Archiv der Kategorie: Age of Conan

Abschiedsthreads

Im Forum von AoC gibt es (naturgemäß wenn nur eine Minderheit weiter spielt) eine Menge Abschiedsthreads. Was mir dabei auffällt, deren Qualität in diesem 18+ Spiel ist nicht besser als im WoW-Forum. Auch dort diffamieren die Fanbois die Unzufriedenen bei jeder sich bietenden Gelegenheit und umgekehrt …

Ob man wirklich einen derartigen Beitrag schreiben muss … lasse ich mal offen. Aber spätestens wenn der erste geistige Durchfall in Form eines „mimimi“ als Antwort da ist, ist auch die Rechtfertigung für den Ersteller da. Wenn der Fanboi es für nötig hält zu jedem Unsinn seinen Kommentar abzugeben dann darf es auch der Unzufriedene – gleiches Recht für alle.

Vom Grunde her macht es auch auch Sinn – daß diese Beiträge erstellt werden. MMOs leben von der sozialen Interaktion. Bei meinem Bäcker bei dem ich nicht mehr einkaufe weil er mich mit irreführender Werbung getäuscht hat gibt es diese Interaktion nicht. Ganz abgesehen davon daß er nicht versucht hat mir ein Abonnement auf Brötchen zu verkaufen. Ein MMO lebt auch von der Hoffnung auf den Spielspaß – und enttäuschte Hoffnung braucht ein Ventil.

Wir haben nicht mehr 1960 als ein kleiner Käfer die Technik eines Röhren-Großcomputers beschädigen konnte. Stabile Clients & Server sind ein absolutes MUST HAVE für ein modernes MMO. Wir haben 2008 und man kann erwarten daß wenn ein Spiel mit 800 Quests startet und man 4 Wochen für diese 800 Quest braucht, daß dann nach 4 Wochen weitere 800 Quest per patch nachgeliefert werden.

Damit bekommt man auch die Abschiedsthreads aus den Foren raus – die Spiele brauchen Gegenleistung für die Abo-Gebühr die Lischen Müller auch als Gegenleistung wahr nimmt. Die EDV-Branche ist mit den MMOs im Dienstleistungs-Sektor angekommen und bekommt das erste Mal ein Feedback über die Zufriedenheit ihrer Kunden. Die Abschiedsthreads zeigen nur wie es mit eben dieser Zufriedenheit bestellt ist …

Luna

4 Kommentare

Eingeordnet unter Age of Conan, MMO-Allgemein

Stimmung gekippt

Auf MMORPG.com gibt es die Möglichkeit eine Wertung für ein Spiel anzugeben. Die Wertung ist natürlich subjektiv aber bei der Masse der Leser, der Vielzahl der Wertungen und die Gleichheit der Möglichkeiten ergibt sich doch ein relativer Indikator für die Beliebtheit eines Spieles.

AoC hatte die ganze Zeit einer Wertung von 8,6 – was gleichzeitig auch Platz 1 bedeutete. Diese Wertung ist jetzt auf 8,2 zurückgekommen – was nunmehr Platz 6 bedeutet. Die ehemalige Nummer 1 (LotRO) ist auch wieder die aktuelle.

Bedingt durch den „NDA-Schock“ ist der Anteil derer die nach Ablauf des Freimonats weiterspielen nach meiner Meinung geringer als sonst. Ich erwarte daß sich dieser Stimmungswechsel auch auf der Liste bei MMORPG.com wiederspiegelt und AoC in Bälde aus den Top10 herausfällt.

Die zufriedensten Spiele dort sind eher Nischenprodukte die den Massenmarkt nur streifen (LotRO) oder Millionen Lichtjahre von ihm entfernt sind (Eve Online). Der Marktführer ist ebenfalls in den Top10 nicht vorhanden – was nicht verwundert wenn ich „jede Woche“ an den Klassen herum spiele oder Talente/Zauber die 4 Jahre lang im Spiel sind mit der Ausrede „Bug“ abschwäche. Ein Produkt so aufzustellen daß man dauerhaft zufriedene Kunden hat … ist eine schwere Kunst …

Luna

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Age of Conan, LotRO

eMail von FunCom

Ich habe email bekommen von FunCom … und was wollen sie ?

