Atmosphäre

In der Zwischenzeit habe ich mein DA:O gekauft – 18,63 Euro für ein eingeschweißtes Original schien mir ein guter Preis. Die Engine ist so grauenhaft wie auf Youtube gesehen, die 3-Klassen so lausig wie vorher befürchtet und der fiese Kopierschutz eine einzige Unverschämtheit. Trotzdem ist DA:O ein verdienter Erfolg – die Atmosphäre gleicht es wieder aus.

Wie war das denn seiner zeit in Classic-WoW ? Die Atmosphäre fand ich da in Teilen durchaus gut. Was aber ist dann passiert ? Recycling ist passiert. Ein Witz oder Gag der in Darkshire oder Stranglethorn vielleicht noch lustig war der wird abgestanden und schal wenn man ihn in Nagrand oder in den Becken wieder findet. Genau wie im RL ein Comedian einfach nur unlustig ist wenn er nach 5 Jahren die immer gleichen Scherze bringt.

Verhindern kann so etwas eine hochwertige Produktion mit Leuten die wissen wie ein RPG funktioniert. Bioware hat das mit DA:O erneut bewiesen. Der SchneeSturm hat das in 5 Jahren WoW bis heute nicht hin bekommen. Trotz der vielen Kohle Asche die sie mit dem Spiel gemacht haben. Die letzten Reste an hochwertiger Atmosphäre gibt es bis heute in Classic WoW. Wenn man auf das peinliche Stufe 20 Pferd verzichtet und die Welt gemütlich zu Fuß bereist kann man das auch weiterhin erleben.

Catakäse wird die Reste an RPG-Atmosphäre aus diesem Spiel vertrieben …

Luna

4 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

4 Antworten zu “Atmosphäre

  1. Shuhun

    Zäumen wir das Pferd andersherum auf: Nie war ich näher an der WoW-Geschichte und konnte diese eigenhändig beeinflussen, wie in den Sturmgipfeln und Eiskrone. Früher war alles besser ist schnell gesagt. Und ein Offline-Spielehäppchen ist in sich schneller geschlossen zu halten, als ein Grossprojekt alá HdRO, WoW oder Warhammer Online.

  2. naja, das online spielehäppchen wird dann geschlossen wenn die server down-gehen nicht wenn der kunde das wünscht.

  3. Die letzten Reste an hochwertiger Atmosphäre gibt es bis heute in Classic WoW.

    ____

    Wenn ich im alten Content überwegs bin, bemerke ich fast nur noch die durchgängig schlechte Grafik – auch in schönen Gebieten wie Ashenvale.
    TBC war bescheiden, was Atmosphäre anging, aber im Lichking empfinde ich sie als hervorragend – die wabernden Nebel im Heulenden Jojord, der bedrohliche Himmel in Eiskrone; das ist großartig gemacht.