Das Mastery-System

Seit der BlizzCon hat man nichts mehr davon gehört aber ich gehöre zu den Leuten die große Hoffnungen darauf setzen. NIcht so sehr weil ich glaube es wird ein großer Wurf sondern weil ich hoffe daß so manche Benachteiligung verschwindet. Das gilt für den Priester im Allgemeinen wie auch den Shadow im Besonderen.

So hat der Shadow etliche „Schikane-Talente“ wie Verbessertes SchattenWort:Schmerz daß in dieser Form erst entstanden ist als man den Schaden aus SchattenWort:Schmerz generft hat. Anstatt daß man vernünftige Talente bekommt, wird der Zauber generft und gleichzeitig gesagt „wenn du den alten Schaden wieder haben willst, kannst Du ihn doch skillen“. Außer irgendwelchen Kindern die den Zusammenhang nicht verstehen dürfte wohl die Masse der Spieler bei derartigen Änderungen eher weniger begeistert sein.

Aber nicht nur der Shadow – auch beim Priester an sich gibt es derartiges. Nach den „1.10 makes or breakes the game“ Priester Protesten wurde zB die Änderung bei „Inneres Feuer“ (vorher: keine Aufladung – hinterher: Aufladungen) als Verbesserung verkauft. „Welche Verbesserung ?“ haben sich damals die Priester gefragt. Es war offensichtlich eine Strafe dafür daß sie eine abweichende Meinung zu den Entwicklern hatten.

Das Mastery-System erfordert eine umfassende Überarbeitung aller Talente im Spiel (schon aus dem Grunde hätte ich davon abgeraten) und es besteht durchaus die Hoffnung daß Shadows & Priester per Saldo bessere Talente bekommen.

Mal abwarten wie sehr die Entwickler es verhunzen 🙂

Luna

Kommentare deaktiviert für Das Mastery-System

Eingeordnet unter World of Warcraft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.