Durchhänger – Teil 2

Mit Ende 30 habe ich meine Alterac Gruppe Elitequests gemacht, war immer noch im roten Kloster und habe in Stranglethorn viel gequestet. Alles war gut. Mit 40 habe ich mein Mount gekauft – das habe ich letzte Woche schon geschrieben. Mit Anfang 40 war ich dann zu groß für rotes Kloster und ich habe in Tanaris gequestet und war in Zul Farrak. Mitte 40 war ich fertig in Stranglesthorn – auch mit den Elitegruppenquests. Ich bin dann in die brennende Steppe und hatte da ein einem Tag eine wirklich schöne Questgruppe mit der ich einen großen Teil der Quests da gemacht habe. Nur ein Teil der Elitequests war für uns zu schwer. Sogar in Jintha Alor im Hinterland war ich. Mit 48 fing es wieder an daß ich nicht mehr wußte was soll ich noch machen ? Zul Farrak hatte ich alle Quests gemacht (einschließlich Karotte – hurra !) und für Un Goro oder Felwood fühlte ich mich noch zu klein. Auf Uldaman und Maraudon hatte ich keine Lust. Was dann dazu führte daß mir XP fehlten.

Das mit dem Gruppe finden war zwischenzeitlich doch sehr ambivalent. Teilweise klappt es sehr gut und man hat schöne Erlebnisse. Teilweise lehnen die Mitspieler selbst Einladungen für Killquest ab.

Ich weiß derzeit wieder nicht wie ich weiter leveln soll.

Luna

Kommentare deaktiviert für Durchhänger – Teil 2

Eingeordnet unter World of Warcraft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.