Schlagwort-Archive: Blog

www.lunahexe.com

Das Blog hier bei WordPress gibt es nun seit mehr als 10 Jahren und in all der Zeit (ja es gab Blog-Pausen ich weiß) war ich mit WordPress immer ziemlich zufrieden. Dafür daß ich es kostenlos genutzt habe und mich trotzdem in all der Zeit wie ein geschätzter Kunde gefühlt habe und nicht wie ein Schnorrer der ein kostenloses Angebot annimmt.

Gleichzeitig muß man aber auch sagen daß die „MMO-Blogosphäre“ die es 2009 oder 2010 gegeben hat schon lange nicht mehr gibt. Es haben fast alle aufgehört oder bloggen heute über etwas anderes. An der Stelle bin ich tatsächlich ein Fossil, ein Relikt aus einer anderen Zeit. Und das obwohl auch bei mir die Zeit nicht vorübergegegangen ist. Früher habe ich mal täglich gebloggt. Kaum vorstellbar noch 🙂

Gelegentlich poste ich im offiziellen Forum mit einem Verweis auf mein Blog und dann habe ich auf einmal pro Tag 300 Leser mehr. Aber leider bleibt von denen keiner länger und es wird auch nicht mehr kommentiert. Dabei fand ich es immer ganz schön wenn sich hier im Blog auch mal Diskussionen ergeben haben.

Na gut ich will mal so langsam auf den Punkt kommen. Bevor ich das Hobby schreiben beerdige will ich es nochmal anders versuchen. Aus diesem Grunde ist das Blog seit neuestem auch direkt unter

    „www.lunahexe.com“

ereichbar. Mal schaun ob das was ändert.

Luna

8 Kommentare

Eingeordnet unter Blog

Ich hasse meinen ISP

So lange es bei meinem ISP rund läuft kann ich ja wenig sagen – er erfüllt die vertraglich zugesicherte Bandbreite. Was mich aber immer ärgert sind die Ausfälle – alleine 6 Stück in den letzten 6 Wochen. Und das über Stunden hinweg – einschließlich TV-Signal. Da Frage ich mich ja schon immer „was machen die in der Zeit ?“ und bekomme keine Antwort. Aufgegeben habe ich es auch bei der Hotline anzurufen. Da geht keiner ran weil die alle die Höhrer nebendran gelegt haben und nach 10min wird man aus der Warteschleife geworfen. So weit so schlecht !

Zum Glück habe ich eine gut ausgebaute ITunes Musikdatenbank die mich über Stunden hinweg auch ohne Streaming-Mist gut unterhalten kann – zur Not auch unterwegs auf meinem iPod – da sage ich nur „Danke Apple !“ Bis zu meinem Umzug ist es ja noch 1,5 Jahre hin und meine Sorge ist leider daß ich dann vom Regen in die Traufe komme und daß mein schönes Glasfaser-Signal was ich dann habe noch viel öfters ausfällt weil mein neuer ISP dann einen noch viel schlechteren Job macht als mein gegenwärtiger Pappnasen-ISP.

An der Front bin ich ganz ordentlich gebeutelt und mein Vertrauen in die Firmen die einen so schlechten Job machen schon seit langen nicht mehr vorhanden.

Luna

Kommentare deaktiviert für Ich hasse meinen ISP

Eingeordnet unter Blog

Platzprobleme

Ich kämpfe derzeit mit Platzproblemen auf meinem Läppy auf dem ich WoW spiele. Der Läppy hat eine 256er SSD der so langsam die Luft ausgeht. Dabei habe ich schon alles freigeschaufelt was da so geht. An sich müßte ich umstellen auf eine 512er SSD. Was ich nicht tun kann ohne mir einen neuen Läppy zu kaufen. Der wieder ganz ordentlich Kohle kostet.

