Dumm, dümmer, Blizzard

Zu den Dingen die ich in Legion schon jetzt nicht verstehe gehört die Sache mit dem „Du bist Chef Deiner Klasse“. In meinem Fall ist es ja so daß ich einen neuen Account habe. Auf diesem Account war ich mit keinem Char auch nur 1x in einem Raid (auch nicht LFR). Darüber hinaus habe ich mich der Grind-Farm-Zone Tanaan konsequent verweigert und entsprechend schlechte Ausrüstung. Was also um alles in der Welt qualifiziert meine Chars jeweils zum „Chef ihrer Klasse“ ?

Wenn man die Mitarbeitern des Schneesturms einen gewissen Größenwahn bescheinigt dann mag das ja für einen Spieler der mit seinem Char der diesen ganzen Unsinn mit macht noch in etwa hinhauen. Die „logische“ Konsequenz einer sowieso schon dünnen WoD Geschichte. Aber in meinem Fall ? Das ist nicht nur völlig lächerlich sondern einfach nur noch dumm. Und so nehme ich diese Geschichte dann auch wahr. Als das einfaltslose Konstrukt in einer immer schlechter werdenden RPG-Geschichte bei der auch der letzte Spieler (wenn er denn mag) mitbekommt daß den Entwicklern schon lange alle guten Ideen ausgegangen sind und jetzt werden einfach die ganzen dummen die man noch hat verwurstet.

Ich wünschte Blizzard würde mal 1 Millionen Euros für gute Autoren ausgeben – die Kohle haben sie ja …

Luna

Ein Kommentar

Eingeordnet unter World of Warcraft

Eine Antwort zu “Dumm, dümmer, Blizzard

  1. Wenn ich mir meine Char – Familie ansehen…nicht einmal Noma als Familienoberhaupt würde behaupten, dass ihre Kinder, inklusive der adoptierten, klar im Kopf sind. Wer den Untergang will, kann die Brut als Anführer wählen. Gerade Elfie hängt noch am Robenzipfel ihrer Mutter.
    Und sie war immer auf Anonymität bedacht, klar als Diebin. Das halbseidene Gesindel in Dalarans Kanälen war als Umgang gerade recht.

    Noma und Tante Hurriya sind die einzigen, denen ich aus dem Clan bescheinigen würde, halbwegs realistisch zu sein.

    Ich finde es schade, weil diese Entwicklung mir mein ganzen RP zerstört. Es ist sogareiner der Gründe, warum ich zögere, WoW fortzusetzen.