Moria, nein danke

Als ich letztes Jahr die CE des Addons gekauft habe, da hatte ich keinen Char der groß genug war um nach Moria zu gehen. Außerdem lag mein Fokus auf den beiden neuen Klassen. Durch den neuen Quest-Helper sah ich mich veranlaßt weiter zu leveln und in der Zone vor Moria (Eregion) ist auch alles ok.

Eregion ist eine moderne Zone mit kurzen Wegen und einer vernünftigen Verteilung an Elite-Mobs. Jeder kann mit jeder Klasse solo spielen wenn er denn möchte (und die Elite-Quest weglassen) oder in Gruppe und entsprechend schneller vorankommen. Um so enttäuschter war ich nach dem Betreten von Moria.

Das fängt schon beim Licht an. Helle und tiefschwarze Zonen wechseln sich laufend ab und ich bin permanent am Herumspielen der Gamma-Korrektur. Also entweder alles dunkel oder alles beleuchtet – so wie es ist so ist das nix. Am Ende habe ich auf das Herumspielen verzichtet und bin blind herumgelaufen.

Was durchaus gefährlich ist weil es laufend Löcher im Boden gibt durch die man auf die nächste Ebene fallen kann. Faktisch haben wir ein 3D-Labyrinth mit 6 (?) Ebenen. Die Minimap ist aber weiterhin 2D was dazu führt daß ich neben einem Quest-Ziel stehe – vor mir ist eine Wand und ich habe keine Ahnung ist das Ziel 2 Ebenen höher oder tiefer und welchen Labyrinth-Weg muß ich laufen um da hin zu kommen.

Manchmal wird einem die Entscheidung abgenommen weil die Mobs recht exzessiv Knockbacks verteilen – man fällt irgendwo herunter, zieht 5 Adds, eines stunned einen … und ach ja, tot bin ich.

Das mag 100% stimmig an der Lizenz sein – oder auch nicht das ist mir egal. Ich fand es nur Mist und hatte keinen Spaß in Moria. Was ein Problem ist denn ohne Moria geht es auch nicht weiter.

Das „digital download Addon“ wollte ich wegen dem geringen Gegenwert (halt „digital download“) sowieso nicht kaufen aber jetzt sieht es so aus als würde ich auch Addon #3 das im Frühjahr kommen soll nicht kaufen. Was soll ich wohl mit einem Addon wenn klar ist daß ich ein bestimmtes Level nicht überschreiten werde ?

Ich halte Moria für einen Klassiker an schlechtem, Spielspaß zerstörendem Design.

Luna

9 Kommentare

Eingeordnet unter LotRO

9 Antworten zu “Moria, nein danke

  1. Ich muss Dir recht geben, Moria ist zwar vielleicht ein stimmiges Addon, passt eben zur Lizenz, aber an der Umsetzung da happerts es gewaltig.

    Vielleicht sollten die Entwickler zuerst ein Spiel basteln und dann dazu das Universum. Beim Schneesturm geht es doch auch oder?

    (Und bitte hier nicht mit Sprüchen kommen wie „ach das warcraft-universum gab es doch schon vor WoW“)

  2. Pingback: Kommentar: Das erste Mal - Herr der Ringe Online d'Luxed

  3. Myself

    Es gibt seit Moria extra ne neue Option, mit der die Umgebungsbeleutung reguliert wird. Funktioniert super, grad innerhalb Morias.

    Probiers ma aus

  4. joescylla

    Hallo Lunahexe,

    auf den Beitrag hab ich gewartet – ich wusste das er kommt ;). So wie dir ergeht es jedem der das erste Mal nach Moria kommt.

    Erstmal ein kleiner Tipp was die Beleuchtung angeht: mit ALT-F10 kann man die Eigenbeleuchtung aktivieren (dauert je nachdem ein paar Sekunden nach Tastendruck). Dann hat man eine ausreichende Beleuchtung um nicht in jedes Loch zu fallen, dass Moria bietet. Auf der anderen Seite gibt es einen schönen Titel nachdem man überall runtergefallen ist: „Ergründer(in) der Tiefen“ o.s.ä. 😉

    Was das Thema angeht war ich mal der gleichen Meinung wie Du. Das hat sich inzwischen grundlegend geändert wie du aus meinem Trackback entnehmen kannst.