„Sie hätten festgestellt ich hätte trotz meines ursprünglichen Interesses bislang AoC nicht gekauft und …“

Cool – professionelle Werbung … das hätte ich den Jungs gar nicht zugetraut 😀

Sie verweisen außerdem drauf daß in den Läden Nachschub angekommen ist (stimmt und die Preise bei Saturn sind auch wieder auf 55 Euro hoch – das Grundinteresse ist auf jeden Fall da) und daß man das Spiel jetzt auch via Digital Download erwerben kann (mit 2 Frei-Tagen extra für die einkalkulierte Dauer des Downloads).

Das ist gut und intelligent gemacht – *Daumen hoch*

Dass ich trotzdem derzeit keine Neigung habe AoC persönlich auszuprobieren liegt Eigenschaften des Produktes. Sobald die Quest 21-80 so sind wie die von 1-20 und die technische Anforderungen gesenkt (oder sich Luna in geschätzt 2,5 Jahren einen neuen PC kauft) gibt es eine gute Chance daß ich zumindest einmal rein schaue.

Was in der Email noch fehlt sind die Folgeschritte wie Rückfrage-warum der-Interessent-nicht-kauft und Abstellen-der-Mägel-damit-der-potentielle-Kunde-kauft aber der erste Schritt ist getan. Anzeichen von Kundenorientierung im MMO Markt … ich finde es gut 😀

Luna

Kommentare deaktiviert für eMail von FunCom

Eingeordnet unter Age of Conan

Flop des Jahres

So jetzt ist der Freimonat in AoC rum … da stellt sich naturgemäß die Frage „wie läuft es denn ?“. Ich sage mal … „naja“.

Wenn ich AoC einmal mit Vanguard vergleiche dann fällt mir auf, daß die Stimmung in den AoC Foren vor dem Start besser war – auch wegen der NDA. Im Nachhinein ist der „Schock“ über den Zustand des Spiels jedoch heftiger und die Schock-Reaktionen entsprechend deutlich. Bei Vanguard war einfach im Vorfeld weitgehend klar daß das Spiel unfertig ist auch wenn nur wenige sich vorstellen konnten wie schlimm es wirklich ist.

AoC ist fertig … jedenfalls bis Stufe 20. Die Frage ist wie oft kann ich die Leute motivieren die immer gleiche Startzone durchzuspielen bis die Stufen 21-80 das gleiche Qualitätsniveau haben ? Insbesondere bei diesem exorbitanten Abo-Preis ? Ich glaube es war Richard Bartle der letzthin meinte „derzeit werden nur 1/3 der Käufer eines MMOs nach dem Freimonat auch zu Abonnenten“. Durch den NDA-Schock bin ich persönlich geneigt den Wert geringer anzusetzen, aber egal. Wenn ich die behaupteten 500.000 Aktiverer mal durch 3 teile komme ich auf rund 150.000 Abonnenten jetzt im Juni/Juli.

Das würde nach meiner Einschätzung noch immer 1 Mio bis 1,5 Mio Euro jeden Monat in die Kassen spülen – die Jobs der Angestellten sind damit nicht in Gefahr.

Trotzdem lautet mein Fazit „Flop“. Nicht nur weil es sehr gut passieren kann daß WaR, Aion und Co alle erst 2009 erscheinen und sich dieses „Prädikat“ erst gar nicht verdienen können. Sondern auch weil die Erwartungen auf mehr Wettbewerb in diesem Markt sich damit nicht erfüllen. Enttäuschte Hoffnungen lassen die Leute erneut zu dem Einäugigen-unter-den-Blinden zurückkehren und der muss nichts anderes tun als abwarten bis sich seine nicht existierende Konkurrenz selber zerlegt.

Luna

2 Kommentare

Eingeordnet unter Age of Conan

Offene Worte

Die Tage habe ich einen Test-Bericht auf YouGamers zu AoC gelesen – und ich habe gestaunt.

Offene Worte findet man recht selten in einer Branche die bei der leisesten Kritik sofort Post auf der Rechtsabteilung des Herstellers bekommt und die jederzeit damit rechnen muß daß der Werbekunde seine Aufträge zurückzieht weil ihm eine Formulierung einen Hauch zu kritisch war.

