Der beste Tracker

Den aus meiner Sicht besten Questtracker hatte ohne jeden Zweifel LotRO aber schon auf Platz 2 folgt WoW (was für die Pappnasen des Monopolisten ein gutes Ergebnis ist) und erst auf Platz 3 kommt FF14. Daß LoTRO auf Platz 1 liegt ist dem unvergleichlichen Komfort geschuldet den der Tracker hat (wie zum Beispiel dem automatischen nach oben bewegen der Quest die am nahesten ist). Aber der Questtracker aus LoTRO war auch der Erste. WoW folgte erst sehr viel später mit dem Seinen. Für den zählt in jedem Fall seine Übersichtlichkeit und daß man Blumen, Erze und Co ausblenden kann wenn man das möchte. Was dazu führt daß der WoW Tracker sehr übersichtlich und gut konfigurierbar ist.

Was bei FF14 leider zur Abwertung und damit zu Platz 3 geführt hat. Nicht nur daß die verwendeten Icons auf der Karte sehr sehr filigran (und damit auch unübersichtlich sind) ich kann auch die Elemente die ich nicht haben mag nicht ausblenden. Und damit haben die Japaner einen schlechteren Job als die Nasen des Einäugigen-unter-den-Blinden gemacht – zumindest an der Stelle 🙂 Ist ja nicht so daß die von mir sonderlich viel Job bekommen. Aber wenn es verdient ist dann sollen sie es auch haben.

Aber an der Stelle sieht man auch daß ein guter Questtracker ein Spiel nicht vor dem Löschen schützt 😦

Luna

Kommentare deaktiviert für Der beste Tracker

Eingeordnet unter Final Fantasy 14, LotRO, World of Warcraft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.