Und wenn ich ehrlich bin ich hätte gerne wieder einen Apple. Ich kann Windows nicht leiden und würde gerne zurück zum Spiel & Spaß Gefühl das ich bei MacOS immer hatte. Problem sind meine 2 Kriterien – 512er SSD und dezidierte Grafikkarte. Mit der Anforderung gibt es bei Apple nur ein einziges Gerät und das wird für dreiste 3.300,- Scheinchen aufgerufen. Unter Windoof kostet das nur die Hälfte. Und von der Differenz kann man ganz ordentlich Pizza essen gehen 🙂

Und trotzdem denke ich über das MacBook nach. Noch läuft mir die Zeit nicht davon – kritisch wird es vermutlich beim nächsten WoW-Addon. An der Stelle wünsche ich mir ganz deutlich daß es mehr Geräte mit „großer“ SSD geben würde weil auch unter Windoof sich die Anzahl der Geräte in Grenzen hält.

Meinen jetzigen Läppy werde ich vermissen – der hat mir sehr gute Dienste geleistet für vergleichsweise kleines Geld.

Luna

Kommentare deaktiviert für Platzprobleme

Eingeordnet unter Blog

400 MBit – Teil 2

Aus lauter Verzweiflung habe ich jetzt bei meinem Pappnasen ISP eine 400er Leitung gebucht. Was ist passiert ? Nun ich habe Anfang Oktober mal wieder ein Cloud-Backup machen wollen. Kalkulierte Dauer = 3 Stunden. Bei ca 95% meinte er auf einmal „Fehler“ und fing von vorne an. Was mir am Ende eine Backup-Dauer von 6 Stunden eingetragen hat. Ich hatte ja dermaßen einen Hals 🙂

Die einzige Möglichkeit auf mehr Upload zu kommen war dann tatsächlich den 400er Tarif zu buchen weil da gibt es garantierte 10 MBit Upload – was meine normale Backup-Dauer auf 1,5 Stunden halbiert. Wie letzthin schon mal ausgeführt hat das auf die Restlaufzeit meines Vertrages kaum Auswirkung weil ich wenn ich nicht zum Oktober 2018 kündigen will sowieso bis Oktober 2019 gebunden bin. Das bin ich jetzt auch insofern ist alles ok.

Was ich dann mal gemacht habe ist einen Speedtest um zu prüfen ob die versprochene Leistung denn auch wirklich erbracht wird. Und ja ich habe meine 400 MBit im Download (die ich nicht brauche weil mir meine alte Leitung auch Dicke ausgereicht hat) und völlig überraschend 20 MBit im Upload. Falls das nicht nur ein Zufallstreffer war sondern tatsächlich dauerhaft so erbracht werden würde könnte ich dann tatsächlich mit 45min Backupdauer in die Cloud rechnen.

Was ja schon nice wäre 🙂

Luna

Kommentare deaktiviert für 400 MBit – Teil 2

Eingeordnet unter Blog

Umzug

Wegen des „anstehenden“ Umzugs in 2 Jahren (na gut vermutlich eher 1,5 Jahre) habe ich mich schon einmal mit den Kündigungsbedingungen bei meinem ISP informiert. „Viel zu früh“ mag der eine oder andere da rufen. Aber weit gefehlt. Bei Nachlesen des Kleingedruckten habe ich nämlich festgetellt daß die Kündigungsfrist nämlich 1 Jahr beträgt wenn man das Sonderkündigungsrecht von 3 Monaten wegen Umzug (mit viel Gedöns) einmal außer acht läßt. Das ist schon mal ordentlich lange. Außerdem habe ich letztes Jahr im Oktober den Vertrag geändert was mir über die Hintertüre eine Vertragsverlängerung um 2 Jahre eingebrockt hat. Die Kombination der beiden Kündigungsrechte führt trotzdem nicht dazu daß ich genau zum Umzug kündigen kann. Ich bezahle also in jedem Fall länger als ich hier wohne. Was mir erstmal gar nicht gefällt.

Auf den 2ten Blick weiß ich noch nicht ganz genau wann ich denn umziehe. Klar ist nur wenn ich den „nächsten“ Kündigungtermin Oktober 2018 verpasse (was ich ja auch will weil ich dann noch hier wohne) habe ich als neuen Termin den Oktober 2019. Scheiss Kleingedrucktes ! Wenn es aktuell schöne Tarife gäbe könnte ich genausogut einen neuen Tarif abschließen und gleich darauf zum Ablauf 2019 kündigen. Dann würde ich auch nicht schlechter da stehen als jetzt.