Seien wir doch ehrlich – die freie Presse ist eine Fiktion. Wir haben (insbesondere in Deutschland) eine wirtschaftlich abhängige Presse die kaum in der Lage ist auch nur ansatzweise objektiv zu berichten. „Jeder“ Beitrag wird so lange „rundgeschliffen“ bis die Mängel eines Produktes unter 20cm dickem Zuckerguß verschwinden. Oder der Autor wird kurzerhand mundtot gemacht wie aktuell bei Olnigg geschehen.

Da finde ich Beiträge wie auf YouGamers doch recht erfrischend und Formulierungen wie „The recommended system specifications are realistic, but the minimum is a joke.“ würde ich gerne öfters lesen – auch auf deutsch. Wirklich rechnen kann man damit leider nicht – ich fürchte wir werden dauerhaft den Schund der Werbefuzzis lesen dürfen der den Unbedarften arg schnell daran erinnert wie unangenehm die Magensäure sein kann.

Ich habe mir YouGamers.com erstmal in meine Lesezeichen-Leiste gezogen. Mit ein bischen Glück werden die auch weiterhin vom Budget der Werbekunden verschont und bringen noch viele derart schöne Artikel.

Luna

Kommentare deaktiviert für Offene Worte

Eingeordnet unter Age of Conan, MMO-Allgemein

Nur 800 Quests – Teil 2

Ich habe im alten .blog schon einmal die Anzahl der Quests in AoC thematisiert. Mir fällt derzeit auf daß bei fast jedem Bericht zum veröffentlichten Spiel ebenfalls die Anzahl der Quest in der „Nach-Tortage-Zeit“ moniert wird.

Da naturgemäß nicht „alles“ beim Launch fertig war können die Jungs von FunCom sicherlich das eine oder andere nachschieben. Aber zur Erinnerung … in dem seinerzeitigen .blog Beitrag war ein Link auf in Interview in dem es hiess FunCom hätte lediglich 2 Vollzeit-Autoren zum Schreiben der Quests.

Noch immer bin ich der Meinung daß das VIEL ZU WENIG ist und daß es damit auch zulange dauert um Mängel in der Story-Line auszugleichen. Wenn ich ein Problem habe dann muß ich auch ordentlich ranklotzen um es schnell zu beheben. Dafür fehlen bei FunCom schlichtweg die Leute.

Ich kann mir nicht vorstellen daß derart viel an Quests liegen geblieben ist um das vorhandene Loch innerhalb kurzfristig nach zu patchen. Realistischerweise sollte man einen größeren Content Patch 2-3 Monate nach dem Launch erwarten und einen weiteren vor Weihnachten. Bislang habe ich nichts gesehen was meine seinerzeitige Einschätzung „zu wenig Quests“ widerlegt.

Luna

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Age of Conan

Serverstandort Amsterdam

Ab und zu hört man daß Telekom-Kunden in diesem oder jenem Spiel Lagspikes haben wenn die Server in Amsterdam stehen, wie kann das sein ?

Nun, Holland ist bekannt für billige Server aber es muss ja einen Grund geben warum die Server da so billig sind. In der Vergangenheit war es wohl mal so, daß die Anbindung nach USA besser war als die anderer europäischer Länder. Das hat sich irgendwann geändert, weil auch andere Länder ihre Netze ausgebaut haben. Daß die Server aber bis heute so billige sind, liegt auch daran daß die Leitungen nach Holland aus so manchem Anbieter-Netz eher dünne sind. Die Telekom gehört scheinbar dazu.

AktBild-SchneeSturm hat recht schnell Konsequenzen gezogen und hat manche Einheiten aus Amsterdam abgezogen (was nicht davor schützt daß jedes Jahr im Oktober wenn das Peering zwischen Telekom und Telia neu verhandelt wird auch die pings wieder in die Höhe gehen), andere wie SOE sitzen bis heute da.

In meinem Fall kann ich sagen auch die Leitungen meines Anbieters nach Holland sind eher dünne – ich habe im Durchschnitt 100-200ms höhere pings als beispielsweise zu Spieleservern nach England.

