Deep Link

Bei mir hat im Laufe der Jahre nicht nur die Zufriedenheit mit dem Genre MMORPG gelitten, sondern auch das mit WordPress. Naturgemäß führt das dann auch irgendwann zu der Frage „weitermachen ja/nein ?“ vor allem weil es WordPress anders als YT & Co es nicht geschafft hat die Content Creator an den Einnahmen zu beteiligen. Es gibt also keine Monetarisierung und Bloggen bleibt reines Hobby. Sollte ich mich in (ferner/naher) Zukunft also entscheiden aufzuhören stellt sich eine weiter Frage „was mache ich mit dem Blog ?“ Ich habe mich entschieden, es in einem solchen Fall nicht zu löschen, sondern dem umfassenden Internet Archiv hinzuzufügen. Der Deep Link unter dem dieses Blog verbleiben wird (solange die Server laufen) lautet:

lunahexe.wordpress.com

Egal was sonst mit dem Blog passiert, sollten die Inhalte auch weiterhin gefunden werden. Und man kann nachverfolgen wie sich was über die Jahre hinweg verändert hat. Das Ganze auch weil SSG dem Anschein nach nur noch eine leere Hülle ist, die kaum noch Personal hat um schöne Inhalte für LotRO zu erzeugen. Was schade ist, weil es für mich noch immer das beste MMORPG am Markt ist. Aber wie schon öfters bemängelt – dringend aktualisierungsbedürftig. Was nicht passiert. Oder nicht in ausreichendem Maße.

Mal schauen also, wie lange das mit LotRO und mir noch hält.

Luna

Und schon wieder

Und schon wieder habe ich mich mit dem Thema Blog Design und WordPress Themes auseinandergesetzt. Die ganzen Angebote auf der Website von der ich das letzte Mal berichtet habe sind alle verschwunden. Jetzt gibt es nur noch Angebote für die man die üblichen Programme erst einmal selber kaufen muß. Außerdem erstellen die keine „Themes“ mehr sondern „Plug-ins“ und wenn man die installieren will, dann muß man bei WordPress extra Geld ausgeben. Darauf habe ich naturgemäß keine Lust.

Also habe ich mich erneut mit dem kostenlosen Angebot bei WordPress selber auseinander gesetzt. Und habe erneut das Theme gewechselt. Immer noch nicht das was ich eigentlich will aber leicht besser als das letzte. Die Widgets die ich benutze werden übrigens als „legacy“ bezeichnet. Mal sehen wie lange die noch unterstützt werden. Mein Problem ist, ich habe mir den Ersatz angeschaut und festgestellt „das ist Dreck und unbrauchbar„. Das Problem hatte ich ja schon bei der Einführung des neuen Editors den ich bis heute nicht mag. Und der für mich bis heute weniger gut benutzbar ist als der Alte. Aber mir ist auch klar, daß das Alte nicht ewig unterstützt werden wird. Und dann ?

Ich denke dann stelle ich das mit dem Bloggen wieder ein – das ist ein Hobby mit absehbarem Verfallsdatum.

Luna

VPN und WordPress

Wenn ich mir die Statistik anschaue von wo meine Leser sind, dann fällt mir seit einiger Zeit auf daß bei manchen „unbekannte Region“ steht. Was ja „an sich“ nur heißt daß die Region nicht festgestellt werden kann. Aber weil man aufgrund der ganzen GeoLoc Daten ja weiß wo welche Server stehen kann es nur bedeuten, daß ein Teil meiner Leser einen VPN benutzt um seine Region zu verschleiern. Okay …

Was an meinem Blog jetzt so vertraulich ist, daß man dafür einen VPN braucht, das verstehe ich jetzt nicht. Die Einstufung durch WordPress zeigt mir jedoch, daß auch die aufgerüstet haben und wissen hinter welcher IP sich ein VPN verbirgt. Und wenn WordPress es weiß – dann sicher auch Regierungen, Geheimdienste, Polizei & Co. Wenn man das also leicht (wie schwer ist das für WordPress ?) erkennen kann, dann kann Geoblocking wohl nicht länger umgangen werden. Und wer glaubt damit irgendwelchen Unsinn verschleiern kann, der wird sich demnächst wohl wundern, wenn unerwarteter Besuch an seine Türe klopft.