Dumm nur, daß mein Pappnasen ISP keine schönen Tarife für mich hat.

Luna

Kommentare deaktiviert für Umzug

Eingeordnet unter Blog

Fiber 500

Ich habe ja letzthin schon einmal berichtet daß ich plane in ein Neubaugebiet umzuziehen – 2019 wenn das Teil fertig ist 🙂 Und natürlich schaue ich jetzt schon wie das wohl wird. Also habe ich nochmal beim Telefon-Monopolisten nachgeschaut was der da so anbietet. Und siehe da – neben fiber 100 und fiber 200 ist auf einmal auch fiber 500 aufgetaucht.

Ich habe mich in der Zwischenzeit auch weiter schlau gemacht. Dabei handelt es sich tatsächlich um echtes FTTH. Was verschleiert wird um den Markt für (S)VDSL nicht kaputt zu machen 🙂 Der Preis ist allerdings ordentlich man zahlt dafür doch 82 Scheinchen jeden Monat. Dafür gibt es dann halt auch 200 MBit Upload. An der Stelle ist mir das Aufgeld gegenüber fiber 200 zu hoch. So Preise kann mal halt festlegen wenn es sonst keinen weiteren Anbieter gibt. An der Stelle hätte ich mich doch über Kabel-TV gefreut weil dann hätte wir 2 Anbieter und Wettbewerb gehabt.

Der Vorteil von FTTH ist der Ping von 4ms (laut Youtube Videos) das sollte dann auch in WoW zu einem schön schnellen Spiel ausreichen. Bei LotRO macht es sich dann wohl wieder nicht bemerkbar weil die Server so weit weg sind. Aber wenn ich ehrlich bin freue ich mich da ordentlich drauf.

Und wer weiß wie die Angebote 2019 sind – vielleicht gibt es dann ja schon echtes GigaBit 🙂

Luna

Kommentare deaktiviert für Fiber 500

Eingeordnet unter Blog

Fiber 200

Ich bin ja in meiner jetzigen Wohnung eher unglücklich und überlege erneut umzuziehen. Dabei habe ich auch schon eine schöne neue Wohnung in einem Neubaugebiet ins Auge gefaßt. Mit Fußbodenheizung, ebenerdiger Dusche, beheizbaren Handtuchhaltern und den anderen hübschen Sachen die man nicht wirklich braucht die aber nice-2-have sind. Problem dabei ist – Neubaugebiet. Was trotz aller Beteuerungen des Bauträgers dazu geführt hat daß es kein Kabelfernsehen gibt (und weil der Bauträger anders geplant hat dann auch kein Satellitenfernsehen – so ne Pappnase !) Also Kabelfernsehen gibt es nicht weil dort einfach keine Glasfaserkabel verlegt worden sind (trotz 3-stelliger Anzahl Wohnungn die vermutlich alle gerne gehabt hätten). Der Kabelanbieter kennt nicht einmal die neue Straße.

Ganz anders der Telefon-Monopolist. Der kennt nicht nur die Straße sondern bietet auch „fiber 200“ an – was auch immer das sein soll. Ich vermute ja Vectoring mit neuem Namen und weil es 200Mbit (und 100 Mbit upload – hurra !) sind muss es wohl Super-Vectoring sein von dem ich dachte dazu gäbe es noch gar keine Hardware (weder auf Kunden noch auf Herstellerseite). Oder es ist tatsächlich echtes FTTH. Ist aber unklar weil sich die Website bei dem Thema in Schweigen hüllt. Auf alle Fälle ist es ein attraktives Angebot auch im Vergleich zu Vodafone 500. Weil dann habe ich endlich die von mir so ersehnten 100 Mbit im Upload die mir das Sichern in der Cloud so viel einfacher und schneller machen würden.

Mal schauen wie das weiter geht …

Luna

Kommentare deaktiviert für Fiber 200

Eingeordnet unter Blog