Lags, Lags, Lags

Ich kann keinem sagen wie dankbar ich bin daß ich derzeit keinen aktiven WoW-Account habe – ich glaube ich würde wieder Blut kotzen.

Justitia beschreibt es so
Noma wählt diese Worte
Ganze Realmpools melden sich zu Wort
Meldung auf WoW-Szene.de
Auch für Reefa ist es heute Thema

Wenn ich solche Berichte lesen dann logge ich mich voller Freude in LotRO ein um ruckelfrei in Bree spielen zu können. Wobei es nicht nur das miese Spiel-Design sein kann daß die Probleme verursacht. Ich vermute Phasing, Warden, Events und die 180.000 vielen Bugs die das Spiel auszeichnen ebenfalls als mitursächlich. Nicht auszuschließen ist ebenfalls daß der Billiganbieter Telia bei der Kälte in Europa auch 2-3 Probleme mehr hat als sonst.

Andererseits können derzeit gar nicht soooo viele EU-Kunden am Start sein die Probleme verursachen könnten. In der Zwischenzeit sollte jeder mit aktivem Account zwischen 3und 6 Twinks haben. Die Anzahl der EU-Chars auf den gängigen Websites ist jedoch seit langen weitgehend stabil. Was auch weiterhin dafür spricht daß die Menge der besonders wertvollen EU-Account weiter abnimmt.

Ich fürchte einfach daß zum 1. Februar 2010 die Bandbreite für die EU-Kunden erneut „angepasst“ worden ist – nach unten wohlgemerkt – und daß die aktuellen Probleme die Auswirkungen sind. Die werden nachlassen sobald das aktuelle Event vorbei ist und wenn es wärmer wird und die Kundenzahlen Wetter bedingt nachlassen dann werden auch die Lags weniger.

Investitionen in Kundenvertrauen und Zuverlässigkeit sind irgendwie nicht mehr gefragt.

Luna

5 Kommentare

Eingeordnet unter LotRO, World of Warcraft

5 Antworten zu “Lags, Lags, Lags

  1. Socordia

    Es ist definitiv kein Bandbreitenproblem: Casten usw. gehen, nur alle Dinge, die mit Items zu tun haben, dauern ewig.

    Ich tippe auf Probleme mit dem Datenbank-Server, der für die Speicherung solcher permanenten Dinge zuständig ist (wie eingesammelte Items ins Inventar usw.), die Spielserver selbst laufen stabil und schnell. Damit ist es ein internes Problem, wahrscheinlich mal wieder verursacht durch Inkompetenz in den Reihen der Programmierer (beachte meine Wortwahl: „Programmierer“ anstatt „Informatiker“).

  2. Mir (und auch anderen) fällt auf, dass WoW seit 3.3 abends unspielbar geworden ist; mit dem Event kam es besonders schlimm: Man geht afk off, bevor man on war, aufmounten, Gildenbank, farmen und Post gehen wegen zu langer Lootzeiten nicht mehr und auch die Ini-Server laggen so extrem, dass einfachste Inis oft nicht zu spielen sind. Einmal lag Elfie tot in der Seelenschmiede, konnte sich weder wiederbeleben noch ging der Teleport nach dem Kick aus der Gruppe (wobei es ohnehin spannend ist, ob man sich da nach 3-5 Minuten Ladebildschirm für die Ini-Server noch drin befindet).

    Wenn unsere Accounts wechselkursbedingt so wertvoll sind, sollten sie die Server sauber aufsetzen bzw. die Hardware erneuen und mehr Bandbreite einkaufen.

  3. -Casten usw. gehen, nur alle Dinge, die mit Items zu tun haben, dauern ewig.

    Nein, geht nicht. Ich habe getsern mit einem Tastendruck 1 Minute lang AE *gespammt*, wollte auf Mobs gehen, die offiziell tot waren und questen in Einskrone ist seit 3.3 abends nicht mehr möglich – das geht nach dem Motto: Bin ich tot oder der Mob?

  4. Zumindest auf Aman Thul lief die letzten zwei Tage alles glatt (gestern ohne Probleme gequestet, heute auch). Lediglich der Sprung auf Ini-Server macht einigen noch zu schaffen.

  5. Gudi

    Och Socordia wieder so langweilig. Nicht dass du noch mit der vollkommen abstrusen Idee aufkommst, dass die EU-Kundschaft steigt oder gerade für Arthas+Event so viele Spieler (wieder) einloggen.