Finde ich das also gut ? Hmmm … ich weiß nicht. Wieder ein Stück Privatsphäre mehr das den Bach runter geht. Ich finde es ja gut wenn der Router sich alle 24h automatisch neu einwählt und dadurch jedesmal eine neue IP bekommt.

Mehr Privatsphäre geht eigentlich nicht.

Luna

Verkaufszahlen 2022

In den USA gibt es zwischenzeitlich etliche Analyse Firmen die offensichtlich ganz gut einschätzen können wie die Zahlen bei diesem oder jenem Spiel denn sind. Was nicht mehr so leicht ist wie früher weil kaum noch einer seine Zahlen veröffentlicht und auch weil es schwieriger ist als früher weil durch die ganzen In-Game Shops die Analyse aufwendiger ist. Aber offensichtlich ist es machbar und die Zahlen sind belastbar. Ich würde daher gerne mal sehen wie die Zahlen für LotRO oder WoW so sind. Aber leider finanzieren sich diese Firmen ausschließlich durch Abo-Modelle – und zwar ab Preisen von 60 US$/Monat aufwärts. Wer eine Firma kennt die es für weniger macht – bitte mitteilen. Weil trotz meiner Neugierde bin ich nicht bereit bin dafür so viel Kohle raus zu hauen. Und dann bin ich auf YouTube angewiesen wo gelegentlich der Eine oder Andere mal zu einem Spiel Zahlen veröffentlicht. Was jetzt nicht so häufig vorkommt. Aber ohne YouTube wüßte ich nicht einmal von diesen Firmen. Aktuell habe ich Zahlen zu meinem Mobile Spiel gesehen. Und wenig verwunderlich decken die sich mit den Eindrücken, die man anhand eigener Einschätzung hat. Also mein Vertrauen in diese Analysen Firmen ist gut.

Wenn sie nur nicht so teuer wären …

Luna

500 US$

Ich habe letzthin Werbung von einer Dienstleistung Website gesehen, bin da mal drauf gegangen und habe gesehen, da sind jeder Menge Leute drauf die damit werben Dir für 80US$ einen Custom Theme zu machen. Den Preis fand ich ok wenn man bedenkt daß die ganzen Builder Programme eher mehr kosten, ich die ganze Arbeit habe und mich die Benutzung dieser Software massiv überfordert.

Wie bei jedem Dreck heutzutage muß man sicher erst einmal registrieren, sein Profil editieren weil da Unsinn drinnen steht und es dauert einfach bis man da anfangen kann. Dann aber habe ich eine Programmiererin aus Pakistan kontaktiert. Spannenderweise ist mein Blog von Pakistan aus nicht erreichbar, obwohl die vielen chinesischen Leser beweisen, daß es von China aus geht. Warum Pakistan ein Problem mit mir hat … keine Ahnung. Na auf jeden fall ging es fast 2 Stunden hin und her weil sie laufend Rückfragen hatte. Und ich wurde immer misstrauischer, weil sie meine Account Daten haben wollte um sich direkt auf meiner Website einzuloggen. Irgendwann rückte sie mit dem Preis heraus, den das WordPress Theme kosten sollte. 500 US$ wollte sie. roflcopter Das ist doppelt so hoch wie das durchschnittliche Monatseinkommen in Pakistan. Und vermutlich hat sie Theme Builder Software zu Hause, ist eingearbeitet und braucht dafür keine 2 Stunden.

Da habe ich dann dankend abgelehnt und benutze weiter das etwas hässliche Theme das ich jetzt habe, aber nichts kostet.

