20 Prozent

Angeblich haben die Entwickler beim Monopolisten ja ihre Politik aus TBC bei der die Hybriden 40% weniger DPS als die Pure-DD haben sollten aufgegeben und weitgehend angenähert. Da haben sie wohl den Shadow vergessen. Der dümpelt auch weiterhin bei 20% unterhalb der Pure-DD DPS herum und kommt nicht weiter. Dabei bin ich in diesen 2x 2 WotLK Monaten fleißig raiden gegangen und habe eine Menge Bosse gesehen.

Auch den Job als Shadow mache ich im Vergleich mit anderen Shadows nicht all zu schlecht. Ich finde ja noch immer die Klasse ist seit 3.0 „kompliziert“ zu spielen – es ist einfach etwas anders ob eine Melee eine 3er Rotation aufrecht erhalten muß oder ich meine 3x DotS, 2x „Nukes“ sowie den ganzen Schnick-Schnack angefangen von VU, Schattengeist & Co. Mein „family & friends“ Raid nimmt „normal“ 3 Shadows mit – gelegentlich ist ein 4ter dabei. Unter diesen Umständen kann man die Klasse sehr schön mit anderen Klassen vergleichen.

20 Prozent ist nach meiner Einschätzung der Shadow in der DPS hinter allen anderen Klassen zurück. Daß man es als Shadow dann trotzdem weit nach vorne in der DamageOut Wertung schafft liegt eher an Magier die noch nie etwas von Eisblock gehört haben, von Jägern die kein totstellen können oder von Schurken die sich mutig in den Wirbelwind des erstbesten Mobs stürzen – an der Stelle man man als Shadow mit einer defensiven Spielweise dann aufholen.

Dabei stimme ich der derzeitigen DPS-Politik durchaus zu. Hybride sollen (bei gleichem Skill, Ausrüstung und Crit-Luck) bis auf 5%-10% an die reinen DPS Klassen herankommen. Schon um eine harmonische und ausgewogene Verteilung beim Leveln zu bekommen. Aber ich kann nicht erkennen daß diese Regel auch für Shadows gilt.

Ob ich wohl überrascht bin ?

Luna

5 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

5 Antworten zu “20 Prozent

  1. Du magst dieses Statement zwar nicht, aber unser Shadow ist toll. Davon ab finde ich die Rota nicht sehr schwer – nicht zuletzt, weil 1 dot durch Gedankenschinden weg fällt.

    LG

  2. Ich weiß es gibt Einzelfälle bei denen ein Shadow im Raid gut da steht – hat mir Cia ja selber schon gepostet. Manchmal liegt es aber auch nur an der Ausrüstung oder aber weil der Spieler so viel besser spielt als die Konkurrenz aus der anderen Klassen.

    Ich tue mir schwer zu sehen daß der Unterschied bei gleichem Skill und gleicher Ausrüstung kleiner als 20% ist.

    Luna

  3. Meiner Erfahrung nach haben Shadows atm kein Dmg-Problem.
    Tatsächlich scheint es so dass inzwischen wirklich inzwischen nurnoch vom persöhnlich Skill abhängt wieviel Schaden man bei den meisten Bossen machen kann (ich schaue mir immer den Durchschnitt über alle Bosse an, wenn ich so etwas bewerten will).
    In unserem Raid sieht das zumindest so aus, einzig Vergelter und Krieger scheinen im Moment nicht ganz auf dem Posten zu seien.

    Einen echten Eindruck – der Faktoren wie Equip, Skill und Luck herausfiltert – kann natürlich nur eine ausreichend große Anzahl von Logfiles liefern.

  4. Verdammt

    Hi,

    heute bin ich auf ein interessantes Zitat gestossen, welches ich dir und deiner Leserschaft nicht vorenthalten möchte:

    „The same goes for DPS classes, people pm various [enthülle ich gleich] members asking which class does the most dps. Once again this is going to be dependent a lot on your raid comp and the quality of the players within those classes. Shadow Priests are generally the highest dps for us but for many guilds they are not. Ferals have usually the highest single target but all these things are dependent on skill, raid comp, which encounter it is you are looking at. “

    Bitte einmal lesen und sacken lassen.
    Dieses Zitat stammt von Mek/Ensidia, nachzulesen unter http://ensidia.com/community/blogs/cause-and-effect.html .

    Ich bin sicherlich nicht jemand, der ahnungslos Ensidia-Membern hinterherläuft und ihnen alles glaubt, aber ich nehme doch an, dass eine Person, die soviel spielt, ein wenig Ahnung hat von dem, was sie tut (insbesondere, wenn jemand in der, was PvE-Progress angeht, besten Gilde der Welt spielt).

    Das interessante dabei ist (unabhängig von den „Encounter-“ Unterschieden, die ja schon in LunasBlog thematisiert wurden), dass in einer Gilde wie Ensidia Faktoren wie Gear und Skill weitestgehend neutralisiert werden. Die Unterschiede sind dort zumindest deutlich geringer als in anderen Gilden.

    Vielleicht hilft es dir ja bei der Meinungsbildung.

    Gruß,
    Verdammt

  5. „… but for many guilds they are not …“

    Auf die Rückfrage des warum gab es keine Antwort. Also eventuell ist es doch wieder doch daß es einen Ausnahmetatbestand gibt der das bewirkt.

    Der Normalfall der Klasse gibt es einfach nicht her …

    Luna