Shadowbane geht off

Wie diverse Websiten berichten wird das kostenlose MMO „Shadowbane“ eingestellt. Finde ich das gut ? JA !

Also an sich muß man sagen es ist schlecht weil wieder ein Wettbewerber aufhört und sich die Situation für den Monopolisten verbessert. Dieser Fall liegt aber etwas anders – eben weil es ein Spiel ohne Abo-Gebühren war. Normalerweise führt der Wegfall der monatlichen Kosten dazu daß mehr als genug sparsame Kunden sich das Produkt anschauen und bei ausreichender Qualität es dann auch spielen. Der Betrieb der Server kann völlig problemlos aus Werbung & Merchandising erwirtschaftet werden, das hat gerade der SchneeSturm mit dem Battle.net schon vor Jahren bewiesen.

Was man aber nicht machen kann ist ein Produkt auf den Markt werfen daß derart mies ist daß es auch selbst dann keiner spielen mag wenn es nichts kostet. Die Zeiten daß so etwas gut geht die sind wohl definitiv vorbei. Das muß man jetzt nur noch den Firmen klar machen die noch immer lieber Geld an überbezahlte Programmierer/Entwickler herauswerfen als sich vorher realistische Ziele zu setzen und diese dann umzusetzen.

So wie ich es verstehe ist die Entwicklung/Start eines MMOs vergleichbar mit einfacher Projektarbeit, das Ziel X soll zum Termin Y erreicht werden. Auch bei Projektarbeit kann es passieren daß ein überoptimistischer Projektleiter eine nicht ausreichend defensive Plaung erstellt hat und daß weder das Ziel X noch der Termin Y erreicht werden.

Das lernt man einmal, überträgt dem Projektleiter kein weiteres Projekt mehr und der nächste macht hoffentlich eine vernünftige Planung.

Mal schauen in wie viel Jahren wir letzteres auch in der MMO-Branche sehen 😉

Luna

2 Kommentare

Eingeordnet unter MMO-Allgemein, World of Warcraft

2 Antworten zu “Shadowbane geht off

  1. Es lag wohl auch an grundlegenden Designfragen das SB keiner spielen wollte. Deine Mühsam errichtete Spielerstadt konnte locker, wenn die Gilde Offline ist Überrannt werden.

    EVE kennt zum Schutz den Shieldingbonus wenn die Spieler Off sind, bei AoC ist Spielerstadt und PvP-Burg getrennt.

    Ein Spiel muss erst den Fehler „vormachen“, damit die anderen DEN Fehler nicht wiederholen. Wobei… EVE gab es schon vor SB, oder?

    Ach ja, Du bist nun auch in meiner BlogRoll. 🙂

  2. Shadowbane kam ca. einen Monate vor EvE auf den Markt, beide im Jahre 2003.
    Und mit der Stadt überrennen stimmt so auch nicht ganz, da gab es nen Timer bevor die Gegner auch nur an den Mauern kratzen konnten. Aber darum gehts ja nicht hier.

    Für das Jahr 2003 und die 2 Jahre dannach war es kein schlechtes MMO, zumindest für die PvP Fraktion. Hab es ja auch selbst ne ganze Weile gespielt damals.

    Heutzutage hält das Spiel natürlich dem Markt nicht mehr Stand. Die guten Tage sind vorbei, so soll es doch in Frieden sterben.