Luna

ISP Wechsel erfolgreich

Diese Woche war mein ISP Wechsel und ich muß sagen das hat gut geklappt. Meine Alarmanlage zeigt für 2 Uhr morgens den Ausfall des Internets an und morgens habe ich dann die neuen Sachen angeschlossen und alles war gut. Na gut – es wäre nicht Internetzeugs, wenn wirklich alles gut wäre. Mein alter ISP glaubt noch immer ich wäre sein Kunde und will weiter Geld von mir. Und meine TV App will nicht mehr. Die spinnt sowieso immer wieder mal und dann muß man sie komplett installieren und neu installieren, damit wieder alles geht. Habe ich jetzt auch gemacht und auf einmal gab es die App nicht mehr. Auf der Website gewesen und siehe da – es gibt keine Apps für Smart TV mehr. Stattdessen verkaufen sie für zusätzliches Geld so einen blöden Kasten analog zu den vielen TV STicks die es schon gibt und die jedes Mal einen meiner raren HDMI Ports schlucken.

Streamen von Tablet zum TV würde gehen, aber die Tablet App ist richtiger Dreck – die benutze ich nicht einmal als TV Guide. Streamen vom PC zum TV geht nicht, obwohl alle Beteiligten Anleitungen dafür im Netz haben. Darum habe ich letzthin schon einmal ein Kabel gekauft und weil das Web-Interface ok ist, wird das TV jetzt via Kabel zum TV gesendet.

Wechseln kommt leider auch nicht in Frage, weil ich meine Sender, die ich immer schaue, mir bei 3x verschiedenen Anbietern buchen müßte – und das zum mehr als 3-fachen Preis – also bleibt das Kabel.

Luna

Mal wieder – ISP Wechsel

Bei mir ist es mal wieder so weit – ich wechsel erneut meinen ISP. Trotz der damit immer verbundenen Risiken länger ohne iNet dazustehen. Mein neuer Anbieter hat ein wirklich gutes Webportal, das detailliert und zeitnah anzeigt, was gerade passiert. Als Wechsel-Termin wurde mir der 7. April bestätigt. Ein Techniker kommt nicht mehr vorbei – geht alles automatisch. Mein alter ISP hat das angeblich auch bestätigt. Gehe ich aber in das (antiquierte) Webportal meines alten ISP rein, steht da noch gar nichts von Kündigung/Wechsel. Was mich naturgemäß beunruhigt. Weil es an der Stelle gut möglich ist, daß mein neuer ISP alles tut, damit der Wechsel klappt und die Dummheit, Unfähigkeit und Inkompetenz meines alten ISP den Wechsel verhindert. Und das fände ich ja schon richtig ärgerlich.

Ich habe jetzt schon einmal vorsichtshalber geschaut, wann denn die nächste Abbuchung fällig ist, damit ich der auch zeitnah widersprechen kann, wenn da etwas nicht klappt. Grundsätzlich bin ich ja ein großer Freund von erst-kündigen und erst dann neu-abschließen, weil es Zuständigkeitsgerangel verhindert. Aber ich wollte dieses Mal auch gezielt ausprobieren, ob das im Jahre 2022 endlich klappt oder ob man als zahlender Kunde auch weiterhin gekniffen ist.

Wobei mein neuer ISP nichts dafür kann … die machen einen richtig guten Job, soweit ich das beurteilen kann.

Luna

WordPress als Hoster

Ich bin vor vielen Jahren von Blogspot zu WordPress gewechselt, weil ich bei Blogspot massiv Spam hatte und wenig Möglichkeiten den wegzublocken. Über die Jahre hinweg war ich relativ zufrieden mit WordPress, auch, wenn mich das Gestalten eines eigenen Themes überfordert und mich die Auswahl der Themes wenig überzeugt. In der Zwischenzeit kommt eine weitere Baustelle hinzu.

