Anathema

Weil bei uns im Raid ein äußerst fairer Umgang mit mir als Shadow gepflegt wird habe ich das Auge der Offenbarung recht zeitig bekommen. Ursächlich dafür war daß ich das Auge der Schatten schon gekauft hatte während meine Priesterkollegen eben noch nicht zugeschlagen hatten. Damit hätte ich mir den Stab an sich gleich holen können. Mit Betonung auf „an sich“. Weil für einen Shadow ist die Quest ordentlich schwer. Nicht nur daß ich für die Quest umskillen muss auf (die in den Ratgebern empfohlene) 21/30/0 Skillung. Ich muss auch meine Leiste umbauen, darauf hoffen daß ich auf meinem 2nd Gear genug +heal drauf habe und mein ganzes UI umstellen für diese spezielle Quest. Und natürlich fehlt mir als Shadow was man gemeinhin als Heilerfahrung bezeichnet nämlich das Wissen wie ich mein Ziel in einer speziellen Situation mit welchem Zauber am Leben erhalte.

Die ganzen Filmchen im Inet die es zu dem Thema gibt sind nur bedingt hilfreich weil die Skelette und Bogenschützen sich bei den eigenen Versuchen selten so verhalten wie im Inet zu sehen. Was dazu geführt hat daß ich mehr als 2 Wochen lang diese Quest nicht geschafft habe (und immer brav zurückgeskillt habe damit ich raidtauglich als Shadow bleibe). Als es dann endlich doch geklappt hat war ich zu erschöpft um mich wirklich zu freuen … Ach ja – der NPC ist nach 15min wieder da und nicht wie in allen Anleitungen behauptet nach 2 Stunden – das wurde offensichtlich geändert.

Ich habe meinen Stab – hurra !

Luna

Kommentare deaktiviert für Anathema

Eingeordnet unter World of Warcraft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.