    Joe
    http://www.luxed.de – HdRO Blog

  5. Ich habe Dir auch einen Kommentar reingesetzt 🙂

    Wo soll ich anfangen ? CM-Forum … ich finde im CM-Forum hat sich ein deutliches love-it-or-leave-it breit gemacht. Woran erinnert mich das ? Everquest ! Sony hat einst ein herausforderndes Spiel für alle jene gemacht die geblieben sind. Rückblickend sind sehr sehr viele gegangen und am Ende hat Sony nicht nur sein Monopol verloren sondern mußte auch zuschauen wie ein anderer den Massenmarkt erreicht hat und die Früchte des Ruhms geniest. Ich halte ein solches Design für einen Fehler. Ich denke man muß alle „mitnehmen“ weil das M in MMORPG auch weiterhin für MASSIVE steht – ein solche Spielerlebnis gibt es aber nur wenn das Spiel auf einer sehr breiten Basis steht.

    Der Schwierigkeitsgrad von Moria ist „hoch“ für diejenigen die „permanent“ spielen aber „unspielbar“ für die Gelegenheitspieler. Turbine hat „Spielspaß“ durch „Herausforderung“ ersetzt. Das macht richtig und gut sein für die mit LTA aber ich werde mein Abo auf gar keinen Fall verlängern.

    Ich will mich nicht durch ein Spiel „quälen“. Ich will Spaß haben. Und wie einst auf dem Schulhof hat man immer die Wahl ob man eine „Herausforderung“ annimmt – oder ihr einfach aus dem Weg geht …

    Luna

  6. Das „digital download Addon“ wollte ich wegen dem geringen Gegenwert (halt „digital download“) sowieso nicht kaufen aber jetzt sieht es so aus als würde ich auch Addon #3 das im Frühjahr kommen soll nicht kaufen. Was soll ich wohl mit einem Addon wenn klar ist daß ich ein bestimmtes Level nicht überschreiten werde ?

    Ich bin mit der These immer noch nicht einverstanden. Ein Wimmelbildspiel oder Adventure taugt wegen Weitergabe nicht zum Download, ein MMO dafür umso mehr, da der Code ohnehin nicht wiederverwendbar ist und die Box nur noch zum Staubfänger taugt.

  7. Warum ist der Code nicht wiederverwendbar ? Ich bin Eigentümer eines physikalischen Datenträgers und Besitzer eines CD-Keys. Ich kann beide jederzeit bei ebay verkaufen.

    Wenn ich nur einen „Steam-Account“ habe dann kann mir Steam jederzeit den Zugang kappen – ohne Gerichtsurteil, ohne Prüfung, ohne Verfahren.

    Ich sehe signifikante Vorteile beim „alten“ Verfahren.

    Luna

  8. Spätestens bei einer Neuinstallation mußt du downloaden oder du bist über Stunden mit patchen beschäftigt. Und sind die Codes nicht an den Account gebunden?

  9. joescylla

    Das „Problem“ Moria hat viele Facetten. Zum einen müssen und wollen sich die Entwickler an die Geschichte von Herr der Ringe halten und Moria war nunmal die nächste Station der Gefährten. Ein Weg an Moria führte also nicht vorbei was prinzipell ja auch gut ist, da viele Spieler auch wünschen, dass der Weg der Gefährten nachgezeichnet wird. Viele Spieler sind Fans des Buchs und Films.

    Alleine schon das Layout welches durch die Moria abverlangt wird um dem Buch und Film nahe zu kommen erhöht den Schwierigkeitsgrad. Das liegt hauptsächlich an der Enge wodurch z.B. Kiten ein Problem darstellt. Zusätzlich fehlen die breiten Korridore welche das Fortbewegen erleichtern. In den alten Gebieten waren das die Strassen und Wege welche frei von Mobs waren. In Moria gibt es halt nur die engen Gänge in welchen die Mobs rumstehen. Um eine Quest zu erledigen muss man sich durchkampfen, dann die Quest erledigen und dann wieder zurückkämpfen.

    Zusätzlich ist das Questgebiet nun nicht mehr 2-Dimensional sondern erstreckt sich teilweise über mehrere Ebenen. Spieler welche die Wege noch nicht kennen haben es abartig schwer.

    Dann muss man feststellen, dass Moria der aktuelle End-Game-Content ist welcher traditionell vom Schwierigkeitsgrad höher angesetzt ist. Für den einen zu schwer, für den anderen zu leicht für machne gerade richtig.

    Man kann es leider nicht allen Recht machen. Ausweichgebiete wird es wahrscheinlich irgendwann geben. In der Version vor Moria sind die Ausweichgebiete auch erst nach und nach eingefügt worden.