Keine Perspektive – Teil 2

In der Zwischenzeit bin ich weit mehr als 4 Wochen offline und vermisse WoW kein bisschen. Ich bin zwar durch das blog dem Thema MMO verbunden (und durch die Monopolstellung eines WoW dann doch wieder auf mit WoW) aber das war es denn auch schon. Natürlich ist es schade wenn man den Kontakt zu seiner fliste so nach und nach verliert.

Aber nehmen wir an ich würde meinen Account heute auf Battle.Net umstellen und WoW reaktivieren – was wäre die Perspektive ? Ich sehe einfach keine vernünftige Zukunft für dieses Spiel. Natürlich würde ich wieder Burg, Violette Festung oder Hdz4 gehen – dieses mal für T9 Marken (oder kommt das erst mit 3.3 – ich habe den Überblick verloren welche Marken derzeit aktuell sind). Aber vom Grunde her wäre doch die gleich Ödnis und Langeweile im Spiel wie auch vor 6 Wochen.

Auch bei den Offline Spielen tut sich nichts. Zwar erscheint demnächst Dragon Age Origins das richtige RPG Konsequenzen hat. Allerdings verschreckt mich schon wieder daß aus jeder Figur 20 Liter Blut herausspritzen – und das mit einem Blutdruck der realistischer Weise alle Adern nach 2sec platzen lassen müßte. Außerdem ist die Grafik deutlich schlechter als die viele Jahre alte DDO-Grafik.

Die virtuellen Welten geben immer weniger her – wer hätte das gedacht

Luna

9 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

9 Antworten zu “Keine Perspektive – Teil 2

  1. carschti

    Zu DDO und Dragon Age kann ich nix sagen, ersteres kenne ich nicht und zweiteres interessiert mich nicht.

    Aber zu WoW kann ich was sagen…wuff!

    Spiele seit August auch nicht mehr aktiv (Abo lief aber erst Anfang Oktober aus, kontne also noch im Forum spammen) und es ist sensationell wie wenig man WoW vermisst, wenn man liest, was sich geändert hat und was sich noch ändern wird. Es gibt immer weniger Gründe, zu reaktivieren. Also wird die WoW-Box weiterhin bei mir in der Ecke verstauben *kicher*

  2. Du kennst soviele Leute, ich kann mir nach wie vor nicht vorstellen, dass du dich nicht beschäftigen könnstet – raiden, ein Char ausstatten ect..

    Wenn es einem nur darum geht, die Avatare von 80 zu ziehen und dann blau/grün in der Ecke verstauben zu lassen, die bereitgestellten Inhalte (Stichwort: Tunier) zu ignoriert, hat man zwangsläufig irgendwann nichts zu tun ;-).

  3. Turnier kommt für mich wegen des Panzer-fahrens/Pferd-werden nicht in Frage. Ich spiele auch keine RTS-Spiele – nicht einmal wenn es komplett kostenlos ist.

    Insofern können die gerne weiter Sachen ins Spiel einbauen die mich nicht interessieren – dann bleibt das Geld für die nächste GameCard schön weiter in meiner Geldbörse.

    Luna

  4. Turnier kommt für mich wegen des Panzer-fahrens/Pferd-werden nicht in Frage. Ich spiele auch keine RTS-Spiele – nicht einmal wenn es komplett kostenlos ist.

    Wegen einer einzigen Q, die viele gar nicht mehr machen, verdonnerst du das ganze Turnier^^? Dann müsstest du dir eingestehe, dass das Spiel dich nicht mehr anspricht und nicht, dass das Spiel nichts taugt.

  5. Aber wenn nach dem hochfahren des „Panzer-UIs“ das Pferd/der Drache/der Panzer 90% meines Bildschirmes bedeckt und ich nicht mehr ohne Spiel-Fehler spielen kann dann ist das ein objektiver Mangel und kein subjektiver – selbst wenn er config/PC bedingt auf bestimmte Kunden beschränkt sein sollte.

    Bei den „Leisten-Quests“ a la Karazan Schachevent hatte ich das Problem jedenfalls nicht so extrem.

    Luna

  6. Ich bin täglich beim Tunie, diese eine Qust mache ich oft aus Zeitmangeln nicht und die neue Ini hat sicht auch schnell abgenutzt. Ergo, ich sehe oft Tage und Wochen keine Leisten.

    Ic finde es einfach nicht fair Blizz gegenüber, Content zu fordern und wenn sie es tun nur daran rumzumäkeln, anstatt zu einfach darauf einzulassen. Dinge ändern sich nun einmal, WoW ändert sich, und gerade die Mentalität der Spieler und dieser Leistungswahn, der in BC ausgebrochen ist, geafllen mir gar nicht; abe rich muß mich damit eben irgendwie arrangieren.

  7. Mir werden gar keine Turnier-Quest angeboten weil die Panzer-Quest zwingende Voraussetzung um die anderen Quest angeboten zu bekommen.

    Ich denke schon daß es einen gewissen Zwang gibt diese Art von Quest zu machen. Die Frage ist nur ob es schlau ist wenn man dadurch einen gewissen Teil der Spieler vertreibt.

    Luna

  8. Die Frage ist nur ob es schlau ist wenn man dadurch einen gewissen Teil der Spieler vertreibt

    ____

    Der Teil der Spieler dürffte vernachlässigenswert sein, außer dir kenne ich niemanden, der sich so strikt weigert.

  9. Montbron

    Das Turnier hab ich verweigert, weil es nur eine Questreihe neben Daylies beinhaltete. Zudem haben Ritterspiele mit meinem Troll-Priester nix zu tun gehabt.
    Sowas mag als begrenztes Event spaßig sein, aber nicht als Grind-Content.

    Das „Pferde-Reiten“ hätte mir viel mehr Spaß gehabt, wenn mein Raptor etwas typisches getan hätte. Also Schwanzschlag, Aufschlitzen, Anspringen etc. und ich nicht mit Lanze, sondern mit Voodoo-Schädeln geworfen hätte.

    Ritter sind Menschen. Vielleicht noch Elfen. Aber niemals Trolle.