Mit zunehmendem Wachstum in Osteuropa dürfte sich das Problem eines zentralen europaweiten Standortes weiter verschärfen. Mal schauen wann die Firmen dazu lernen und sich für lokale Server-Zentren entscheiden. Diese sind dann naturgemäß etwas teurer haben dafür dann auch nicht die Probleme die der Standort Amsterdam hat. Alternativ kann man sich auch für einen anderen Standort entscheiden (London, Paris) der ebenfalls weniger Probleme macht. Mal schauen wann die Firmen aus den Fehlern der Vergangenheit lernen, Funcom hat jedenfalls nichts gelernt und hat damit das gleiche Lagspike Problem das auch andere schon hatten.

Luna

2 Kommentare

Eingeordnet unter Age of Conan, MMO-Allgemein, Vanguard, World of Warcraft

NDAs sind undemokratisch

Im FunCom Forum ist die NDA jetzt gefallen – man kann zumindest wieder lesen was die Leute so bewegt. Aber so ganz ohne Nutzen war die NDA-Phase nicht – nachdem am Anfang sogar auf die NDA verlinkt wurde weiß ich zumindest mal wie so etwas ausschaut.

Was mich am Anfang erstmal überrascht … Rechteinhaber von AoC ist nicht Funcom, Norwegen sondern FunCom, Schweiz. *staun*, *staun* Ob die Aktionäre in Oslo wissen daß sie auf einer leeren Hülle sitzen und leer ausgehen wenn Funcom,Norwegen Pleite geht ? Naja, egal. Warum macht man soetwas eigentlich im Vorfeld ? Hat man mit der Pleite gerechnet und wollte seine Schäfchen ins Trockene bringen ? Und warum Schweiz … ah nein das verstehe ich. Die Schweiz ist kein EU-Mitglied, da gibt es wohl darum EU-Recht zu vermeiden.

Im Punkt 6 werden die Informationen die der NDA unterliegen dann mit Insider-Wissen nach norwegischem Wirtschaftsrecht gleichgesetzt. Soso … da war aber einer sehr, sehr mutig. Und auf einmal ist EU-Recht auch wieder gut genug um die Interessen der Wirtschaft durchzusetzen.

Aber so schlimm kann EU-Recht dann doch wieder nicht sein. Im Punkt 7 erklärt man das Gericht von Katwijck,Holland als Gerichtsstand vereinbart ist.

Also ich stelle mir das mal so vor:
Ein Norweger der die Aktie von einem Norwegischen Unternehmen kauft, wird nicht nur leer ausgehen wenn das Unternehmen in die Insolvenz geht. Bei Streitigkeiten darf er auch darauf vertrauen, daß sich ein holländisches Gericht mit norwegischem Wirtschaftsrecht auskennt und die Besonderheiten für NICHT-EU Firmen im Interesse der Firma anwendet.

Sorry, aber das ist assozial !

Bei einer NDA geht es nur darum die freie Rede einzuschränken um die finanziellen Interessen der Wirtschaft nicht zu gefährden. Nach meiner Meinung ist eine NDA undemokratisch weil sie wirtschaftliche Interessen der Firmen über das Grundprinzip der freien Rede stellt und damit letztendlich aushöhlt.

Luna

Kommentare deaktiviert für NDAs sind undemokratisch

Eingeordnet unter Age of Conan

400.000 Abonnenten

In einer Pressemitteilung hat FunCom gestern bekanntgegeben daß sie 400.000 Abonnenten zum Start von AoC haben. Das ist leicht weniger als LotRO, allerdings deutlich weniger als die 1 Million die sich für die Beta angemeldet hatten. Von den 700.000 die da ausgeliefert wurden müßten „an sich“ noch einige im Laden liegen.

Ich war gestern mal in Frankfurt und habe dabei in die 4 größten Läden reingeschaut. Auffällig dabei war daß es nirgends irgendeine Form von Werbung gab, auch nicht da wo die usk18 Werbung idR steht. In 3 der 4 Läden hieß es „ausverkauft, wir wissen nicht wann wir wieder etwas reinbekommen“, gleichzeitig fehlte jedoch jeder Hinweis (leere Verkaufsplätze, übergebliebene Werbung) daß überhaupt welche verkauft worden sind. Saturn gab es noch ca 30 Stück, weggeschlossen wie bei indizierter Software und … 15 Euro unter dem offiziellen vk vom Samstag. Ich habe dann auch bei Amazon.de geschaut – auch da ist der Preis runter allerdings „nur“ auf 49,99 Euro.

