Schlagwort-Archive: World of Warcraft

BfA Weltquests – Teil 2

Für mich etwas überraschend und für den bisherigen Verlauf des Addons auch sehr früh wurden die Weltquests in BfA angepaßt. In den Fällen in denen es Gold vom Abgesandten gibt wurde der Goldbetrag verdreifacht (!) und wenn es Artefaktmacht gibt dann gibt es immerhin 40% mehr. Der einzige Grund den ich dafür sehen kann warum man das noch während der „Feinjustierung“ von Patch 8.1 macht ist daß kaum einer noch Weltquests macht sobald er den Erfolg fürs Fliegen hat und daß man (insbesondere mit dem ganzen Gold) die Leute dazu „motivieren“ will doch mehr Weltquests zu machen. AN SICH solle das gar nicht nötig sein weil die Weltquests sind besser gemacht als in Legion.

Das einzige was auffällt ist daß es furchtbar viele Balkenquest gibt und dafür daß ich beim Leveln so viele Elites gehauen habe doch vergleichsweise wenig Weltquests mit eben diesen Elite. Das mochte ich in Legion auf Argus daß es immer genug Elite Weltquests gab und das ich die von mir verhassten Balkenquests auslassen konnte um eine Kiste zu bekommen.

Vielleicht sind es aber aber auch die Minispiele die die Leute abschrecken auf die komme ich nächste Woche nochmal in einem eigenen Beitrag drauf zurück weil mögen tue ich die auch nicht 🙂

Luna

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter World of Warcraft

Mieser Ping – Teil 6

In der Zwischenzeit ist es wieder so daß man über den Ping des Spieles klagen muss. Das lief ja zum Start ganz ordentlich (trotz des vom Schneesturm behaupteten besten Verkaufsstarts aller Zeiten – wers glaubt ^^) aber so nach 4 Wochen lief es so nach und nach immer schlechter. In der Zwischenzeit ist es so daß auf Aman’thul abends das Spielen nicht mehr möglich ist – besonders in der Zone Drustvar. Da gibt es stattdessen Chat-Flames gegenüber dem Einäugigen-unter-den-Blinden und warum der es nach so vielen Jahren immer noch nicht hinbekommt seine Server stabil am Laufen zu halten.

Meine Vermutung zu dem Thema ist die haben damit gerechnet daß kurz nach Addon-Start viele Spiele wieder aufhören (darum auch das 180 Tage Schiff um gegenzusteuern) und haben bei ihrem Anbieter Bandbreite wieder gekündigt. Dann haben mehr Spieler als kalkuliert das Spiel gekauft und jetzt ist die Bandbreite abends zu gering. Tagsüber läuft es ja. Die werden sicherlich nicht wieder hergehen und die Bandbreite erhöhen also bleibt nur das Warten darauf daß mehr Kunden ihr Abo kündigen.

Ich selber habe mich arrangiert. Ich levele derzeit den Schurken der hat Auto-Attack und macht noch Schaden wenn ich selber schon lange keinen mehr mache. Das reicht bei den meisten Mobs zum Leveln 🙂

Luna

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter World of Warcraft

Befriedet gestunnt betäubt

Was mir in Battle for Azeroth Dummheit auch nicht so gut gefällt ist daß meine eigenen CC Fähigkeiten kaum mehr vorhanden sind während meine Computer Gegner teilweise doch ordentlich aufgerüstet haben. In der Regel die Elite Mobs die ja schon von Hause aus mit mehr Leben/Schaden ausgestattet sind. An sich mag ich CC – aber wenn dann bitte auch in ausgewogenem Maße. Leider ist es doch so daß ich bei so manchem Kampf bis zu 50% der „Kampfzeit“ von meinem Gegener aus dem Kampf genommen wurde (teilweise mit „lustiger“ Animation wie einem Fass auf dem Kopf) und dabei zusehen kann wie der Elite lustig Schaden auf mich macht. Das ist nicht lustig !

Mein persönlicher Eindruck ist daß das mit diesem Addon nocheinmal deutlich ausgebaut wurde um – ja warum eigentlich ? Vermutlich weil die Entwickler den Mobs „besondere“ Fähigkeiten spendieren wollten und ihnen keine eingefallen sind. Das ist aber auch gar nicht schlecht weil dann belässt man es einfach bei den normalen Fähigkeiten wie drauf hauen und Schaden machen. Hat man aber leider nicht. Wenn ich wenigstens Anti-CC Möglichkeiten hätte aber die wurden ja bis zum Geht-nicht-mehr generft.

Am Ende bleibt nur der schale Eindruck daß den Pappnasen die Ideen ausgehen und daß sie deshalb Unsinn designen.

Luna

Kommentare deaktiviert für Befriedet gestunnt betäubt

Eingeordnet unter World of Warcraft

BfA Weltquests

Seinerzeit in Legion war ich ja am Anfang doch deutlich angepißt weil die Weltquests nicht auf das Levelgear abgestellt waren sondern auf den ersten LfR. Was selbst mit meinem DK dazu geführt hat daß die arg mühsam waren und ich sie am Liebsten zu 2t gemacht habe. Das gleiche Problem ergibt sich in BfA nicht – der Schwierigkeitsgrad der Mobs (ihr Schaden und ihr Leben) ist abgestellt auf die Ausrüstung die man beim Leveln erworben hat was dazu führt daß man sie meist ohne Probleme machen kann. Es sei denn natürlich aus 100m Entfernung kommt eine Gruppe auf mich zugelaufen und macht aus meinem Easy-Mode Kampf gegen einen einzelnen Mob eine Unmöglichkeit die mit dem Tode meiner Figur endet – was doch deutlich öfters passiert als mir lieb ist.

