Wind und Wasser

Dass das neue Wasser (und die Wind Effekte auf dem Wasser) mit Catakäse besser wird als das bisherige kann keiner bestreiten und jeder der einen Wasser gekühlten 16-Kern Rechner hat wird das auch in voller Pracht genießen können.

Wenn ich mit entsprechende Videos jedoch anschaue dann frage ich mich noch immer ob es nicht schlauer gewesen wäre die „20 Polygonen Landschaften“ mit ihrem baby bunten Farben und Comic-Stil aufzuwerten. Wer läuft/fliegt schon die ganze Zeit über Wasser ? Die meisten Spieler werden sich auch weiterhin auf & über dem Land bewegen und da fallen dann die derben Grafik-Unterschiede besonders auf.

Wirklich Sinn macht eine hochwertige Wasserlandschaft doch nur wenn auch der Rest der Welten entsprechend hochwertig ist. Was in WoW auch nach Catakäse nicht der Fall sein wird. Gleichzeitig „zieht“ das mehr an Grafik auch Ressourcen. Für einen maximalen „Verbrauch/Nutzen“ Effekt hätte ich empfohlen die Häuser/Bäume/Landschaften die seit 5 Jahren unverändert bestehen auf zu werten. So wie es ausschaut bleiben die jedoch weitgehend unverändert und stattdessen verbrennt man seine Ressourcen mit wiegenden Gräsern/Lampen und Spinnennetzen. In jedem anderen Fall wäre ich für solche Detailverbesserungen.

Nicht jedoch in WoW wo die Grundgrafik derart grauenhaft schlecht ist daß das Auge sowieso von der „20 Polygonen-Grafik“ derart abgelenkt wird und der Spieler zu Lackanfällen faktisch „gezwungen“.

Luna

Kommentare deaktiviert für Wind und Wasser

Eingeordnet unter World of Warcraft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.