Schlagwort-Archive: EQ2

WoD ist zu schwer

Nachdem ich nun einen neuen Account habe bin ich am Questen. Mit einem DK den ich wegen der vielen Fehler bei den Berufen in der Scherbenwelt per Boost nach 90 geschossen habe und nun nach 100 queste.

Bevor irgendwelche Fanbois (gibt es überhaupt noch welche ? 🙂 ) mir anfangen zu weinen – natürlich nicht im Raidgear oder wenn ich eine Erbstückwaffe habe. Das hat ein Neueinsteiger aber gar nicht. Der startet so wie ich auch mit dem 90er Boostgear und das langt eben nicht. Nicht einmal bei einem „unkaputtbaren“ Jedi Todesritter. Normal ein Mob nach dem anderen geht – mehrere auch. Aber diese Szenarien mit ihren named Elite und die named Elite in der freien Wildbahn gehen nicht ohne sterben – in der Regel also erst nach mehreren Versuchen.

In meinem Fall war das jetzt nicht so schlimm – ich bin 2005 oft gestorben. Aber wenn ich mir vorstelle daß ein richtiger Anfänger (egal jetzt ob mit Boost oder ohne) die Reise von 90 nach 100 im Questgear machen soll läßt mich fragen ob WoW heutzutage die gleichen Fehler macht wie seinerzeit Sony (nämlich das Spiel auf die Bestandskunden ausrichten). Die Chance daß ein völliger Neukunde während des Levelns wieder aufhört ist groß. Weil Blizzard den Schwierigkeitsgrad eben nicht auf das Questgear abgestellt hat.

Aber dann wären die Bestandskunden noch schneller durch die Levelphase durchgerauscht – die Schere zwischen Questgear und Raidgear ist einfach zu groß …

Luna

3 Kommentare

Eingeordnet unter EQ2, World of Warcraft

Digital Download – Teil 2

Sony erlaubt sich derzeit mit seinen europäischen Kunden ein freches Spiel, mal wieder. Wenn ich es richtig verstanden habe gibt es ein neue Addon – für Amerika. Die Verträge mit Koch-Media wurden scheinbar gekündigt und es gibt keine EU Version. Für die Amerikaner gibt es eine sehr wertvolle CE Version die so mancher der seit dem Start von EQ2 dabei ist gerne hätte – weil er zu den Kunden gehört die seit Jahren jeden Monat brav bezahlen und wirklich jeden Mist jedes Addon kaufen.

Aufgrund der Vertriebsvereinbarungen mit den US-Versendern ergibt sich folgendes Problem:
Amazon.com liefert wegen der Vereinbarungen nicht nach Europa.
GameStop USA würde liefern – für 30 US$ Versandkosten und einen Fax-Nachweis der letzten Kreditkartenabrechnungen.

Die Spieler werden faktisch gezwungen eine Wahl zu treffen – aufhören oder digital Download kaufen und auf die CE-Vorteile verzichten. An der Stelle bemängele ich ausdrücklich die exklusiv-Vereinbarungen mit bestimmten Händler die mir zB auch bei Aion oder Age of Conan aufgefallen sind. Wenn man sich den Beitrag auf Station anschaut wird man feststellen da gibt es so manchen wütenden Kunden. Ich habe schon seit einiger Zeit den Eindruck Sony macht MMOs für US-Kunden only – die sind mit dem EU-Markt überfordert und kommen mit ihm nicht klar. Es gab seinerzeit einen Grund warum Blizzard mit WoW so erfolgreich war und das waren die vielen Fehler die Sony als Ex-Monopolist gemacht hat.

Jetzt versucht es Sony mit „Zwangs-digital-download“. Ich halte den digital download auch weiterhin für einen Mythos. Er funktioniert bei Handys und wenn ich in Sibirien wohne, mehr als 1000km vom nächsten Laden entfernt. Aber sonst führt er nur dazu daß sich die Gewinne der Firmen verdoppeln. Und ich hoffe doch aus der Finanzkrise haben auch besoffene 8jährige gelernt daß die Ex-Orbitanten Gewinne der Unternehmen weder den Firmen, noch den Kunden, noch den Arbeitnehmern zu Gute kommen.

Die sittenwidrigen Gewinne der Wirtschaft dienen nur dazu die Bonus-Zahlungen der Manager zu erhöhen damit die sich ihren 2t und 3t Ferrari kaufen können.

Update:
Wordpress spinnt heute ziemlich herum – nicht wundern wenn manches seltsam ausschaut.
Sony = SOE = EQ2 Addon Sentinel’s Fate

Luna

7 Kommentare

Eingeordnet unter Age of Conan, Aion, World of Warcraft