Ich verstehe es nicht

Wenn ich mir auf den gängigen Websites die Loot-Tabellen zum patch3.2 an schaue dann verwirrt mit daß es für beide Fraktionen unterschiedliche Bosse und damit auch Loots gibt. Da frage ich mich erst einmal „Was soll der Scheiß ?„.

Sollen die Spieler die den Boss XX sehen wollen, der aber auf der anderen Seite nur zu sehen ist, „motiviert“ werden doch Gold für einen Fraktionswechsel auszugeben ? Haben die Designer denen sonst nur die „Klonarmee“ der neuen Sets eingefallen ist sich gelangweilt und gefordert etwas völlig sinnloses zu tun ?

Wie man unterschiedliche Ausrüstung in ein Spiel einbaut das hat Vanguard vorbildlich vorgemacht. Man vergibt dem Gegenstand eine Markierung „Stil“ (die könnte auch Kontinent, Volk oder Kultur heißen) und auf einmal kann ich den gleichen Gegenstand in unterschiedlichen Versionen ins Spiel bringen.

Auf WoW bezogen könnte man damit Ork-Schwerter, Elfen-Schwerter, Zwergen-Schwerter oder Tauren-Schwerter ins Spiel bringen die sehr sehr unterschiedlich aussehen und dem Anspruch daß man dem Gegenstand ansieht welchem Kulturkreis er entstammt erfüllt. Dieser eine Gegenstand hätte aber noch immer gleiche Item-ID was dazu führt wenn ich morgen wieder an der Ausrüstung herumspiele dann muß ich es nur 1x tun und ich habe damit alle Variationen geändert. Ich kann kann nicht erkennen welche Vorteile die Lösung des Monopolisten haben soll – für mich bleibt es erneut die dümmstmögliche aller Lösungen.

Ich verstehe es nicht warum der Einäugige die vielen Möglichkeiten die er hatte um das Spiel qualitativ voran zu bringen nicht genutzt hat.

Luna

7 Kommentare

Eingeordnet unter Vanguard, World of Warcraft

7 Antworten zu “Ich verstehe es nicht

  1. Die drei Bosse im 5er sind gleich, es sind glaube nur die Champions anders, welche man vorher vom Pferd besiegen muss.

    Auch der Loot ist der Selbe. Es ist nur völlig hohl, dass der Loot auf den Fraktionen anders heißt und anders aussieht.

    LG

  2. Edit sagt noch: wahrscheinlich brüsten sie sich dann wie in Ulduar mit 800+ Items, weil man ja nun alles Mal 2 nehmen kann. Selbst die Sets.

  3. Ich finde „deine“ Lösung besser als Blizzards. Außerdem frage ich mich, ob du nicht jemanden zum Vanguard-Testen einladen kannst, als nichtzahlender Kunde.

  4. Vanguard kennt die „Test-Insel“ ähnlich wie Everquest 1/2

    http://vanguard.station.sony.com/isleofdawn/

    Erwarte ein Spiel daß trotz Unreal2 Engine massive technische Probleme hat. Aber bis heute geniale PvE Spieldesign – schau dir mal Klassen wie BloodMage an …

    Luna

  5. Solange der Loot die gleichen Stats hat und die Bosse im Schwierigkeitsgrad nicht zu sehr auseinanderliegen, ist es doch gleich. Ich finde es sollte wieder mehr Trennung in Ally / Horde gebe, auch wenn ich den Gedanken an getrennte Hauptstädte in zukünftigen Addons aufgegeben habe.

  6. Haben die unterschiedlichen Bosse denn auch den gleichen Schwierigkeitsgrad oder gibt es Unterschiede die dazuführen daß dieses oder jenes SetUp im Vor- oder Nachteil ist ?

    Denke mal an die Priester-Gruppe in TdM und wie schwer sich der Einäugige damit getan hat das zu balancieren …

    Luna

  7. carschti

    Die 800+ Items in Ulduar hab ich bis heute noch nicht gefunden…sind bestimmt alle in den HardModes versteckt…obwohl…den Levaiathan und Mimiron kann man als Ingenieur abbauen…zählt das auch als Item? Und die Bäume, die man ernten kann? Und das Saronit beim General? Alles Items? *wunder*