10 neue Glyphen

Wenn ich mir das Konzept mit dem „Pfad der Titanen“ anschaue dann kommt mir schnell der Gedanke „gut gedacht aber schlecht gemacht“. Ursprüngliche Idee war scheinbar eine Klassenerweiterung im Sinne von Prestigeklassen/Heldenklassen anzubieten. (Nachdem der Begriff „Heldenklasse“ schon verwurstet wurde brauchte man halt einen neuen Begriff). Anstatt aber einen 4ten Talentbaum/frei wählbaren Talentbaum anzubieten vielleicht sogar aus einer Liste von Prestigeklassen-Talentbäumen um am Ende zu richtigen Multiklassen zu kommen hat man sich für 10 neue Glyphen entschieden.

Das ist zunächst einmal billig integriert weil das bisherige Glyphen-Konzept nur um 10 Slots erweitert werden muß. Dabei hätte man so schön bestehendes wie Voodoo zu einem eigenen Talentbaum ausbauen können und den Spielern zB die Option geben können Voodoo-Priester, Voodoo-Magier, etc werden zu können. Richtige Klassenerweiterungen hin zu Multi-Klassen eben.

Die Chance hierfür wurde jedoch vertan und ich erwarte auch keine Multiklassen mehr für die Zukunft. Stattdessen werden die neuen Glyphen fett als „Pfad der Titanen“ beworben. Da stelle ich mir doch zuerst die Frage „wann genau haben die Titanen denn Glyphen benutzt ?“. Und haben die Titanen denn auch selber Archäologie betrieben ? Wenn nein, wie sonst haben sie denn ihre Glyphen bekommen ?

Auf der BlizzCon konnte man sehen daß das ganze Konzept noch nicht fertig durchdacht war. Bislang hat man nichts neues mehr gehört.

Aus gutem Grund ?

Luna

Ein Kommentar

Eingeordnet unter World of Warcraft

Eine Antwort zu “10 neue Glyphen

  1. Auf der BlizzCon konnte man sehen daß das ganze Konzept noch nicht fertig durchdacht war. Bislang hat man nichts neues mehr gehört.

    Aus gutem Grund ?

    ____

    Lasse es doch erst einmal auf dich zukommen 😉 – so wie ich den Fahrplan sehe, gibt es Februar-April genug zum Lästern.