Mehr Abhärtung

Im so mehr ich vom WoW-Addon #3 höre um so mehr schreckt es mich ab. Aktuelles Beispiel sind die Äußerungen zur Abhärtung. Wie soll ich ein „Wir müssen also dafür sorgen, dass Spieler im Generellen nicht ohne dieses Mindestmaß an Abhärtung in die Arena oder das PvP starten“ denn bitte verstehen ?

Führt das Programm künftig einen „Gear-Check“ durch wenn ich ein BG betreten will und weist mich zurück wenn ich nicht genug Abhärtung habe ? Gibt es einen Debuff der mir jeden einkommenden Schaden um Faktor 1000x verstärkt wenn ich nicht genug Abhärtung habe um sicher zustellen daß ich niemals wieder komme ? Oder wie genau muß ich mir dieses neue Konzept vorstellen ?

Die von GhostCrawler vorgenommene Analyse basiert auf der Annahme daß die Spieler schon Ausrüstung mit Abhärtung erwerben werden wenn man sie nur genug schikaniert motiviert. Was aber wenn ich es schlichtweg nicht einsehe extra eSport Ausrüstung erwerben zu müssen und stattdessen lieber in PvE Sachen in den BGs bin ?

Wie will er ein brachliegendes PvP reanimieren und den „Fehler eSport“ zurückdrängen? Wie man PvE und PvP harmonisch in ein Spiel integriert das hat Warhammer souverän vorgemacht. WoW ist davon weiter denn je entfernt.

Und zuversichtlich können mich die aktuellen Worte nicht stimmen – ich werde durch sie weiter verschreckt.

Luna

6 Kommentare

Eingeordnet unter WaRhammer, World of Warcraft

6 Antworten zu “Mehr Abhärtung

  1. Verdammt@Kargath

    Hi,

    das „Problem“ von Anfang WotLK war doch, daß gutes PvE-Gear in Naxx sehr einfach zu erwerben war. Folge war, daß die Burst-Klassen (DK, Pala) in der Arena stark Übergewicht hatten, da sie mit PvE-Gear (zumindest Waffen) überproportional stark waren.

    Der „natürliche“ Konter gegen Burst ist eben eine starke Defensive, die aber nicht so leicht erhältlich war (da Abhärtung auf Level-/PvE-Raidgear eben nicht drauf ist).

    Man muß also dafür sorgen, daß am Anfang der ersten Saison eines Addons für diejenigen, die Abhärtung tragen wollen, genug zur Verfügung steht, und zwar bevor man sich in die Arena werfen muß. Ansonsten hat man eben den Fall, daß die Burst-Klassen starke Vorteile haben, welche die anderen eben nicht kontern können.

    Ich halte GCs Argumentation für schlüssig.

    Gruß,
    Verdammt

  2. Wenn Du vom geschickten Verschmelzen von PvE und PvP die Behütung meinst (Wälzereinträge statt Items), dann gebe ich Dir recht.

    🙂

  3. Socordia

    Es war auch schon zu Classic-Zeiten nicht spaßig, von T2/T2.5/T3-Leuten im BG ge-onehit-ted zu werden. Wird nur gern vergessen 🙂

  4. Aber auch nur, weil es kein PvP-Vergleich zum T3 gab!

    LG

  5. Soco, Du hast Recht !

    Aber Reefa hat noch mehr Recht 🙂

    Hätte es seinerzeit adäquates Pvp-Zeugs zu BWL/AQ40/Naxx40 gegeben dann würde Deine Bewertung wohl anders ausfallen.

    Luna