Ich bin 50

Mein erster LotRO-Char hat während der kostenlos-Woche die Stufe 50 erreicht. Zum Vergleich das entspricht einer Stufe 60 in Wow-Classic. Ich habe mich darüber ziemlich gefreut auch wenn der Gang zum Trainer leider ernüchternd war – einen einzigen neuen Zauber gab es und der war allem Anschein nach völlig unbrauchbar.

Daß es überhaupt dazu gekommen ist liegt an der neuen Solo-Tauglichkeit – auch gegen über Elite-Mobs. Mit dem Addon hat sich doch einiges geändert und es ist möglich einen Stufe 51 Named-Elite auch alleine zu schaffen. Nicht unbedingt beim ersten Mal. Nicht unbedingt ohne Sterben. Aber wenn die Würfel gut fallen und man keine Fehler macht – ja es ist möglich. Im Vergleich dazu ist es völlig aussichtslos einen Stufe 41 Named-Elite aus dem Grundspiel solo versuchen zu wollen. Da ist dann wirklich volle Gruppe mit Tank und Heiler angesagt.

Ich will aber nicht unbedingt 30-60min Gruppe suchen um dann einen einzigen Quest Mob zu hauen und um zu erleben daß die Gruppe gleich wieder auseinander fällt weil die Spieler nun einmal unterschiedliche online Zeiten haben. Nur um dann erneute 30-60min Gruppe zu suchen.

Ich begrüße die letzten Änderungen in LotRO. Niemals hätte ich erwartet daß einer meiner Chars die 50 erreicht. Mal schauen wie es jetzt weiter geht.

60 ich komme !

Luna

3 Kommentare

Eingeordnet unter LotRO

3 Antworten zu “Ich bin 50

  1. Joe Scylla

    Na dann Gratulation zum Erreichen der Stufe 50 ;). Ich finde auch, dass es LOTRO gut getan hat, dass viele Questgegner vom Schwierigkeitsgrad runtergesetzt worden sind. Man will ja nicht „dauernd“ nach einer Gruppe suchen müssen und Gruppeninhalte sind ja noch mehr als genug da.

    Ein paar Fragen hätte ich noch wenn du diese beantworten willst:
    1. Was für eine Klasse spielst Du denn?
    2. Was für eine Fertigkeit hast du bekommen von welcher Du denkst, dass diese unbrauchbar ist?
    3. Auf welchem Server spielst Du denn?

    Als weiterern Ausblick kann ich dir sagen, dass es in den Minen von Moria etwas härter zur Sache geht. Zwar ist das Verhältniss von Solo- und Gefährtenaufgaben noch ungefähr gleich, aber die Gegner sind allgemein etwas zäher und auch das Design von Moria macht es einem leicht Gegner zu übersehen und ungewollt irgendwo reinzulaufen. Mal ganz davon abgesehen, dass die Zwerge ein sehr mangelhaftes Sicherheitsbewusstsein haben was Ihre Bauwerke angeht 😉

  2. 1. HPT
    2. keine Ahnung – die kostenlos Woche ist vorbei und ich kann nicht nachschauen
    3. Morthond

    Brad McQuaid hat mal gesagt 20-60-20 (Gruppe-Solo-Raid) wäre der perfekte Mix. Davon ist LotRO sicherlich noch weit entfernt. Aber Zonen wie die „Einsamen Lande“ mit gefühlt 80% Gruppen-only Content waren seinerzeit halt auch wirklich derbe 😉

    Luna

  3. Joe Scylla

    Ah der Hauptmann – eigentlich meine Lieblingsklasse. Solo zwar etwas schwieriger zu level aber schon mit einem anderen Hauptmann zusammen legt man für andere Konstellationen unerreichbare Gruppen von Mobs. In der Gruppe grandios und kann vor allem seine Stärken ausspielen wenn es für die Gruppe richtig hart wird.

    Ich hab mal nachgeschaut. Die Fertigkeit wo du mit Level 50 bekommen hast ist „Große Verzweiflung“. Der Nutzen der
    Fertigkeit ist leider nicht ganz offensichtlich aber er ist sehr hoch. Beim Einsatz dieser Fertigkeit opfert man einen erheblichen Teil seiner Moral (bei einem 60er um die 1000) und dadurch wird man in den „kampfbereiten Zustand“ versetzt und der Cooldown aller Schreie wird zurückgesetzt (inklusive des Racheschreis). Allein durch die Möglichkeit den Racheschrei nochmals in kurzer Zeit auszuführen kann man statt maximal 3 nun maximal 5 Gefährten im Kampf wiederbeleben.

    Die Einsamen Lande sind als nächstes Gebiet dran welches neu strukturiert werden soll. Der Vorteil der Einsamen Lande
    ist allerdings, dass man normalerweise einen großen Teil der Gefährtenaufgabe mit einer Gruppe in 2 – 3 Stunden
    abarbeiten kann (einmal im Kreis laufen: Bilwisse -> Grimmhands -> Orks -> Blutkreis -> Spinnen -> Halbrok-Räuber ->
    wieder zu den Bilwissen -> …). Deswegen hab ich da immer gerne gelevelt 😉

    Die Aussage von Brad McQuaid mag prinzipell richtig sein (er hat da sicher mehr Ahnung als ich). Auf der anderen Seite kann man es sich in LOTRO selber aussuchen. Fakt ist, dass man Level 60 erreichen kann ohne eine einzige Gruppenaufgabe oder Raid zu erledigen.