Ich habe bislang nicht gekauft. Zum Einen weil ich auch weiterhin Bedenken bei der Lauffähigkeit habe und zum Anderen weil mich die Forum-NDA abschreckt. Bei Gamona.de gab es Berichte mit fehlerhaften CD-Keys und einer email-Adresse „key-replacement@ageofconan.com“. Ist das richtig oder nicht ? Ich weiß es nicht. Aber ein Forum das einem nicht einmal Lese-Rechte einräumt erfüllt nach meiner Meinung kaum den Anspruch an ein Forum. Das finde ich letzendes alles nicht hilfreich.

Sollte es tatsächlich so sein daß unklar ist wann die Läden die ausverkauft sind wieder Spiele bekommen wird sich an der Abonnentenanzahl erst einmal nichts groß nach oben verändern. WENN/FALLS die 400.000 alle bleiben ist das eine ordentliche Basis um darauf weiter aufzubauen. OB sie bleiben kann nur ein Stimmungsbericht aus dem FunCom Forum einschätzen – was wegen der NDA eher schwierig ist …

Luna

8 Kommentare

Eingeordnet unter Age of Conan

Level Cap erreicht

Aus Gamestar gibt es einen Bericht wonach die ersten Chars in AoC noch vor Abschluß der Pre-Order-EA Phase das Level Cap erreicht haben. Cool … und nun ?

Als nächstes steht ja normal der Raid-Content an – aber mir ist völlig unklar ob der denn auch fertig ist. Klar bleibt auch der Städtebau über – wenn man von Hause aus Crafter ist und dies gerne mag. Das Fehlen unterschiedlicher Startgebiete macht das twinken jedoch langweiliger als sonst. Ich habe Zweifel ob die Leute wirklich gerne mehrere Chars hochspielen wollen.

Und sonst ? Es war auf alle Fälle der schnellste Run aufs das Level-Cap aller Zeiten. Ich wüßte kein weiteres Spiel bei dem das schon vor dem offiziellen Starts möglich war.

Luna

Kommentare deaktiviert für Level Cap erreicht

Eingeordnet unter Age of Conan

700000 ausgeliefert

Nach einer Pressemitteilung von Funcom USA werden am 23. Mai insgesamt 700.000 Boxen von Age of Conan ausgeliefert. Das ist SEHR SEHR VIEL.

Die Frage ist wie viele davon jetzt schon auf den 33 Servern weltweit spielen und wie „rund“ das Spiel läuft. LotRO hat nach meinem Kenntnisstand 1 Mio verkauft, aber davon sind dort die aktuellen Abonnentenzahlen weit entfernt. Unklar ist mir warum in es AoC 33 Server für die bislang kolportierten 100.000 Kunden mit EA-Access gibt. Was würde doch bedeuten daß die Server trotz extremer Instanzierung nur 3K Abonnenten vertragen und nicht wie normal 10K.

Außerdem würde völlig überraschend DX10 um Monate (Jahre wie Housing in WoW ?) verschoben. Da staunt man dann schon weil das war doch bislang DAS Werbeargument. Ob sich der eine oder andere geprellte Kunde irgendwo beschweren wird ? Kommt die Konkurrenz von FunCom aus den Puschen und untersagt denen per Einstweiliger Verfügung die DX10-Werbung ? Es bleibt spannend 😀

Luna

Kommentare deaktiviert für 700000 ausgeliefert

Eingeordnet unter Age of Conan

Spiele-Foren

Vom Ansatz her gibt es derzeit 2 Grundtypen von Forenstruktur, die eine entspricht den WoW-Foren in denen nur der schreiben kann der auch einen aktiven Account hat und bei dem es eine automatische Zuordnung zu den Spielcharakteren gibt. Die anderen sind wie die bisherigen Funcom Forum in dem sich jeder anmelden kann, selber seinen Forum-Nick vergibt, aber wo die automatische Zuordnung von Forum-Poster und Spielfigur nicht gegeben ist.

