Der Barde

Als ich einen der Ex-WoW Streamer gesehen habe wie er LotRO gespielt hat, da hatte er sich für einen Barden entschieden. Und mein Eindruck war, das ist eine spaßige Klasse mit der man solo viel Spaß haben kann und die (anders als der Jäger) im Endgame als Heiler gesucht wird. Und bis dahin kann man ja wegen Dual-Spec als DDler durch die Lande ziehen. Das hat mich dann auch motiviert einmal einen Barden zu starten. Und tatsächlich kam auch ich mit der Klasse gut klar und ich habe sogar den Stufe 20 Titel für das Nicht-Sterben bis dahin bekommen. Und Schaden machen geht halt auch aus der Bewegung heraus so daß man zur Not die Mobs auch kiten kann.

Auf Stufe 25 allerdings hatte ich 2x Questmobs bei denen ich dauer-tot war und sie einfach nicht geschafft habe. Was mir unerklärlich war, weil der Runi und der Jäger mit denen ich auch da war die hatten keine Probleme. Ich mußte (Gildies waren keine online) dann tatsächlich jemanden auf dem /welt-chat um Hilfe bitten, um diese Questmobs zu schaffen.

Und das hat meine Euphorie für den Barden dann doch wieder eingetrübt – ich mag ihn an der Stelle für Anfänger nicht mehr uneingeschränkt empfehlen.

Luna