Wie eine Seuche

Wie eine Seuche verbreitet sich derzeit die Unsitte als User-ID die email Adresse des Kunden zu benutzen – auch SW:ToR gehört dazu.

Ich halte auch weiterhin nichts davon weil es faktisch dazu führt daß bei einem PIN & TAN System mit „DauerTAN“ bei dem die PIN einen höheren Teil der Sicherheits-Last trägt diese auf einmal weltweit bekannt ist oder von jedem der es will gekauft werden kann. Zur Unsicherheit beigetragen haben da sicherlich die ganzen „social platforms“ die leider ebenfalls die email-Adresse als User-ID benutzen. Wer nicht aufpaßt bekommt sie automatisch über die „Kontakte“ zwangsweise verteilt. Wer einmal selber gesehen hat was einem als „Freund“ angeboten wird nur weil die eigene email-Adresse bei jemanden anderem im Adressbuch steht und das „soziale Netz“ automatisch meint mir spontan jeden dieser Adressbuch-Kontakt ebenfalls als „Freund“ anbieten zu müssen weiß was ich meine.

In der Folge würde ich jedes System das 2010 noch auf der email-Adresse des Kunden basiert als unsicher einstufen – eben weil das PIN/TAN Konzept darauf beruht daß beide halbwegs sicher sind.

Einen Mehrwert in der Verwendung der email-Adresse kann ich selber nicht erkennen. Der Unwille der Anbieter auf halbwegs sichere System zu setzen wird ihren Kunden in der Zukunft noch einigen Ärger bescheren. Aber das ist den Firmen ja egal.

Der Einäugige hat bei seiner Umstellung auf das Battle.net diese Unsitte hoffähig gemacht und jetzt ziehen die Blinden auch noch nach.

Luna

4 Kommentare

Eingeordnet unter SW:ToR, World of Warcraft

4 Antworten zu “Wie eine Seuche

  1. Ich halte es immer noch für sicherer: Meine Email-Adresse für WoW kennen drei Leute: Ich, Andy und Blizzard. Was soll daran unsicher sein?

  2. Und wenn der Andy sie in seinem Adressbuch als „Kontakt“ gespeichert hat und sich heute bei Facebook & Co anmeldet dann besteht eine gute Chance daß sie künftig via Facebook & Co verteilt wird und jedem Unbekannten der den Andy bei Facebook als „Freund“ markiert hat gute Chance auch Dich mit dieser email Adresse angeboten zu bekommen …

    Email-Adresse als User-ID finde ich extrem dumm !

    Luna

  3. Ich stimme Luna zu. Das wird immer mehr zu einem Problem. Man braucht für solche Accounts heute eine geheime Adresse und dann noch eine normale Emailadresse.

    Genau DAS wollten wir doch vermeiden.