Aggrorange

Ich bin ordentlich angepißt von der Aggrorange wie sie sich in Battle for Azeroth Dummheit darstellt. Oftmals passiert es wenn man gegen 1 Mob kämpft daß da auf einmal 2 seiner Freunde angerannt kommen und das was ein entspannter Kampf werden sollte wird zu einem hektischen Zweikampf. Das kann ich nicht leiden und verhunzt mir den Spaß am Spiel. Noch schlimmer wird es wenn der Grundmob aus Mob und Pet bestand weil wenn dann seiner 2 Freunde angerannt kommen und die auch ihre Pets mitbringen wird es ganz schnell zu einem Ding der Unmöglichkeit – besonders für Stoffies – und es endet wie es enden muss.

Ich gehöre ja zu den Spielern die nebenbei chatten oder auch mal ein Stück Schoki essen und deshalb nur halb bei den Kämpfen bin. Das geht nicht mehr wenn ich meine volle Aufmerksamkeit dem Spiel widmen muß – dann vergeht bei mir der Grund zum Einloggen. Das nebenher ist für mich als Spielgrund viel viel wichteriger als das was mir der Einäugige-unter-den-Blinden so vorsetzt. Und meine Spielweise ist mit ein Grund warum ich schon lange in keine Raids mehr gehe und nur noch ganz selten in Dungeons (auf normal).

WoW ist für mich nichts ohne den Chat und ich werde aufhören wenn sich der Schwierigkeitsgrad ingame erhöht.

Luna

Kommentare deaktiviert für Aggrorange

Eingeordnet unter World of Warcraft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.