Die interne Seite mit der Statistik war viele Jahre nicht überwältigend, aber ok und hat mir gelangt. Ich habe immer gesehen von wo die Leute kommen, über welche Suchmaschine und oft auch mit welchen Suchbegriffen. Vor einiger Zeit hat WordPress jedoch einen Statistik-Anbieter gekauft und vermarktet jetzt auch dessen Dienste. Und auf einmal habe ich auf der bisherigen Statistik Seite immer wieder den Hinweis „keine Daten vorhanden“ obwohl ich ganz normale Zugriffe habe und die Leser von irgendwoher gekommen sein müssen, in jedem Fall eine IP hinterlassen und vielleicht auch eine Suchmaschine benutzt haben. Ich fürchte, das ist Absicht, um den neuesten Erwerb zu vermarkten. Naturgemäß gefällt mir das wenig.

Und an der Stelle frage ich mich dann schon „wie geht es weiter nach 15 Jahren?“. Vlt wird es Zeit, das Schreiben aufzugeben. Entschieden ist noch lange nichts, aber ich denke, ich werde nicht ein weiteres Mal umziehen.

Luna

Neues Blog Layout

Heute einmal aus aktuellem Anlaß ein Beitrag zum Erscheinungsbild meines Blogs. Das von mir verwendete Theme wird seit vielen Jahren nicht mehr unterstützt und ich habe immer wieder nach Ersatz gesucht – leider erfolglos. BIs vor wenigen Jahren konnte man bei WordPress auch „bessere“ Themes kaufen, aber auch da wurde ich nie fündig. Erschwerend kam hinzu, daß ich bei irgendeinem PC Wechsel die original .psd Bilder verloren habe und nur noch die fertigen .jpg/.png besitze. Ich wußte also daß ich alles neu machen muß sobald ich das Theme wechsele. Was naturgemäß abschreckend wirkte.

In der Zwischenzeit kann ich aber mit dem Theme aus 2007 nicht mehr leben und habe mich für ein Neues entschieden. So wirklich glücklich bin ich damit nicht, aber wenigstens werden aktuelle Funktionen von WordPress unterstützt und ich kann auf dieses Neue zurück wechseln wenn ich nach einer Umstellung nicht glücklich bin. Was mit dem Alten nicht mehr ging. Es war zwar noch innerhalb meines Blogs gespeichert, aber innerhalb von WordPress nicht mehr vorhanden.

Ich verstehe leider auch nicht, warum WordPress selber nicht Themes heraus gibt die alle Funktionen unterstützen. In der Regel habe ich bei jedem Theme etwas zu bemängeln, weil dieses oder jenes nicht geht. Auch das neue Theme ist leider nur ein Kompromiss. Und ein eigenes Theme schreiben überfordert mich erheblich.

Luna

Leser aus China

Seit ca einem Jahr habe ich auch regelmäßig Leser aus China. Wie diese mein Blog gefunden haben weiß ich nicht. Ein guter Teil von ihnen kommt über die chinesische Suchmachschine „baidu“ auf mein Blog. Andere scheinen das Blog manuell anzusurfen. Weil WordPress mit den chinesischen Suchparametern nichts anfangen kann weiß ich auch nicht wie die Suchanfrage lautete mit der diese Leser mein Blog gefunden haben. Was ich sagen kann ist daß es sich um eine stabile Lesergruppe handelt. An manchen Tagen stellen sie sogar die größte Lesergruppe (auch vor deutschen Lesern).

Grundsätzlich freut es mich wenn mein Blog gelesen wird, was ich aber schade finde daß die chinesischen Leser trotz ihrer Anzahl keine Kommentare zu meinen Beiträge schreiben. Das macht es sehr schwer einzuschätzen was sie denn am Blog mögen, was ich besser machen könnte oder wie ich auf ihr Interessen besser eingehen könnte. Dabei sind sie aber nicht alleine. Auch die Leser die ich aus den USA habe kommentieren das Blog nicht. Dabei dürften die sich deutlich leichter tun mit der Sprache. Was ich am Ende des Tages schade finde weil die Zeiten als es hier im Blog lebhafte Diskussionen gab, die mochte ich schon.

Aber die Zeiten kommen wohl nicht wieder – auch weil es die „Bloggosphäre“ die es 2007 gab nicht mehr gibt.