Die erstere Version mag ich nicht weil sie die Vielfalt der Meinungen behindert und dafür sollte ein Forum doch der geeignete Ort sein. Als Opel-Fahrer kann ich doch auch im Porsche-Forum schreiben oder nicht ? Ich finde als Unternehmen muss man auch einmal den Gegenwind aushalten wen man erzeugt wenn man Fehler macht oder die Kunden verärgert. Erschwerend kommt hinzu daß diese Forum Form dazu genutzt wird um eine „Meinungssteuerung“ zu betreiben, man versucht Kritik zu unterbinden (soweit möglich) indem man Ex-Kunden aussperrt. Außerdem hat diese Form zu den berüchtigten „Stufe 1 Foren Trollen“ geführt bei denen Spielfiguren nur aus dem Grunde erstellt werden um „konsequenzlos“ auf andere einzuprügeln. Nach meiner Meinung ist diese Form für den Umgangston in den WoW-Foren mitverantwortlich.

Außerdem hat das Beispiel Vanguard gezeigt daß die Spieler einfach auf andere Foren ausweichen wenn der Anbieter ihnen kein eigene Forum zu Verfügung stellt. Die Diskussion in den Fremdforen führt aber dazu daß Erklärungen/Begründungen des Anbieters kaum noch Gehör finden.

Funcom hat jetzt entschieden sich von der bisherigen Forum-Form zu verabschieden und sein Forum mit einer NDA zu versehen einschließlich des Lesens des Forums ….

Mein herzliches Beileid zu dieser Fehlentscheidung 😀

Update 15:30:
Der explizite Hinweis auf die NDA für das Forum ist jetzt verschwunden – Forum lesen wird aber auch weiterhin für alle verhindert die keine NDA akzeptiert haben.

Luna

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Age of Conan, MMO-Allgemein, World of Warcraft

Stress bei Funcom

Irgendwie entwickelt sich das Durcheinander zum Start von „Age of Conan“ so langsam zu richtigem Stress. Ich selber habe das Chaos mit Normal-Version, Pre-Order und early Access sowieso nicht so ganz verstanden, ich fand es arg unübersichtlich.

In diversen Foren liest man jetzt aber Dinge wie folgt:

email von Amazon.de

„auf Anweisung des Herstellers Eidos Interactive darf die Standard-
bzw. Collector’s Edition von ‚Age of Conan‘ nicht am 17. Mai beim
Endkunden eintreffen.

Wir werden Ihre Bestellung deshalb …“

Auf Anweisung ? … Wer ist denn so dumm und stresst sich freiwillig mit Amazon ? Die wollten doch nur gemeinsam versenden um Kosten zu sparen – sowas soll verboten sein ?

Ich habe eben dann mal unter amazon.de nach „Age of Conan“ gesucht … der Eintrag enthält den Hinweis „Leider gab es auf Seiten des Herstellers Eidos Interactive eine Verzögerung in der Belieferung an Amazon.“ Außerdem hat Amazon den Verkaufspreis entfernt. Deutlicher kann man ein „wir wurden vom Verkauf ausgeschlossen und unsere Rechtsabteilung ist mit deren Rechtsabteilung in intensivem Kontakt“ kaum ausdrücken 😀

Luna

3 Kommentare

Eingeordnet unter Age of Conan

Schlampige Talentbäume

Einer der Gründe die dazu geführt haben daß ich mich beim Start von WoW nicht für einen WarLock entschieden habe war (neben dem Seelensteinkonzept) der unsauber definierte Talentbaum. Was soll der Unterschied zwischen Gebrechen und Zerstören denn sein ? Und warum sind Talente die das Pet vom Typ Wichtel betreffen nicht unter Dämonologie wo sie hingehören sondern bei Zerstörung (verbesserter Feuerblitz) ?

Ähnliche Probleme habe ich bei Conan. Wenn ich mir im Planer die Talente anschaue dann frage ich mich was ist der Unterschied zwischen Verderbtheit und Entweihung ? Beim Tempest gibt es als Talentbäume „Blitz“ und „Donner“. Sehr schön aber … heißt das nicht daß der Junge ausser Wetterzaubern nichts anderes kann ?

Gut gelöst finde ich es beim WoW-Magier. Da gibt es ein klares Konzept an das man sich gehalten hat.