Was mir auch nicht gefällt ist die Tatsache daß wenn dann mal ein Ausrüstungsteil droppt es schlechter ist als das grüne Teil was ich beim Leveln bekommen habe. Was halt dem dummen RNG System geschuldet ist – ich kenne auch Leute die haben Chars 4 Stunden nach erreichen der Stufe 120 bereit für die Kriegsfront gehabt (für die braucht man GS320). Die hatten halt einfach nur Glück.

Aber alles in allem mag ich die BfA Weltquests und spiele sie derzeit mit 6 Chars.

Luna

Kommentare deaktiviert für BfA Weltquests

Eingeordnet unter World of Warcraft

Ich habe Spaß

Im Vorfeld hatte ich ja hohe Erwartungen an die Inselexpeditionen und wenige an die Kriegsfronten. Von den Inselexpeditionen bin ich ja mehr als enttäuscht und anders als gedacht werden wir mit unserer Gilde wohl keine spielen. Positiv überrascht bin ich zwischenzeitlich jedoch von der (einen nämlich Burg Stromgarde) Kriegsfront. Wenn man die RTS Elemente einfach ignoriert und stattdessen stattdessen nur die Mobs haut dann nehme ich es als Alterac Tal ohne Horde wahr. Mit einer Wartezeit von 1min und mit schönen 340er Ausrüstungsachen. Das Alterac Tal war ja schon seit vielen Jahren mein Lieblings PvP Schlachtfeld und ich habe es mehr als bedauert als die Spielerzahlen derart gesunken sind daß da keine mehr oder nur noch mit nicht hinnehmbarer Wartezeit aufgehen.

Für mich ist Burg Stromgarde tatsächlich dann ein gelungener Ersatz. Ich kann es immer spielen auch wenn keine Gildies on sind, ich verbessere meine Ausrüstung (solange ich nicht überall 340er Sachen habe) und insbesondere wenn ich es mit meinem DK spiele (der Shadow hat noch keinen GS 320 den man braucht um mitzuspielen) leiste ich als Tank einen wesentlichen Beitrag (bin teilweise auf Platz 1 im Schaden) zum Erreichen des Ziels.

Ich habe Spaß in WoW und das habe ich schon lange nicht mehr geschrieben 🙂

Luna

Kommentare deaktiviert für Ich habe Spaß

Eingeordnet unter World of Warcraft

Rehe Hirsche Pferde

Während des Levelns in Battle for Azeroth Dummheit bin ich immer wieder von Rehen, Hirschen oder Pferden angegriffen worden. An der Stelle Frage ich mich mal wieder welche Drogen die Entwickler des Einäugigen-unter-den-Blinden während der Arbeit denn so konsumieren. Seit wann sind das denn Raubtiere ? Das sind doch alles harmlose Pflanzenfresser die in der Natur herumlaufen und nach Futter suchen. Teilweise waren die Mobs sogar gelb markiert als sie mich angegriffen haben. Da klappt grundsätzliches Questdesign was 14 Jahre lang funktioniert hat auf einmal nicht mehr. Als würden die Entwicklicher tatsächlich darauf hoffen daß das irgendjemand auf der Welt lustig, spaßig oder sonst irgendwie unterhaltsam findet. Ich finde es nur behindert ! Nicht daß die Mobs besonders schwer gewesen wären. Sie waren so schwer wie alle anderen auch und ich habe sie halt runtergehauen bis sie tot waren. Aber von Rehen, Hirsch oder Pferden erwarte ich einfach – und zwar auch in einem Spiel – daß sie sich so verhalten wie sie es nun einmal in der freien Natur auch tun.

Wenn Entwickler derart grundsätzliche Entscheidungen nicht mehr hin bekommen sollten sie nicht in der Computerbranche arbeiten. Sondern vielleicht am Müllmann oder einem anderem Job bei dem man nicht denken muß.

Luna

2 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft

Vergleich Legion – Bfa

In der Zwischenzeit ist es für mich Zeit für einen ersten Vergleich zwischen Legion und Battle for Azeroth Dummheit. Wenig überraschend schneidet dabei Legion sehr viel besser ab. Und das obwohl die Geschichte um die Familie Prachtmeer eine der am Besten erzählten Geschichten überhaupt ist. Das reicht allerdings nicht um die eklatanten Mängel des Addons auszugleichen, als da wären:

Viel zu schnelles Leveln und erreichen der Stufe 120 lange vor man zu Ende gequestet hat.

RTS Elemente wie Inselexpeditionen und Kriegsfronten die einfach keinen Spaß machen weil sie viel zu hektisch sind.

Minispiele wie das Pferdespiel auf dem Anwesen der Norwissens das (für mich) auf dem Betaserver unspielbar war, live 1 Woche lang machbar war und dann wieder auf den Stand des Beta-Servers auf unspielbar zurückgesetzt wurde und das man für den Erfolg der Zone (und damit für das Fliegen) braucht. Wenn schon Minisppiele (kann die überhaupt wer leiden ?) dann doch bitte optional und nicht essentiell für Erfolge.

Die Azerith-Halskette ist der Artefaktwaffe bei weitem unterlegen. Das Konzept daß man für bestimme Gegenstände höhere Azeritstufen braucht führt dazu daß Gegenstände mit höherer GS trotzdem deutlich schlechter sein können wenn der jeweilige Char die Stufe mit seiner Halskette noch gar nicht erreicht hat. Gleichzeitig hat man Probleme die 3 Halskettengegenstände für Ausrüstung ohne zu tauschen.

Alles in Allem ist Battle for Azeroth Dummheit für mich (mal wieder) ein dummes Addon das ich ohne meine Questpartnerin sicher nicht spielen würde.

Luna

2 Kommentare

Eingeordnet unter World of Warcraft