Luna

Mein Blog

Wie immer wenn ich in eine WoW Pause gehe habe ich weniger zu bloggen. Ganz einfach weil die Berichte zu aktuellen Problemen und das Feedback zu den Fehlentscheidungen des Einäugigen-unter-den-Blinden wegfallen. Oder wenn ich berichten kann dann nur aus zweiter Hand durch das Lesen von Beiträgen im offiziellen Forum oder von Fansites. Das führt dann in der Praxis doch dazu daß ich auch weniger Fokus auf dem Blog habe und es nicht immer mitbekomme wenn da ein Kommentar auf seine Freischaltung wartet. Was auch damit zu tun hat daß die „Bloggosphäre“ grundsätzlich ruhiger geworden ist und es überhaupt weniger Kommentare und Diskussionen gibt. Es hat sich seit 2007 als ich angefangen habe zu bloggen halt doch einiges geändert.

Das soll nicht heißen daß ich keine Kommentare mehr freischalte sondern soll eine Bitte sein nicht gleich zu jammern wenn es mal nicht auf Anhieb klappen sollte. Ich bin manchmal auch einfach ein paar Tage nicht zu Hause und unterwegs vom Handy aus fasse ich das Blog grundsätzlich nicht an. Das hole ich dann nach wenn ich wieder Heim komme. Aber was auch passieren kann ist daß ich nicht mehr jede Woche einen Beitrag bringen kann wenn ich nichts habe worüber ich schreiben kann.

Ist halt ein Nebeneffekt der WoW-Pause.

Luna

www.lunahexe.com

Das Blog hier bei WordPress gibt es nun seit mehr als 10 Jahren und in all der Zeit (ja es gab Blog-Pausen ich weiß) war ich mit WordPress immer ziemlich zufrieden. Dafür daß ich es kostenlos genutzt habe und mich trotzdem in all der Zeit wie ein geschätzter Kunde gefühlt habe und nicht wie ein Schnorrer der ein kostenloses Angebot annimmt.

Gleichzeitig muß man aber auch sagen daß die „MMO-Blogosphäre“ die es 2009 oder 2010 gegeben hat schon lange nicht mehr gibt. Es haben fast alle aufgehört oder bloggen heute über etwas anderes. An der Stelle bin ich tatsächlich ein Fossil, ein Relikt aus einer anderen Zeit. Und das obwohl auch bei mir die Zeit nicht vorübergegegangen ist. Früher habe ich mal täglich gebloggt. Kaum vorstellbar noch 🙂

Gelegentlich poste ich im offiziellen Forum mit einem Verweis auf mein Blog und dann habe ich auf einmal pro Tag 300 Leser mehr. Aber leider bleibt von denen keiner länger und es wird auch nicht mehr kommentiert. Dabei fand ich es immer ganz schön wenn sich hier im Blog auch mal Diskussionen ergeben haben.

Na gut ich will mal so langsam auf den Punkt kommen. Bevor ich das Hobby schreiben beerdige will ich es nochmal anders versuchen. Aus diesem Grunde ist das Blog seit neuestem auch direkt unter

    „www.lunahexe.com“

ereichbar. Mal schaun ob das was ändert.

Luna

Ich hasse meinen ISP

So lange es bei meinem ISP rund läuft kann ich ja wenig sagen – er erfüllt die vertraglich zugesicherte Bandbreite. Was mich aber immer ärgert sind die Ausfälle – alleine 6 Stück in den letzten 6 Wochen. Und das über Stunden hinweg – einschließlich TV-Signal. Da Frage ich mich ja schon immer „was machen die in der Zeit ?“ und bekomme keine Antwort. Aufgegeben habe ich es auch bei der Hotline anzurufen. Da geht keiner ran weil die alle die Höhrer nebendran gelegt haben und nach 10min wird man aus der Warteschleife geworfen. So weit so schlecht !

