Nazjatar – Teil 2

Nach 4 Wochen seit Patch 8.2 möchte ich zu einem ersten Fazit zu der neuen Zone kommen. Und das fällt grauenhaft aus. Die Zone ist (mal wieder) ein 3D Labyrinth in dem ich zu keiner Zeit eine Orientierung habe und permanent Umwege reite um von A nach B zu kommen. Ich habe es bislang nicht geschafft Fliegen freizuschalten und werde es wohl auch nicht schaffen. Dazu öden mich die Quests die ich machen muß um den nötigen Ruf zu ergrinden viel zu sehr an. Ich glaube das letzte Mal daß ich eine Zone derart gehaßt habe war Moria aus LotRO. Wobei ich die verheerte Küste aus Legion oder Tanaanschdungel aus WoD nach kurzem anschauen gar nicht weiter gespielt habe. Und diesen Weg gehen beide neuen Zonen aus Patch 8.2. Ich muß die Zonen ja nicht spielen wenn sie mir nicht gefallen. Ich bedauere es daß ich kein Fliegen freischalten kann aber das ist dann halt eben so.

Vermutlich kommt mit Patch 8.3 nochmal eine Zone. Wenn die geeignete Chatch-Up Mechaniken hat dann macht es auch nichts daß ich mit den 8.2 Zonen keine neue bessere Ausrüstung bekommen habe.

Und danach ist eh alles offen – wenn ich ehrlich bin habe ich keine Lust auf die Level-Quetsche mit Patch 9.0

Luna

16 Kommentare

Eingeordnet unter LotRO, World of Warcraft

16 Antworten zu “Nazjatar – Teil 2

  1. Es ist wie in jeder Zone – nach ein paar Tagen hatte ich eine ganz gute Orientierung. Umwege kann man sich durch das Ansehen der Karte und den Goblingleiter ersparen.

    Der Ruf geht extrem schnell, in beiden Zonen, wenn man die Tricks kennt. So gibt es alleine 850 Ruf in Mechagon, wenn man sechs Truhen öffnet.
    Ich denke, heute oder morgen kann ich fliegen. Und dass, obwohl ich verspätet eingestiegen bin.

    Das Problem ist eher, dass die Naga- und Murlocgebiete zu voll sind, selbst für einen Schurken. Und dass ich immer aus der Verstohlenheit rauskomme, was aber laut Schurkenforum ein allgemeines Problem ist.

  2. Ich habe ja TESO gekauft und auch da gibt es ne neue Zone – Elsweyr. Im direkten Vergleich schneidet Elsweyr halt deutlich besser ab.

    Aber das ist natürlich auch immer eine Frage des persönlichen Geschmackes.

    Luna

  3. Du machst meiner Ansicht nach den Fehler, dass du den Dingen keine Chance gibst. Ich war am Anfang auch verzweifelt, habe mich dann aber auf WoWHead kundig gemacht und inzwischen flutscht es. Auch das Verständnis für den Geländeaufbau kommt irgendwann wie von selbst.

    Nur die Quest mit den herabfallenden Gnomen in Mechagon werde ich wohl nie schaffen.

  4. Wie gesagt in 15 Jahren MMO Hobby habe ich ziemlich viel ausprobiert und darum vergleiche ich ziemlich viel …

    Luna

  5. Wenn dir das Fliegen so wichtig ist, dann spiele doch einen Kompromiss: Auf Mechagon die sechs Truhen öffnen, dass bringt 850 Ruf und ist im Gegensatz zu den drei Rares schnell erledigt. Und dann Nazjatar, wenn die Abgesanden dran sind.

    Das dauert dann zwar länger, ist aber ein wesentlich geringerer Auswand. Du kannst auch mit jeweils einer Fraktion einen Vertrag für sieben Tage schließen, dann beskommst du 10 Punkte / WQ.

  6. Nein so wichtig ist mir fliegen dann auch nicht daß ich mir das mit den Zonen antue. Ich bin zuletzt 2011 geflogen da gewöhnt man sich an das nicht-fliegen.

    Luna

  7. Dass ist dann deine Abwägung. Ich und die meisten anderen haben sich eben 1 – 1 1/2 Wochen zusammengerissen.

  8. Deine Wortwahl beschreibt das Problem das WoW hat ziemlich gut – „zusammenreißen“ ist einfach nichts was etwas mit Spielspaß oder Freude zu tun hat.

    Luna

  9. Ja, aber inzwischen ist es kein Zusammenreißen mehr. Es geht alles einfacher, wenn man von WQ zu WQ fliegen kann, nicht nur in der Zone. .

    Ich hatte den großen Vorteil, dass mein alter Sessel zusammengebrochen war, und ich nicht lesen oder Filme sehen konnte. Wenn man es genau nimmt, musste ich spielen, oder ich hätte vom Balkon aus die Straße begutachten müssen.

  10. Den Vorteil verstehe ich alleine es fehlt mir die Motivation mir das an zu tun.

    Luna

  11. Ich verstehe ohnehin nicht, warum du dir WoW antust, obwohl doch alles superschlecht ist. Zirki kannst du ja nicht mehr ernsthaft vorschieben.

    Ich glaube nach wie vor, dass du WoW hasst, weil du mit deiner Sucht danach nicht fertig wirst. Im Grunde hasst du deine Sucht, und nicht das Spiel.

  12. Du hast ein Recht auf Deine eigene Meinung egal wie unrealistisch sie ist 🙂

    Luna

  13. Calypzo

    Ich schaue immer wieder mal hier rein und finde es teilweise recht amüsant wie du über WoW herziehst. Eine gewisse Hassliebe kann man da schon rein interprieren 🙂

  14. Sorry für die verspätete Freigabe – ich war unterwegs.

    Ich hasse Blizz seitdem sie mir mit TBC den Classic Shadow kaputt gemacht haben. Andererseits muß man auch feststellen daß es die blinde Konkurrenz einfach nicht hinbekommt ….

    Luna

  15. Ich habe nun auch einen Einwochenbann wegen nichts bekommen. Leider habe ich vor zwei Tagen um 30 Tage verlängert. Für mich ist es ganz klar ein Schritt zu *Steck euch euer Spiel sonstwohin*.

  16. Trost wegen Foren-Ban – aber das geht derzeit tatsächlich ziemlich willkürlich zu bei denen.

    Luna