Nur konsequent

Irgendwie hatte man es ja verdrängt aber frogster hat nicht nur „Runes of Magic“ am Start sondern auch die „Chronicles of Spellborn“. Zu letzerem gibt es jetzt die Info daß das Abomodell ab 2010 umgestellt wird auf Item-Shop.

An der Stelle nenne ich das Verhalten der Berliner nur konsequent. So mancher Spieler habt schon lange kein Vertrauen mehr in die Fähigkeiten der Firmen neuen Content gegen eine Abo-Gebühr zu liefern und mag sein Spiel erst „probe-spielen“ bevor er dafür Geld ausgibt. Solange der Item-Shop ein weiches und „faires“ System ist bei dem man nicht den Eindruck hat das der Shop-Käufer 3/4 des Contents sehen kann und der Nicht-Käufer mit dem restlichen 1/4 abgespeist wird sehe ich in der Zwischenzeit auch eine Akzeptanz.

Den Weg dahin bereitet haben die ganzen Browser-Spiele und (völlig überraschend) der Monopolist der mit seinen umfangreichen Kauf-Optionen den Kunden 2x das Geld abnimmt. Für alle Variationen gilt – keiner muß kaufen.

Ganz langsam und in Mini-Schritten wird hier das Ende des Abo-Modells eingeläutet. Derjenige der dies am überzeugensten umsetzt wird nach meiner Einschätzung auch derjenige sein der sich in dem abzeichnenden veränderten Markt der Konkurrenz Marktanteile abnehmen kann.

Was es aber immer noch braucht sind hochwertige Spiele weil für schlechte Spiele gibt es keinen Markt mehr – nicht einmal wenn sie kostenlos sind.

Luna

Kommentare deaktiviert für Nur konsequent

Eingeordnet unter Runes of Magic

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.