Zum Glück habe ich eine gut ausgebaute ITunes Musikdatenbank die mich über Stunden hinweg auch ohne Streaming-Mist gut unterhalten kann – zur Not auch unterwegs auf meinem iPod – da sage ich nur „Danke Apple !“ Bis zu meinem Umzug ist es ja noch 1,5 Jahre hin und meine Sorge ist leider daß ich dann vom Regen in die Traufe komme und daß mein schönes Glasfaser-Signal was ich dann habe noch viel öfters ausfällt weil mein neuer ISP dann einen noch viel schlechteren Job macht als mein gegenwärtiger Pappnasen-ISP.

An der Front bin ich ganz ordentlich gebeutelt und mein Vertrauen in die Firmen die einen so schlechten Job machen schon seit langen nicht mehr vorhanden.

Luna

Platzprobleme

Ich kämpfe derzeit mit Platzproblemen auf meinem Läppy auf dem ich WoW spiele. Der Läppy hat eine 256er SSD der so langsam die Luft ausgeht. Dabei habe ich schon alles freigeschaufelt was da so geht. An sich müßte ich umstellen auf eine 512er SSD. Was ich nicht tun kann ohne mir einen neuen Läppy zu kaufen. Der wieder ganz ordentlich Kohle kostet.

Und wenn ich ehrlich bin ich hätte gerne wieder einen Apple. Ich kann Windows nicht leiden und würde gerne zurück zum Spiel & Spaß Gefühl das ich bei MacOS immer hatte. Problem sind meine 2 Kriterien – 512er SSD und dezidierte Grafikkarte. Mit der Anforderung gibt es bei Apple nur ein einziges Gerät und das wird für dreiste 3.300,- Scheinchen aufgerufen. Unter Windoof kostet das nur die Hälfte. Und von der Differenz kann man ganz ordentlich Pizza essen gehen 🙂

Und trotzdem denke ich über das MacBook nach. Noch läuft mir die Zeit nicht davon – kritisch wird es vermutlich beim nächsten WoW-Addon. An der Stelle wünsche ich mir ganz deutlich daß es mehr Geräte mit „großer“ SSD geben würde weil auch unter Windoof sich die Anzahl der Geräte in Grenzen hält.

Meinen jetzigen Läppy werde ich vermissen – der hat mir sehr gute Dienste geleistet für vergleichsweise kleines Geld.

Luna

400 MBit – Teil 2

Aus lauter Verzweiflung habe ich jetzt bei meinem Pappnasen ISP eine 400er Leitung gebucht. Was ist passiert ? Nun ich habe Anfang Oktober mal wieder ein Cloud-Backup machen wollen. Kalkulierte Dauer = 3 Stunden. Bei ca 95% meinte er auf einmal „Fehler“ und fing von vorne an. Was mir am Ende eine Backup-Dauer von 6 Stunden eingetragen hat. Ich hatte ja dermaßen einen Hals 🙂

Die einzige Möglichkeit auf mehr Upload zu kommen war dann tatsächlich den 400er Tarif zu buchen weil da gibt es garantierte 10 MBit Upload – was meine normale Backup-Dauer auf 1,5 Stunden halbiert. Wie letzthin schon mal ausgeführt hat das auf die Restlaufzeit meines Vertrages kaum Auswirkung weil ich wenn ich nicht zum Oktober 2018 kündigen will sowieso bis Oktober 2019 gebunden bin. Das bin ich jetzt auch insofern ist alles ok.

Was ich dann mal gemacht habe ist einen Speedtest um zu prüfen ob die versprochene Leistung denn auch wirklich erbracht wird. Und ja ich habe meine 400 MBit im Download (die ich nicht brauche weil mir meine alte Leitung auch Dicke ausgereicht hat) und völlig überraschend 20 MBit im Upload. Falls das nicht nur ein Zufallstreffer war sondern tatsächlich dauerhaft so erbracht werden würde könnte ich dann tatsächlich mit 45min Backupdauer in die Cloud rechnen.

