Leer, leer, leer

Wer sich derzeit in WoW einloggt der stellt schnell fest „so richtig voll ist es nicht“. Um das mal mit Zahlen zu unterfüttern für Aman’Thul gilt dabei daß teilweise bis in den Nachmittag hinein in IF nur 20-30 Leute stehen. Da war es ja teilweise Nachts um 3 Uhr voller – vor Jahren.

Natürlich hat das auch Auswirkungen auf die Gruppenbildung und das Angebot im AH. Und an der Stelle holt Luna dann mal wieder den großen Prügel raus und sagt „selber schuld.“ Gäbe es nicht nicht das dumme Fraktions-System sondern ein KoS wie in Vanguard dann hätte man auch ein einziges, weltweites AH-System installieren können. In Der Folge wären die Angebote im AH doppelt so hoch und es wäre für einen einzelnen viel schwieriger das Wirtschaftssystem des Spieles zu beeinflussen.

Und natürlich wäre es auch leichter Gruppen für Instanzen zu finden. Wenn es auch Allianz schon mau ausschaut dann will ich gar nicht wissen wie es der armen Horde ergeht. Jedem MMO-Entwickler rate ich deshalb wirklich 3x zu überlegen ob er wirklich auf ein Fraktions-System setzen will.

November, Dezember, Januar & Februar sind die 4 Monate denen ich vom Grunde her am ehesten bescheinigen würde sehr geeignet für ein MMO zu sein, aber auf den EU Servern spiegelt sich das derzeit nicht wieder.

Luna

9 Kommentare

Eingeordnet unter Vanguard, World of Warcraft

9 Antworten zu “Leer, leer, leer

  1. Ich glaube eher, daß es serverabhängig ist. Denn Blackrock ist nach wie vor voll.

  2. Kheldan

    Ja, das ist eindeutig serverabhängig. Die beiden Server auf denen ich spiele sind voll. Sieht man auch gut beim aktuellen Event, vieles kann man zu normalen Zeiten kaum machen wegen der Masse der Spieler.

  3. Das mag gut sein. Aber Aman’Thul war einer der Server der zum TBC-Start der „zwangs-split“ wegen Überfüllung angedroht wurde und jetzt kommen die Server-Merges Cross-Realm-Groups gerade noch rechtzeitig zur Reanimation ^^

    Luna

  4. Ich glaube auch, dass es serverabhängig ist, überlege mal, wieviele Spieler von AT woandershin gewechselt sind. Ganz davon abgesehen finde ich immer blitzschnell eine Gruppe und die Preise im AH sind nach wie vor hoch.

  5. Ein weiterer Grund wäre, dass 2005 viele WoW spielten, die noch in der Schule waren und jetzt eine Ausbildung anfangen bzw. eine Familie gründen. Ich höre sowas in letzter Zeit sehr häufig als Aufhörgrund.

  6. carschti

    Wenn eher alte Server wie AT schon so leer sind, wie sieht dann erst Garrosh aus? Der war ja schon immer ein eher unterbevölkerter Server…zum Glück hab ich das sinkende Schiff rechtzeitig verlassen 😀

  7. Ich lese inzwischen in Blogs Abo-Zahlen von 3 Mio. An anderer Stelle sind es 12 Mio. Die Wahrheit liegt sicher… nicht da draussen, sondern „dazwischen“.

    Noch gibt es keine Serverzusammenlegungen. Aber Blizz ist auch sehr geschickt im PR. Um WoW-Spielern das Schreckgespent „Servermerge“ zu ersparen gibt es Realmpool-BGs, Instanzenbesuche über Servergrenzen usw.

    Das AH kommt bestimmt bald als Realm-Pool. 😉

    Nur in den Hauptstädten, in den Gassen, da ists LEER. (Je nach Server…)

  8. Der Servermerge wäre der PR-Super-GAU 🙂

    Insofern sind die inzwischen Cross-Realm-Cross-Nation-Lösungen sicherlich die bessere Lösung. Aber trotzdem – AV am Wochenende und mit AV-Bonus Wochenende hat im besten Fall 3x AV gleichzeitig offen gehabt. Das ist Lichtjahre von dem entfernt was dort einmal los war. Und ohne die englischen Spieler die in 80% aller Fälle gegen den deutschen Raserei-Pool antreten würde gar kein AV mehr stattfinden.

    Luna