche Bitte?) hält unendlich. Wie unendlich? Ja unendlich, wen man alle 14 Sekunden mal auf einen Gegner haut.

    Das ist sogar so toll, dass ich als Tank immer alles geben kann, auch wenn ich nicht der Maintank bin.
    Wenn man solo etwas machen möchte, so kann man das Manasiegel nutzen und man nimmt sich nicht einen sondern 3 Gegner vor. Alternativ wenn es sein muss und man nur einen Gegner bekämpft, nimmt man dafür dann den Manaregenerationsbuff statt Refugium.

  9. Die OC Regeneration wurde um 40% generft, also hatteste vorher auch nur 30mp5 ofsr (für nicht wisser, out (of) five second rule)

    aber dadurch bezieht der pala doch garnich sein mana

    1x Göttliche Bitte anwerfen und du hast genug für was auch immer. Ka, als Prot Pala irgendwann OoM zu gehen = unmöglich

    ————Moderation Anfang —————
    huhu Ramuh,

    entweder Du sagst wissentlich die Unwahrheit oder Du hast einfach keine Ahnung !

    Für den letzteren Fall nehme ich Deine Behauptung einmal zum Anlaß um Dich mit Fakten zu widerlegen:

    „Göttliche Bitte“ regeneriert 25% des Manas innerhalb von 15sec

    „Schild des Rächers“ kostet bereits 26% Mana
    „Heiliger Schild“ kostet 10% Mana alle 8sec (dH bei 16sec Dauer kostet es 20% Mana)
    „Hammer der Rechtschaffenen“ kostet 6% Mana alle 6sec (dH bei 18sec Dauer kostet es 18% Mana)
    Weihe kostet 22% Mana alle 8sec (dH bei 16sec Dauer kostet es 44% Mana)

    Die Behauptung ein Tankadin könne alleine durch den permanenten Einsatz von „Göttlicher Bitte“ den vollständigen Manaverlust (=ooM) vermeiden ist schlichtweg falsch.

    Natürlich kannst Du auch nach dem Lesen dieser Moderation die Fakten leugnen aber kannst kannst Du nicht mehr mit Nichtwissen argumentieren und ich nenne Dich das was ich am Anfang der Moderation noch vermieden habe.

    Luna

    ————-Moderation Ende——————————–

  10. Der einzige Fakt den du damit beweisst ist dass du die Mechaniken nicht verstanden hast.

    Divine Plea: „You gain 25% of your _total_ mana over 15 sec“
    Avengers Shild: „26% of _base_ mana“

    Base Mana: http://www.wowwiki.com/Base_mana

    Göttliche Bitte reicht damit sicher nicht alleine um ohne weitere Manaquellen durchzutanken. Nur: zum antanken nach dem Skillungswechsel reicht es locker und danach hat man sicher: Richturteil der Weisheit, Einklang des Geistes, Sege des Refugiums.
    Und abhängig von der Gruppe: Segen der Weisheit, Erfrischung sowie einige Kleinigkeiten.
    Und irgendwie habe ich bisher noch nicht gehört das sich ein Schutzpaladin über seinen Manahaushalt beschwert hat – im Gegenteil.

  11. @Altaron:
    Danke für den Hinweis aber ich hoffe Du bist dir der Irrelevanz zwischen zwischen Base und Total Mana beim Tankadin bewußt. Weil wenn nicht … wer im Glashaus sitzt und so …

    Und die von Dir zitierten Raid-/Gruppenbuffs haben mit der Tatsache daß meine eigene Mana-Reg abgeklemmt wurde auch eher nichts zu tun.

    Luna

  12. Goa

    Stellt sich imme rnoch die Frage warum du

    a) Ohne Gruppe unbedingt von Vergelter auf Schutzpala switchen solltest

    b) Dich wenn du es denn tust nicht mal eben 20 Sekunden hinsetzen und trinken kannst

  13. Socordia

    Also, ich hab dank unendlicher Dauer von Divine Plea keine Manaprobleme mehr als Tank: Nach dem Talentwechsel Divine Plea, dann vielleicht die erste Gruppe mal nicht mit Shield pullen, sondern reinrennen, und hinterher mit 100% Mana rausgehen.

    Protpala ist mittlerweile eher wie Krieger (das merkt man auch an der Ausrüstung): Krieger geht auch ohne Wut in den Kampf und erhält die Wut erst während des Kämpfens.

    Ich find die Manaregänderungen beim Protpala großartig, nie mehr trinken.

  14. Der Soco hat meinen Pala am Sonntag auch gesehen ^^

    Ich habe gewunken und mich verbeugt und der Soco hat sich nur gefragt wer das wohl sein mag 🙂

    Luna

  15. asak2

    Ich kann Lunas Bedenken verstehen: Der Protpala, der sich wie ein Krieger spielt, sollte nicht alle paar Gruppen trinken müssen. Als der Pala in BC noch ein Pala war, war das üblich, mittlerweile erwartet „man“ wohl etwas anderes. Nichtsdestotrotz: „Trink halt nach den Gruppen.“

    Es ist weiterhin bestimmt möglich, beim Tanken oom zu gehen, aber – das war auch schon immer so. Es gibt sogar Krieger, denen beim Tanken die Wut ausläuft – „is halt so“. Sehe dort kein Problem.