Was ja schon nice wäre 🙂

Luna

Umzug

Wegen des „anstehenden“ Umzugs in 2 Jahren (na gut vermutlich eher 1,5 Jahre) habe ich mich schon einmal mit den Kündigungsbedingungen bei meinem ISP informiert. „Viel zu früh“ mag der eine oder andere da rufen. Aber weit gefehlt. Bei Nachlesen des Kleingedruckten habe ich nämlich festgetellt daß die Kündigungsfrist nämlich 1 Jahr beträgt wenn man das Sonderkündigungsrecht von 3 Monaten wegen Umzug (mit viel Gedöns) einmal außer acht läßt. Das ist schon mal ordentlich lange. Außerdem habe ich letztes Jahr im Oktober den Vertrag geändert was mir über die Hintertüre eine Vertragsverlängerung um 2 Jahre eingebrockt hat. Die Kombination der beiden Kündigungsrechte führt trotzdem nicht dazu daß ich genau zum Umzug kündigen kann. Ich bezahle also in jedem Fall länger als ich hier wohne. Was mir erstmal gar nicht gefällt.

Auf den 2ten Blick weiß ich noch nicht ganz genau wann ich denn umziehe. Klar ist nur wenn ich den „nächsten“ Kündigungtermin Oktober 2018 verpasse (was ich ja auch will weil ich dann noch hier wohne) habe ich als neuen Termin den Oktober 2019. Scheiss Kleingedrucktes ! Wenn es aktuell schöne Tarife gäbe könnte ich genausogut einen neuen Tarif abschließen und gleich darauf zum Ablauf 2019 kündigen. Dann würde ich auch nicht schlechter da stehen als jetzt.

Dumm nur, daß mein Pappnasen ISP keine schönen Tarife für mich hat.

Luna

Fiber 500

Ich habe ja letzthin schon einmal berichtet daß ich plane in ein Neubaugebiet umzuziehen – 2019 wenn das Teil fertig ist 🙂 Und natürlich schaue ich jetzt schon wie das wohl wird. Also habe ich nochmal beim Telefon-Monopolisten nachgeschaut was der da so anbietet. Und siehe da – neben fiber 100 und fiber 200 ist auf einmal auch fiber 500 aufgetaucht.

Ich habe mich in der Zwischenzeit auch weiter schlau gemacht. Dabei handelt es sich tatsächlich um echtes FTTH. Was verschleiert wird um den Markt für (S)VDSL nicht kaputt zu machen 🙂 Der Preis ist allerdings ordentlich man zahlt dafür doch 82 Scheinchen jeden Monat. Dafür gibt es dann halt auch 200 MBit Upload. An der Stelle ist mir das Aufgeld gegenüber fiber 200 zu hoch. So Preise kann mal halt festlegen wenn es sonst keinen weiteren Anbieter gibt. An der Stelle hätte ich mich doch über Kabel-TV gefreut weil dann hätte wir 2 Anbieter und Wettbewerb gehabt.

Der Vorteil von FTTH ist der Ping von 4ms (laut Youtube Videos) das sollte dann auch in WoW zu einem schön schnellen Spiel ausreichen. Bei LotRO macht es sich dann wohl wieder nicht bemerkbar weil die Server so weit weg sind. Aber wenn ich ehrlich bin freue ich mich da ordentlich drauf.

Und wer weiß wie die Angebote 2019 sind – vielleicht gibt es dann ja schon echtes GigaBit 🙂

Luna

Fiber 200

Ich bin ja in meiner jetzigen Wohnung eher unglücklich und überlege erneut umzuziehen. Dabei habe ich auch schon eine schöne neue Wohnung in einem Neubaugebiet ins Auge gefaßt. Mit Fußbodenheizung, ebenerdiger Dusche, beheizbaren Handtuchhaltern und den anderen hübschen Sachen die man nicht wirklich braucht die aber nice-2-have sind. Problem dabei ist – Neubaugebiet. Was trotz aller Beteuerungen des Bauträgers dazu geführt hat daß es kein Kabelfernsehen gibt (und weil der Bauträger anders geplant hat dann auch kein Satellitenfernsehen – so ne Pappnase !) Also Kabelfernsehen gibt es nicht weil dort einfach keine Glasfaserkabel verlegt worden sind (trotz 3-stelliger Anzahl Wohnungn die vermutlich alle gerne gehabt hätten). Der Kabelanbieter kennt nicht einmal die neue Straße.

