Welche drei Dinge …

Der FischerKai hat Vorgestern in seinem .blog gefragt

    Welche drei Dinge würdet Ihr in WoW gerne neu (oder wieder) umgesetzt haben und wie?
    Welche drei Dinge würdet Ihr in WoW gerne wieder abgeschafft haben und warum?
    Welche drei Dinge würdet Ihr in WoW gerne belassen, aber einfach besser umgesetzt haben wollen, bzw. zu Ende gedacht haben wollen?
    Welche drei Dinge würdet Ihr in WoW gerne so belassen, weil sie einfach ultimativ gut sind?

Das mag ich heute gerne einmal aufgreifen und meine Sicht der Dinge schildern.

Welche drei Dinge würdet Ihr in WoW gerne neu (oder wieder) umgesetzt haben und wie?
Housing, richtige Grafik, KoS anstatt Fraktions-System

Welche drei Dinge würdet Ihr in WoW gerne wieder abgeschafft haben und warum?
Warden-Spyware, weil ich es für einen grundsätzlichen Fehler halte seine Kunden wie Kriminelle zu behandeln
Flugmounts, weil sie den Weg hin zum Panzer-fahren und Pferd-werden geebnet haben
Battle.net Account, weil ich schon Steam nicht benutze – ich brauche kein Steam2

Welche drei Dinge würdet Ihr in WoW gerne belassen, aber einfach besser umgesetzt haben wollen, bzw. zu Ende gedacht haben wollen?
Arsenal mit opt-out für diejenigen die den Scheiss nicht wollen
Durchdachtes Klassendesign ohne „wöchentliche“ Änderungen
PvP wieder ohne Abhärtungs-Mist sondern intregrativ

Welche drei Dinge würdet Ihr in WoW gerne so belassen, weil sie einfach ultimativ gut sind?
Tag-/Nacht- Rhythmus
.lua Schnittstelle
Ein 3ter Grund fällt mir nicht ein.

Luna

2 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

2 Antworten zu “Welche drei Dinge …

  1. Pingback: Drei Dinge… « WoW – Journal von Nomadenseele

  2. -Flugmounts, weil sie den Weg hin zum Panzer-fahren und Pferd-werden geebnet haben

    Finde ich toll und das nicht nur, weil ich meinen Netherdrachen liebe. Natürlich ist ein gewissens Gefahren-Element weg, aber dadurch kommt man schnell durch die Gebiete.
    Die Argumentation, die hätten den Weg zum Panzerfahren geebnet, halte ich für ähnlich schlüssig wie bei normalen Reittieren.

    -Arsenal mit opt-out für diejenigen die den Scheiss nicht wollen
    Durchdachtes Klassendesign ohne “wöchentliche” Änderungen
    PvP wieder ohne Abhärtungs-Mist sondern intregrativ

    Kann ich vorbehaltlos zustimmen, daran habe ich gar nicht gedacht.

    -Tag-/Nacht- Rhythmus
    .lua Schnittstelle
    Ein 3ter Grund fällt mir nicht ein.

    Stimmt ebenfalls, wer im nur Negatives sehen, sieht das eben auch irgendwann. Du hast dir das Spiel bewußt selbst kaputt gemacht.