Luna

2 Kommentare

Eingeordnet unter Age of Conan, World of Warcraft

Massenmarkttauglich ?

Ich bekomme zunehmend Zweifel bezüglich der Massenmarkttauglichkeit von AoC. Im FunCom Forum gibt es immer wieder Berichte wonach dieses oder jenes Problem durch diese oder jene technische Massnahme „repariert“ worden sei. Das liest sich stellenweise wie im Vanguard Forum.

Was besser ist das ist die Stimmung aber das lag nach meiner Einschätzung bei Vanguard auch in erster Linie daran daß den Testern ein Old-School Spiel versprochen wurde (und nicht gehalten). Diejenigen die jetzt im Funcom-Forum Berichte schreiben sind eher diejenigen die sich schon seit Jahren mit EDV und/oder MMOs beschäftigen und es naturgemäß gewohnt sind Treiber zu updaten oder in der Winblöd Registry per Hand herum zuschreiben.

Massenmarkttauglich heißt aber doch daß es auch auch dem Rechner von „Lieschen Müller“ läuft ohne daß diese manuelle Veränderungen vornehmen muss. Das AoC diese Maßgabe erfüllt kann ich derzeit nicht erkennen. Bislang sieht alles nach einem Nischenprodukt aus. Wann haben die EDV-Nasen verstanden daß ein Produkt erst dann erfolgreich sein kann wenn man dafür nicht etliche Semester Informatik studiert habe ? Man muß schließlich auch nicht Friseuse gelernt haben wenn man sich die Haare schneiden lassen will oder Kfz-Mechaniker wenn das Auto eine Inspektion braucht.

Wettbewerb-im-MMO-Markt wo bleibst Du ?

Luna

4 Kommentare

Eingeordnet unter Age of Conan

Schlechte Verkaufszahlen

Die Pre-Order von Age-of-Conan ist im Handel und was sehen meine entzündeten Augen ? So dolle sind die Verkaufszahlen der Pre-Order ja nicht.

Bei Saturn auf Platz 10
Bei GfK nicht in den Top 10

Dabei gibt es zum Verkaufsstart doch normalerweise erstmal die Welle weil die ganzen Bestellungen ausgeliefert werden. Und daran daß die Jungs alle in England bestellt haben kann es auch nicht liegen weil in den uk Charts taucht die Pre-Order auch nicht auf.

Da bin ich schon etwas enttäuscht weil ich hoffe ja noch immer auf etwas Wettbewerb in diesem Markt. Hoffentlich wird das besser sobald die Vollversion in den Charts auftaucht.

Luna

Kommentare deaktiviert für Schlechte Verkaufszahlen

Eingeordnet unter Age of Conan

1,9gig AoC.exe

Im Funcom Forum gibt es bei den beta Berichten eine Behauptung wonach der AoC.exe Client 1,9gig im Taskmanager (also mit Daten) groß sein soll.

*staunen* Wenn ich mich recht entsinne soll doch die minimum Config mit 1Gig Ram laufen. Wenn das mit dem übergroßen Client wahr sein sollte, dann habe ich deutliche Zweifel ob in der Releaseversion dann wirklich eine Spielbarkeit mit einem Rechner mit 1gig Ram gegeben ist. Winblöd Anteile gehen schließlich extra.

Wofür um alles in der Welt kann man derart viel Speicher verschwenden ? Und nochmal weil es mir so extrem schwer fällt es zu glauben – eine WoW.exe kostet bei mir eben mal 600mb. Wer jetzt meint die Grafik ist dort viel mieser hat Recht aber es gibt dort kein erkennbares Nachladen von Terraindaten, das würde bedeuten daß in diesem Wert die komplette Map eines ganzen Kontinents enthalten ist. AoC hat „an sich“ ein schlankes Nachladesystem mit massiver Instanzierung – also wofür werden die Ressourcen verbrannt ?

Ich bin sehr sehr gespannt wie in der ersten Woche nach Launch von Conan die Stimmung ist …

Luna

3 Kommentare

Eingeordnet unter Age of Conan

Infos bis Level 13

Nachdem Funcom die NDA für die „paid-beta“ bis Level 13 aufgehoben hat, gibt es im AoC Forum so langsam einige Informationen, beispielsweise zur Charakter Generierung. Einhelliger Tenor der freundlich und höflich vorgetragenen Kritik ist daß die „vielen Regler“ nicht zu vielen, unterschiedlichen Charakteren führen sondern im besten Fall zu Nuancen des immer gleichen Chars.