Ganz anders der Telefon-Monopolist. Der kennt nicht nur die Straße sondern bietet auch „fiber 200“ an – was auch immer das sein soll. Ich vermute ja Vectoring mit neuem Namen und weil es 200Mbit (und 100 Mbit upload – hurra !) sind muss es wohl Super-Vectoring sein von dem ich dachte dazu gäbe es noch gar keine Hardware (weder auf Kunden noch auf Herstellerseite). Oder es ist tatsächlich echtes FTTH. Ist aber unklar weil sich die Website bei dem Thema in Schweigen hüllt. Auf alle Fälle ist es ein attraktives Angebot auch im Vergleich zu Vodafone 500. Weil dann habe ich endlich die von mir so ersehnten 100 Mbit im Upload die mir das Sichern in der Cloud so viel einfacher und schneller machen würden.

Mal schauen wie das weiter geht …

Luna

500 mBit

Letzthin habe ich mich ja beschwert daß mein Upload beim Speichern in die Cloud so langsam ist. Und völlig überraschend wurde ich erhört. Zwar nicht von meinem eigenen ISP aber von Vodafone. Die bieten nämlich seit neuestem einen 500 mBit Tarif an – und der hat immerhin 50 mBit beim Upload in die Cloud. Das ist zwar noch ein bischen von meinem 100 mBit Wunsch entfernt – aber halt nicht mehr richtig viel. Und natürlich nutzt es mir erst einmal gar nichts daß Vodafone das anbietet und mein eigener ISP leider nicht. Aber an der Stelle hoffe ich dann doch auf die Kräfte des Marktes und darauf daß auch die Pappnasen bei denen ich selber Kunde bin da irgendwann nachziehen. Und selbst wenn ich dann das doppelte bezahlen sollte – für mich sind 50 mBit Upload halt ein RICHTIG FETTER Mehrwert. Und für diesen Mehrwert bin ich auch bereit Geld zu bezahlen.

Für den Einen oder Anderen mag es so sein daß er den Mehrwert nicht sieht. Bei mir kommt es aber schon mal vor daß ich 1 oder gar 2 GBytes in der Cloud sichern möchte. Und das ist bei den 5 mBit Upload die ich derzeit habe schon arg langsam und dauert ordentlich.

Mal schauen wie lang es dauert bis mein Pappnasen-ISP nachzieht 🙂

Luna

400 MBit

Von meinem ISP bekomme ich regelmäßig Werbung ich möchte doch bitte meinen Vertrag auf einem mit 400 MBit umstellen. Auch wenn es da nur um kleines Geld geht (prozentual macht es immerhin einen Aufschlag von 50% aus) habe ich mich bislang diesem Wunsch verweigert. Der Grund ist einfach – ich sehe den Mehrwert nicht. Meine jetztige Download-Geschwindigkeit reicht mir völlig aus auch wenn ich 4 Abnehmer daran hängen habe (Rechner, Handy, iPad & Fernseher). Aber in der Praxis habe ich nur auf einem Abnehmer auch einen Download und brauche die 400 MBit nicht. Viel wichtiger wären mir 100 MBit im Upload weil das speichern in der Cloud oftmals nur quälend langsam ist und Stunden dauert. An der Stelle hat mein ISP kein Angebot für mich. Was dumm ist weil das wäre für mich ein Grund einen Tarifwechsel in Erwägung zu ziehen.

Leider ist es sogar so daß bei Tarifumstellungen in den letzten Jahren der Uploadanteil immer weiter zurückgefahren wurde und ich nicht damit rechnen kann daß in absehbarer Zeit ein Tarif mit 100 MBit Upload kommt. Vermutlich muß ich warten bis ich einen 1 GBit Tarif habe um auf 100 MBit Upload zu kommen. Scheiß Telkos !

So bleibt mein Geld (auf wenn es nur kleines Geld ist) schön brav in meiner Brieftasche.

Luna