So schlimm wie nie

Wenn ich mit dem Fazit zur Level Phase mal beginnen soll – so schlimm wie in Shadowlands war es noch nie. Dabei meine ich insbesondere die Balkenquests bei denen man teilweise nur 1% oder 3% Fortschritt je Mob bekommt. Was bedeutet man muß 100 oder 33 Mobs hauen um die Quest abzuschließen. Vor 15 Jahren hätten die Foren gebrannt wenn es solche Quests gegeben hätte. Aber darum werden sie ja hinter Balkenquest versteckt damit es möglichst nicht auffällt. Das nächste Problem habe ich mit den ganzen Elitequests die nicht mehr als Elitequest markiert sind – die Mobs die man dafür hauen muß aber schon. Die tauchen beim Leveln permanent auf und sollen solo gemacht werden (sind auch nicht als Gruppenquest markiert). Und wie immer bei Elitequests gehen manche Klassen wie ein heißes Messer durch Butter (Warlock) durch sie durch, während andere Klassen dauertot sind (Shadow). Selbst der Jäger war oft tot weil die Mobs auf mich draufgehauen haben obwohl mein Tankpet laut Anzeige die Aggro hatte. Der Shadow war dieses Mal aber auch besonders mühsam zu leveln weil der teilweise schon bei 3 normalen Mobs tot war. Aus reiner Verzweiflung habe ich dann kurz vor dem Sterben wieder Fear benutzt – was auch nur bedingt weiter hilft weil die gefearten Mobs dann ihr Freunde mitbringen und der Shadow dann tot war.

Und warum designed man Zonen so ? Ich vermute es hat viel damit zu tun daß die Zonen (aus Kostengründen) immer kleiner werden und man darum nicht mehr genügend Quests unterbringen kann. Dann gibt es halt permanent Elites oder Balkenquest um den Content künstlich zu strecken.

Das führt bei mir dazu daß ich die Geschichten die da so erzählt werden nicht mehr wahr nehme weil das Hauen der Mobs meine Aufmerksamkeit fordert.

Luna

5 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

5 Antworten zu “So schlimm wie nie

  1. „Wenn ich mit dem Fazit zur Level Phase mal beginnen soll – so schlimm wie wie in Shadowlands war es noch nie. Dabei meine ich insbesondere die Balkenquests bei denen man teilweise nur 1% oder 3% Fortschritt je Mob bekommt. Was bedeutet man muß 100 oder 33 Mobs hauen um die Quest abzuschließen.“

    Es gab zwei Dinge, die mich dazu brachten, mit WoW aufzuhören:

    Eine Quest in Uldum, bei der selbst die großen Mobs nur 3% brachten und die kaum rumliefen, weswegen man gefühlt unendlich viele 1%-Mobs töten musste. Als ich die zuende gebracht hatte, war ich nervlich am Ende und ziemlich angefressen.

    Und mit der Beendigung wurden die ersten WQs freigeschaltet, und ich durfte feststellen, dass die Rüssi-Belohnungen besser waren als aus den M-Inis. Ich bin keine hohen Keys gelaufen, aus eigener Kraft maximal 7, manchmal wurde ich durch höhere geschleppt.
    Das ist bei WoW ja immer schon ein Problem gewesen, dass man sich anstrengt und die anderen bekommen es gratis hinterher geschmissen.

  2. Uldum habe ich nicht gespielt – darum ist es mir nicht aufgefallen wenn es das dort auch schon gab. In der BfA-Level Phase gab es das aber zumindest nicht.

    Luna

  3. Man brauchte doch Uldum und das Tal vor der Pandaria-Stadt, um die neuen Bereiche und WQs freizuschalten?

  4. Die neuen WQ habe ich nicht gespielt – nur die die es von Anfang an gab. Uldum habe ich mir mit dem DK angeschaut, nicht gemocht und nicht weiter gespielt.

    Luna

  5. So ging es mir mit Elfie.
    Selbst mit Rüssi aus M-Inis bin ich öfter gestorben als die Gegener, sie waren viel zu schwer und gaben zu wenige Prozente.