    Ich mag es, wie du über Blizzard schimpfst, aber ich glaube nicht, dass es in diesem Fall gerechtfertigt ist. „Du hast’n Pala, Mann! Wenn du anständig tanken willst, zieh dir nen Protwarri hoch!“ 😉

  16. Habe ich versucht, asak aber ich komme mit dem Diablo-Barbar/WoW-Krieger (und da sehe ich nun mal wirklich ARG WENIG Unterschiede) gar nicht klar.

    Also da gibt es zu viele Talente die ich einfach lächerlich finde und keiner meiner Krieger-Twinks hat lange überlebt.

    Ich selber finde es von Soco sehr schön beschrieben wie er den Klassenumbau des Tankadin in Richtung Krieger hin beschreibt. Ich kann nicht ausschließen daß der Klassenumbau dazu beiträgt daß ich diesen Char der ja auch schon weit über 100 Tage /played hat (und davon einen Großteil als Tank) künftig nur noch zur Tagesquest auspacke.

    Aber ich mache auch keinen Hehl daraus daß ich vom Klassenumbau grundsätzlich nichts halte …

    Luna

  17. Goa

    @Asak

    Der Punkt ist aber das ein Schutzpala eben nicht nach ein paar Gruppen trinken muss, solange er nicht gerade als Full Epic mit 30K Live unbuffed in Nexus normal rumläuft.

    Die Manareg beim Schutzpala ist im Kampf wunderbar, nur wenn er halt ausserhalb des Kampfes rumsteht dann und aus welchem Grund auch immer keine Mana hat dann muss er eben trinken. Aber das scheint Luna gegen den Strich zu gehen…

  18. Irrelevanz zwischen Total- und Basemana?
    HM, also mal ganz grob:
    Basemana(Pala 80): 4394

    Int: ~220(grundint+buffs)
    Totalmana: Basemana+Int*15*1,1(SDK)= ~8030

    Also das mag jetzt nicht viel Mana sein, aber die Spells doppelt so kostenintensiv hinzustellen wie sie sind, bzw. Divine Plea halb so effekt – irrelevant?

  19. asak2

    > Also da gibt es zu viele Talente die ich einfach lächerlich finde und keiner meiner Krieger-Twinks hat lange überlebt.

    Welche Talente sind denn lächerlich, von Verwunden und dem einen Ragetalent einmal abgesehen? Oder meinst du gar Fähigkeiten? Nenne er diese! 🙂

  20. @Altaron:
    Ja Irrelevant weil
    a) Int auf Stufe 80 keine 220 sondern 98
    b) keine Buffs weil wir den Pala ja ohne Fremdeinwirkung betrachten wie Erfrischung betrachten
    c) kein SdK sonder Refugium damit wenigstens beim Blocken etwas Mana hereinkommt

    –> Ergebnis – 5584 Mana anstatt der von Dir hingewünschten 8000 Mana …

    Hatte ich eigentlich schon erwähnt daß „Göttliche Bitte“ eine Abklingzeit von 1min hat ?

    Luna

  21. Goa

    Ich versteh die ganze Diskussion irgendwie ned. In ner Gruppe/nem Raid ist genug Manareg vorhanden, und wenn man allein unterwegs ist kann man doch das eine mal nach dem umspeccen einfach trinken.

    Man kann sich Probleme auch selber schaffen….

  22. @asak:
    Paradebeispiel der „Lächerlichkeit“ ist für mich der „Wirbelwind“-Barbar. Schon beim Diablo-Barbaren weit jenseits aller logisch, physikalischen Gesetze habe ich mich immer halb tot-gelacht wenn er durch die Gegend gewirbelt ist.

    Beim WoW-Krieger mit seiner 20kg-40kg schweren Rüstung ist es noch schlimmer mit der Logik.

    Ansturm sehe ich ähnlich … faktisch sind beide „Zauber“ weil physikalisch falsch. Der WoW-Krieger ist genau wie der Diablo-Barbar wegen der fehlerhaften Spiel-Physik kein Krieger sondern Zauberer.

    Weil anders als mit Zauber sich die Effekte nicht erklären lassen …

    Auch wenn der arme
    http://eu.wowarmory.com/character-sheet.xml?r=Aman%27Thul&n=Asak
    mit der Bezeichnung „Zauberer“ nicht wirklich glücklich sein kann 🙂

    Luna

  23. asak2

    Na komm, ich bin ein mighty Taure, ich kann doch wohl 2 Waffen wirbeln wenn Cairne mit seinem Baumstamm um sich schlägt! Dass dir die Mechanik der beiden „Zauber“ nicht gefällt, sagt aber nichts über ihre Funktion/ihren Sinn aus – denn ich könnte auf keine von beiden auch nur annähernd verzichten. L

  24. asak2

    Ja, genau, L. 🙂

  25. Karchon

    Wenn ich lästerlich, zornig, bissig oder böse wäre würde ich glatt vermuten dass dieser Artikel nur Kommentare anlocken soll ;P