Wenige (noch dazu wenig attraktive) Haarschnitte runden das Bild ab. Lizenz-bedingt haben wir in AoC aber keine unterschiedliche Rassen sondern nur verschieden 3 Völker vom Typ „Mensch“. Die optische Vielfalt dürfte also nur über die Ausrüstung erfolgen. Das finde ich schade weil schon DDO hat seinerzeit gezeigt wie viel mehr an Vielfalt möglich ist.

Erschwerend kommt hinzu daß die Werte (ähnlich wie seinerzeit in Vanguard) derzeit noch nicht endgültig gespeichert werden können. Außerdem sollen gerüchteweise die Texturen bislang nur in Lo-Res und nicht in Hi-Res vorliegen.

Für mich ist ein einem RP eines der wichtigsten Entscheidungen am Start wie die Figur aussehen soll. Die freundlichen Berichte im Forum können aber über eines nicht hinweg täuschen, 3 Wochen vor dem Start gibt es hier noch immer eine offene Baustelle. Ist das wirklich ein beta-Zustand oder eventuell nur eine alpha ?

Ich weiß es nicht, aber ich werde weiter abwarten.

Luna

2 Kommentare

Eingeordnet unter Age of Conan

33 Gigabytes

Die Größe des Clients von Age of Conan beträgt angeblich 15 gig – die gesamte Installation schlägt mit 33gig zu Buche. Das ist recht ordentlich, volle 50% größer als Vanguard. Gleichzeitig ist Hyboria DEUTLICH kleiner als Telon.

Da staune ich ja schon. Was um alles in der Welt kann derart viel Platz verschwenden ? Bei Vanguard konnte die meiste Hardware kaum dem Ansprüchen genügen. Brad McQuaid hatte seinerzeit immer damit geprahlt auf seinem System mit 8gig Ram und 2x Graka mit je 512 MB würde es relativ stabil laufen. Braucht man jetzt auch derartige Systeme für Conan ?

Die xbox Version ist damit doch gestorben oder ? Immerhin ist da noch kein einziger Content Patch dabei.

Bestätigt wurde jetzt daß der Preis von 12,99 Euro ein netto Preis ist. Allerdings wird mit einem einheitlichen Mehrwertsteuersatz von 15% gerechnet. Brutto ergibt sich damit ein Monatspreis von 14,94 Euro.

Schaun wir mal ob das Konzept aufgeht …

Luna

Kommentare deaktiviert für 33 Gigabytes

Eingeordnet unter Age of Conan

Kultureller Unterschied

Wie sich jetzt immer mehr herausstellt sind die Preise die bislang in „Age of Conan“ genannt worden sind scheinbar mal wieder Preise ohne Mehrwertsteuer. Das kenne ich schon von DDO als Codemasters auch selbstverständlich (und wie in England üblich) so für sein Produkt geworben hat.

Allerdings ist eine derartige Praxis in Kontinental-Europa … eher unüblich …

Für DDO bedeutete dies damals daß es MASSIVE Diskussionen über den Preis und den Wert des Spieles gab die dem Spiel auch geschadet haben. Die Engländer hatten einfach den kulturellen Unterschied unterschätzt und sich nicht ausreichend auf die Gepflogenheiten hier bei uns eingestellt.

Für Conan beträgt der Preis laut Adam Riese im Monatsabo 15,47 Euro incl. Mehrwertsteuer – wenn nicht doch noch einer bei den Jungs zurückrudert. Das muss man sich fragen was hat die Norweger denn bei dieser Preisgestaltung geritten ? Wenn ich dran denke daß ursprünglich ein Preis von 14,99 Euro kolportiert wurde – wenn der auch ohne Mehrwertsteuer war, dann wären wir bei brutto 18 Euro gewesen. Ohne Worte 😀

Luna

Kommentare deaktiviert für Kultureller Unterschied

Eingeordnet unter Age of Conan, MMO-Allgemein